Start Routes Koralm Kristall Trail - 1. Tagesetappe
Plan a route here Copy route
Long distance hiking trail recommended route

Koralm Kristall Trail - 1. Tagesetappe

· 1 review · Long distance hiking trail · Murtal
Responsible for this content
Tourismusbüro Lipizzanerheimat Verified partner  Explorers Choice 
  • Gaberlhaus: Außenansicht
    / Gaberlhaus: Außenansicht
    Photo: TV Lipizzanerheimat/EU, Tourismusbüro Lipizzanerheimat
  • / Blick auf Gaberl
    Photo: keine Kenntnis, www.gaberl.at
  • / Altes Almhaus
    Photo: Tourismusverband Lipizzanerheimat, www.altesalmhaus.at
  • / Marienstatue am Wölkerkogel
    Photo: Willie Fuchs, Tourismusbüro Lipizzanerheimat
  • / Gerti-Thörl
    Photo: Tourismusverband Lipizzanerheimat, Tourismusbüro Lipizzanerheimat
  • / Sonnenaufgang am Rappold
    Photo: Reinhodl Waldhaus, Naturfreunde Bärnbach
  • / Aufstieg zum Rappold
    Photo: TV Lipizzanerheimt/EU, Tourismusbüro Lipizzanerheimat
  • / Wegmarkierung Aufstieg zum Rappold
    Photo: TV Lipizzanerheimt/EU, Tourismusbüro Lipizzanerheimat
  • / Almsee Stubalm
    Photo: TV Lipizzanerheimat/EU, Tourismusbüro Lipizzanerheimat
  • / Gipfelkreuz Speikkogel Stubalm
    Photo: EU, Tourismusbüro Lipizzanerheimat
  • / Blick auf den Speikkogel der Stubalm vom Salzstiegel
    Photo: EU, Tourismusbüro Lipizzanerheimat
  • / Almrausch am Peterer-Riegel
    Photo: TV Lipizzanerheimat_EU, Tourismusbüro Lipizzanerheimat
  • / Gipfelkreuz Peterer-Riegel
    Photo: TV Lipizzanerheimat/EU, Tourismusbüro Lipizzanerheimat
  • / Aussicht vom Peterer Riegel
    Photo: TV Lipizzanerheimat/EU, Tourismusbüro Lipizzanerheimat
  • / Saureishütte
    Photo: Gemeinde Hirschegg, Gemeinde Hirschegg
  • / Bad St. Leonhard - Schieflinger Kreuz
    Photo: Schober Erich, RML Regionalmanagement Lavanttal GmbH
  • / Gesteinsformation 7 Heufuhren
    Photo: TV Lipizzanerheimt/EU, Tourismusbüro Lipizzanerheimat
  • / Bernsteinhütte
    Photo: TV Lipizzanerheimat/EU, Tourismusbüro Lipizzanerheimat
  • / Barbarahaus auf der Pack_Außenansicht
    Photo: Regionalmanagement Lavanttal GmbH | Erich Schober, Regionalmanagement Lavanttal GmbH | Erich Schober
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 25 20 15 10 5 km Steinerne Miarz am Wölkerkogel
Diese Etappe bringt uns über die Sommerweiden der berühmten Lipizzanerpferde über das Alte Almhaus und das Salzstieglhaus zum Barbarahaus nahe der Pack. Gemütliche An- und Abstiege führen uns vorbei an Zeitzeugen einer spannenden geologischen Entwicklung.
difficult
Distance 27.4 km
9:00 h
940 m
1,168 m
1,928 m
1,280 m

Diese Etappe vom Gaberl bis auf die Pack zeigt uns eine herrliche Almlandschaft. Während wir auf den ersten Kilometern, vom Gaberl bis zum Salzstieglhaus, auf viele Wanderfreudige treffen werden, folgt dannach eine Wanderung, wo wir ganz für uns sein können und die Almlandschaft und die Natur so richtig genießen können:

Wir empfehlen, diese Etappe auf 2 Tage zu machen, damit wir den Rapoldkogel, den Speikkogel der Stubalm sowie auch den Peterer-Riegel erwandern können.

Übernächtigungsmöglichkeiten gibt es beim Salzstieglhaus, der Saurreishütte (ca. 1km Umweg) sowie dem Barbarahaus. Diese Etappe ist nur an einem Tag für geübte Wanderer zu empfehlen.

