Start Routes Kitzbüheler Horn
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Kitzbüheler Horn

· 1 review · Hiking trail · St. Johann in Tirol
Profile picture of Melanie Thürschweller
Responsible for this content
Melanie Thürschweller
  • /
    Photo: Melanie Thürschweller, Community
  • /
    Photo: Melanie Thürschweller, Community
  • /
    Photo: Melanie Thürschweller, Community
  • /
    Photo: Melanie Thürschweller, Community
  • /
    Photo: Melanie Thürschweller, Community
m 1500 1000 500 20 15 10 5 km
Von Oberndorf zum Kitzbüheler Horn.
moderate
Distance 23 km
6:05 h
1,487 m
1,481 m
1,994 m
683 m

Aufgezeichnete Tour

Sonntag, 4. September 2016 16:05

Strecke: 23,0 km
Zeit insgesamt: 6 Stunden 5 Minuten
Zeit in Bewegung: 4 Stunden 50 Minuten

Gesamtgeschwindigkeit: 3,8 km/h
Geschwindigkeit in Bewegung: 4,8 km/h
Geschwindigkeit max.: 12,6 km/h

Aufstieg: 2650 Meter
Abstieg: 2671 Meter
Niedrigster Punkt: 669 Meter
Höchster Punkt: 2021 Meter

Author’s recommendation

Alpenblumengarten besichtigen, ca. 10 Minuten unterhalb vom Gipfel
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,994 m
Lowest point
683 m

Start

Parkplatz neben Kirche/ Oberndorf (686 m)
Coordinates:
DD
47.499552, 12.384918
DMS
47°29'58.4"N 12°23'05.7"E
UTM
33T 303053 5263994
w3w 
///repetitions.famously.tend

Destination

Kitzbüheler Horn

Turn-by-turn directions

Rechts vorbei bei der Kirche Oberndorf, Richtung Wiesenschwang, durch die Unterführung.

Nach dem Müllnerhof links auf den Römerweg in Richtung St. Johann. Vor dem kleinen  Brückensteg rechts in Richtung Bassgeigeralm. Von hier aus hat man einen sehr schönen Blick auf St. Johann und die umliegende Bergwelt.

Nach ca. 15 Minuten Gehzeit erreicht man die Müllneralm und hat einen prächtigen Blick auf das Großachental (auch Leukental genannt).

Von der Müllneralm führt eine Forststraße weiter bis zum Bergsee Angereralm. Dann geht es weiter Richtung Harschbichl und wir biegen nicht zur Stanglalm ab. Entweder man geht jetzt rechts hinauf zur Alm und stärkt sich ein wenig oder man biegt gleich links ab und geht schon Richtung Kitzbüheler Horn. Dieser letzte Teil ist der anstrengenste und auch gefährlichste, daher wäre es besser wenn man sich vorher noch mal kurz ausruht.

Zurück gehts den selben Weg bis dann die Abzweigung zur Stanglalm kommt. Dort kann man sich wieder stärken und es geht dann links auf der Forststraße entlang des Hornwegs hinunter. Immer Richtung Hornweg halten bis man wieder in Oberndorf ankommt.

Note


all notes on protected areas

Parking

kostenlos

Coordinates

DD
47.499552, 12.384918
DMS
47°29'58.4"N 12°23'05.7"E
UTM
33T 303053 5263994
w3w 
///repetitions.famously.tend
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(1)
Christopher Simon
August 21, 2020 · Community
Recht lange, aber leichte Bergtour. Bis auf wenige, unschwierige Passagen im Gipfelanstieg überwiegend auf Radwegen. Der Gipfel ist leider aufgrund der touristischen Erschließung komplett überlaufen.
Show more
When did you do this route? August 21, 2020
Photo: Christopher Simon, Community
Photo: Christopher Simon, Community
Photo: Christopher Simon, Community
Photo: Christopher Simon, Community

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
23 km
Duration
6:05 h
Ascent
1,487 m
Descent
1,481 m
Highest point
1,994 m
Lowest point
683 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Botanical highlights Cableway ascent/descent Summit route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view