Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Klettergarten Neutor - Konglomerat in Salzburg
Plan a route here Copy route
Alpine climbing recommended route

Klettergarten Neutor - Konglomerat in Salzburg

Alpine climbing · Berchtesgaden Alps
Responsible for this content
DAV Sektion Teisendorf Verified partner  Explorers Choice 
  • linke Wand des Klettergarten am Neutor
    / linke Wand des Klettergarten am Neutor
    Photo: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Topo Klettergarten Neutor in Salzburg - Konglomerat
    Photo: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Ahörndl - den Riss entlang nach oben
    Photo: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / gemütlicher ebener Wandfuß an der linken Wand
    Photo: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
  • / Konglomerat, mit immer wieder größeren Löchern
    Photo: Stefan Stadler, DAV Sektion Teisendorf
m 460 450 440 430 420 350 300 250 200 150 100 50 m
Im linken Teil des Klettergartens am Neutor kann man bequem vom Boden aus sichern, dort gibt es 4 Routen von 6a+ bis 6c. Im rechten Teil erreicht man über einen Klettersteig die ausgesetzten Plattformen zum Sichern. Hier gibt es 6 Routen von 6a+ bis 6c+. Der Fels ist wegen Vogelbrut jährlich bis 30. Juni gesperrt!
moderate
Distance 0.4 km
3:00 h
20 m
20 m
Der Fels im Klettergarten am Neutor sieht aus wie ein zusammengeklebter Kieshaufen. Genau das macht es so spannend und einzigartig! Fortgeschrittene Kletterer die vom Kalk (und Granit) mal eine Abwechslung suchen, können hier ein paar Stunden Spaß haben!

Author’s recommendation

Nachher geht man traditionell und urig in´s Müllner Bräustüberl, welches natürlich auch einen tollen Biergarten hat!
Profile picture of Stefan Stadler
Author
Stefan Stadler 
Update: September 23, 2020
Difficulty
VI+, 6a moderate
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Klettergarten Neutor, 460 m
Lowest point
Bushaltestelle am Neutor (Bad Reichenhaller Str.), 440 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW
Access
20 m, 0:15 h
Wall height
35 m
Climbing length
32 m, 2:30 h
Descent
20 m, 0:15 h
Belay stations
with anchor point for abseiling, with bolts
Protection
with bolts
Rope length
1 x 70 m
Number of quickdraws
15

Safety information

Das Konglomerat bedingt, dass nicht jeder Stein fest ist und auf den Bändern liegen teils lockere Steine, deshalb ist ein Helm unbedingt zu empfehlen!

Tips and hints

Touristinfo Salzburg ; Alpenverein Salzburg (Schlüssel) ; Müllner Bräustüberlaktuelles vom Autor auf Facebook

  

 

Start

Neutor - Parkgarage oder Bushaltestelle an der Reichenhaller Straße (428 m)
Coordinates:
DD
DMS
UTM
w3w 

Destination

Neutor

Turn-by-turn directions

Vom Ausgang der Mönchsberggarage wenige Meter in südlicher Richtung (links) befindet sich neben einer Einzelgarage der Eingang. Der Schlüssel für das Gittertor muss beim Alpenverein Salzburg im Nonntal abgeholt werden. Ein kurzes Stück Fixseil führt auf das Dach der Garage und dann geht es auf mehreren Beton- und Holztreppen auf einem zugewachsenen Weg bis zum Wandfuß.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Vom Hauptbahnhof Salzburg mit dem O-Bus Linie 1 oder 4 zur Haltestelle Reichenhaller Straße, die sich direkt nach dem Neutor befindet. Auf Grund der bescheidenen Parkplatzsituation sicher die beste Möglichkeit zum Neutor zu kommen.

Getting there

Die Westautobahn A1 an der Anschlussstelle Salzburg West verlassen und den Wegweisern Richtung Stadtmitte folgen. Am Flughafen vorbei auf der Innsbrucker Bundesstraße immer gerade weiter. Nach ca. 2,5 km rechts ab und nun den Straßenverlauf der Maxglaner Hauptstraße und dann der Neutorstraße folgen. Direkt vor dem Neutor kann man in die Mönchsberggarage einbiegen.

Parking

Obwohl die Mönchsberggarage (Parkgarage Salzburg Zentrum) sehr teuer ist, ist es die einzige sinnvolle Möglichkeit so nahe der Altstadt zu parken. Um im Bereich der Neutorstraße einen Parkplatz zu finden braucht man sehr viel Glück. Es ist nicht zu empfehlen einen Strafzettel zu riskieren.

Coordinates

DD
DMS
UTM
w3w 
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Sportkletterführer Rock Projekts für Salzburg und Berchtesgadener Land

Author’s map recommendations

Ausdruck aus Alpenvereinaktiv.com ist ausreichend

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Sportkletterausrüstung mit 70 m Seil und 15 Exen

Basic Equipment for Alpine Climbing

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Alpine Climbing

  • Rock climbing shoes
  • Climbing harness
  • Climbing helmet
  • Chalkbag plus Chalk
  • Belay/rappelling device
  • Quickdraws
  • Prusik loop
  • Cord
  • Slings
  • HMS screw-gate carabiner
  • Snap-gate carabiner
  • Personal anchor system
  • Positioning lanyard / personal anchor system with screwgate carabiners for resting
  • Safelock carabiner
  • Small climbing rucksack
  • Finger tape
  • Climbing knife
  • Topo
  • Single rope
  • Half ropes
  • Twin ropes
  • Friend/cam 0
  • Friend/cam 0.1
  • Friend/cam offset 0.1-0.2
  • Friend/cam 0.2
  • Friend/cam offset 0.2-0.3
  • Friend/cam 0.3
  • Friend/cam offset 0.3-0.4
  • Friend/cam 0.4
  • Friend/cam offset 0.4-0.5
  • Friend/cam 0.5
  • Friend/cam offset 0.5-0.75
  • Friend/cam 1
  • Friend/cam 2
  • Friend/cam 3
  • Friend/cam 4
  • Friend/cam 5
  • Friend/cam 6
  • Friend/cam 7
  • Friend/cam 8
  • Set of friends/cams
  • Double set of friends /cams
  • Small friends/cams
  • Medium friends/cams
  • Large friends/cams
  • Set of nuts
  • Double set of nuts
  • Small nuts
  • Medium nuts
  • Large nuts
  • Nut tool
  • Tricam(s)
  • Ball nut(s)
  • (Active) Camming device(s) for wider cracks such as the Gipsy
  • Hexentric(s)
  • Progress capture pulley(s) such as the Petzl Traxion
  • Micro ascender(s) such as the Petzl TiBloc
  • Pitons and hammer
  • Locking device
  • Big wall aider
  • Trad gear if required
  • Haul bag as required
  • Boulder brush
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
VI+, 6a moderate
Distance
0.4 km
Duration
3:00 h
Ascent
20 m
Descent
20 m
Public-transport-friendly Refreshment stops available Geological highlights Insider tip Wall Pleasure

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view