Author’s recommendation

Rappoldkogel

Speikkogel auf der Stubalm

Peterer Riegel

Öfen auf der Hirschegger-Alm

Profile picture of Günther Steininger
Author
Günther Steininger 
Update: June 25, 2018
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Rappoldkogel, 1,928 m
Lowest point
Nähe Barbarahaus, 1,280 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Altes Almhaus
Saureishütte
Gaberlhaus
Knödel-Hütte
Bernstein-Hütte
Alpengasthof Salzstiegelhaus
Barbarahaus

Safety information

Als Wandernde sind Sie auf den Almen, im Wald und auf der Wiese zu Gast. Bedenken Sie bitte folgende Hinweise:

 

  • Wildtiere brauchen Ruhe, bitte unnötigen Lärm vermeiden
  • Gekennzeichnete Wanderwege nicht verlassen
  • Müll nicht im Wald entsorgen, Tiere können sich daran verletzen
  • Halten Sie zu Weidetieren unbedingt Abstand

 

Notruf Bergrettung: 140

Tips and hints

Süd & West Steiermark
Hauptplatz 36
8530 Deutschlandsberg, Österreich
Tel. +43 3462 43152
office@sws.st | www.sws.st

Start

Stubalpe, Gaberl (1,546 m)
Coordinates:
DD
47.107310, 14.916660
DMS
47°06'26.3"N 14°55'00.0"E
UTM
33T 493676 5217092
w3w 
///displayed.scorpion.mitigates

Destination

Pack, Barbarahaus

Turn-by-turn directions

Das Gaberl mitten in der Stubalm ist der Ausgangspunkt unserer mehrtätigen Wanderung entlang des Koralm Kristall Trails. Vorbei an den Windkraftwerken führt unser Weg durch den Hochwald zum Alten Almhaus, das in einer 3/4 Stunde erreicht ist. Ein breiter Weg zieht sich am Fuße des Wölkertkogels dahin, von hier haben wir einen herrlichen Blick auf den Amering, Rappold- und Speikkogel, den höchsten Berg der Stubalpe. Schauen Sie genau: Wer nämlich genau hinsieht, der findet hier den großen und kleinen Enzian, Berganemonen, gelbe Bergnelkenwurz und sogar roten Petergstamm, der von Mai bis Juni blüht. Nach ca. 1/2 Stunde erreichen wir die Abzweigung zum 1.928 m hohen Rappoldkogel, wo der Sage nach einst Gold abgebaut wurde.

Für den Weg über den Rappoldkogel (Weg 05a) rechnen Sie bitte 2 Stunden extra ein und berücksichtigen, dass der Abstieg zum Salzstieglhaus über den Südwestgrat leicht alpin und nur für geübte Wanderer empfehlenswert ist. Hier empfiehlt sich eine Rast, bevor wir schließlich den doch herausfordernden Teil der Wanderung bis nach Pack fortsetzen. Vom Salzstiegelhaus steigt unser Weg entlang einer Skiabfahrt bis zur Abzweigung auf den Speikkogel (Weg 520) am Hahnsattel mäßig an, um dann über eine leichte Senke südöstlich davon vorbei zum Peterer Sattel zu führen. Weiter geht es an der Grenze Steiermark-Kärnten entlang, und auf der Hirscheggeralm kommen wir an einigen Felsöfen vorbei. Es sind nur leichte Steigungen zu überwinden, sodass wir die Natur uneingeschränkt genießen können. Danach geht es in den Wald hinein und bald haben wir die idyllisch gelegene Bernsteinhütte erreicht. Nach rund 1/2 Stunde erreichen wir das Etappenziel, die Pack. 

Zur 2. Tagesetappe des Koralm Kristall Trail 

Zur Gesamtübersicht des Koralm Kristall Trail

Note


all notes on protected areas

Public transport

Anfahrt zum Gaberl (an Sonn- und Feiertagen): von Graz mit Regionalbuslinie 700 bis Köflach, weiter mit Regionalbuslinie 860

ÖBB www.oebb.at oder Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at

Getting there

www.at.map24.com

Parking

Gratis Parkplätze im Ort

Coordinates

DD
47.107310, 14.916660
DMS
47°06'26.3"N 14°55'00.0"E
UTM
33T 493676 5217092
w3w 
///displayed.scorpion.mitigates
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

"Die Koralpe lebt..." von Konrad Maritschnik, Weißhaupt Verlag 2006

Author’s map recommendations

Kostenlose Folder mit Wegbeschreibung, Karte uvm. erhalten Sie bei der Region Süd & West Steiermark www.sws.st

Equipment

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf.

Eine Notfallsausrüstung gehört in jeden Rucksack!

Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf am Berg nie fehlen!

Ein Blasenpflaster für den Fall der Fälle nicht vergessen!

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Camping Equipment

  • Tent (3- or 4-season)
  • Stove (including fuel and utensils)
  • Sleeping mat. Sleeping bag with suitable temperature rating.
  • Food
  • Toiletries and medication
  • Toilet paper

Things to Bring if Staying in a Mountain Hut

  • Toiletries and medication
  • Quick-drying towel  
  • Ear plugs
  • Sleeping bag liner
  • Sleepwear
  • Alpine club membership card if applicable / ID
  • Coronavirus mask and hand sanitizer
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(1)

Photos from others


Reviews
Difficulty
difficult
Distance
27.4 km
Duration
9:00 h
Ascent
940 m
Descent
1,168 m
Highest point
1,928 m
Lowest point
1,280 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical interest Geological highlights Flora and fauna

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view