Start Tours L'arete de Marseille auf la grande Candelle (454m)
Print
GPX
Add to list
 Plan joint trip
 Share
Alpine climbing

L'arete de Marseille auf la grande Candelle (454m)

Alpine climbing • Provence-Alpes-Côte d'Azur
  • L'arete de Marseille - Licht-Schatten Kante
    / L'arete de Marseille - Licht-Schatten Kante
    Photo: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Topo - L´arete de Marseille
    / Topo - L´arete de Marseille
    Photo: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Am Einstieg
    / Am Einstieg
    Photo: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Verschneidung in der 1. Seillänge
    / Verschneidung in der 1. Seillänge
    Photo: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Standplatz auf der Säule
    / Standplatz auf der Säule
    Photo: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • In der 2. Seillänge
    / In der 2. Seillänge
    Photo: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Immer ausgesetzt am Grat nach oben
    / Immer ausgesetzt am Grat nach oben
    Photo: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Tolle Aussicht auf das Meer
    / Tolle Aussicht auf das Meer
    Photo: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Blick nach unten
    / Blick nach unten
    Photo: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Kurz vor dem Gipfel
    / Kurz vor dem Gipfel
    Photo: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • Routenskizze
    / Routenskizze
    Photo: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
Map / L'arete de Marseille auf la grande Candelle (454m)
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 La grande Candelle 454m
Weather

Großartige Genusskletterei in Südfrankreich mit toller Aussicht! Die Tour führt sehr gut abgesichert in festem Kalk auf einen der schönsten Aussichtspunkte in Südfrankreich!
difficult
8.8 km
8:00 h
500 m
500 m
Klassiker und wohl bekannteste Tour in der Calanque. In der ersten Seillänge geht es eine schöne Verschneidung hinauf auf den Standplatz an der freistehenden Säule. Dann folgt die Tour ausgesetzt immer der Kante entlang zum Gipfel.

Author’s recommendation

Während eines Kletterurlaub´s in der Calanque muss man unbedigt auch eine Traverse machen!
outdooractive.com User
Author
Stefan Stadler
Updated: 2015-05-09

Difficulty
difficult
Technique
VI+, 6a
Stamina
Experience
Landscape
Risk Potential
Altitude
454 m
130 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW
join point
350 m, 1:30 h
wall height
150 m
climbing length
200 m, 3:00 h
Descent
500 m, 2:00 h
Belay stations
with turn around for abseiling, with bolts
Intermediate belay
with bolts
rope length
1 x 50 m
long extender count
10
first ascent
J. Laurent, H&M Paillon E. Wyss 1927

Safety information

Die Tour ist komplett mit eingeklebten Bügeln abgesichert. Beim Zustieg sollte in der Schlucht schon der Helm aufgesetzt werden.

Equipment

Kletterausrüstung (Seil 50m, 10 Exen...)

Tips, hints and links

Die Calanques können in den Sommermonaten wegen Waldbrandgefahr gesperrt werden! bouches-du-rhone.gouv.fr

Tourismusverband: ot-cassis.com

campingcassis.com

stefan auf Facebook

Start

Luminy (146 m)
Coordinates:
Geographic
43.230161 N 5.436883 E
UTM
31T 697887 4789257

Destination

Luminy

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz (Informationsstelle des Nationalparks) den gelben und grünen Markierungen bis zum Col de Sugito, wo man auf den Fernwanderweg (GR) trifft folgen. Von dort ca. 15 Minuten auf dem GR 98-51 gehen bis man rechts in einen deutlichen Steig in Richtung der schon gut sichtbaren Klettertour einbiegen kann. Der letzte Teil des Zustieg`s erfolgt durch eine Schlucht direkt unter dem Einstiegspfeiler (Kette, mit schwarzen Kreuzen markiert). Um den Pfeiler herum befindet sich dann der Einstieg.

Die erste Seillänge führt durch die Verschneidung und dann über eine steile Wand auf den frei stehenden Pfeiler. Die zweite Seillänge geht ein kurzes Stück nach unten und mit einem großen Schritt auf die Kante und dann leicht nördlich (links) der Kante aufwärts. Die restlichen Seillängen folgt man direkt der Kante, die vielen Bohrhacken zeigen einem deutlich den Weg. Es ist zu empfehlen auch die letzte Seillänge im flachen noch zu sichern, da noch eine sehr ausgesetzte Stelle (3c) mit 2 Bohrhacken kommt. Vom letztem Stand, welchen man am Besten am Block macht, sind es noch 20m bis zum Gipfel.

Die Abseilstelle (2BH; 25m) erreicht man indem man in nördlicher Richtung zwei Bänder absteigt. Vom Col de la Candelle folgt man den gelben Markierungen zurück nach Luminy. Muss man zurück zum Einstieg, geht man nach ca. 10 Minuten einen deutlichen Steig nach unten und wieder durch die Schlucht zurück zu den Rucksäcken.

Public transport

Der Ausgangspunkt lässt sich gut mit dem Bus Nr. 21 erreichen.

Getting there

Von Marseille oder Cassis kommend am Kreisverkehr nach Luminy einbiegen. Dem Straßenverlauf und den Beschilderungen der Uni folgen.

Parking

Vor der Einfahrt auf das Universitätsgelände befinden sich kostenlose Parkplätze entlang der Straße
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Calanque Climbing (englischsprachig) - obwohl in diesem Führer detaillierte Topos fehlen, sind wir sehr gut damit zurechtgekommen. Die Aquarelle sind sehr schön und überraschend präzise!

Author’s map recommendations

IGN - Les Calanques de Marseille a Cassis - 1:15000

Book recommendations for this region:

show more

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please type a description text under "current condition".
show more

No current conditions found in the area.
Difficulty
VI+, 6a difficult
Distance
8.8 km
Duration
8:00 h
Ascent
500 m
Descent
500 m
Nice views Summit tour Ridge

Weather Today

Statistics

: hrs.
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.