Start Tours Kitzbüheler Alpen Skidurchquerung - Etappe 2: Langer Grund - Neue Bamberger Hütte
Share
Bookmark
My Map
Plan a route here
Fitness
Back-country skiing Stage

Kitzbüheler Alpen Skidurchquerung - Etappe 2: Langer Grund - Neue Bamberger Hütte

Back-country skiing • Kitzbuehel Alps
Responsible for this content
alpenvereinaktiv.com
  • Abfahrtshänge vom Schafsiedel Richtung Neue Bamberger Hütte
    / Abfahrtshänge vom Schafsiedel Richtung Neue Bamberger Hütte
    Photo: Stefan Herbke, alpenvereinaktiv.com
  • Erla Brennhütte
    / Erla Brennhütte
    Photo: Stefan Herbke, alpenvereinaktiv.com
  • Schafsiedel, Anstieg über den Westrücken, Blick in den Frommgrund
    / Schafsiedel, Anstieg über den Westrücken, Blick in den Frommgrund
    Photo: Stefan Herbke, alpenvereinaktiv.com
  • Schafsiedel, Anstieg über den Westrücken
    / Schafsiedel, Anstieg über den Westrücken
    Photo: Stefan Herbke, alpenvereinaktiv.com
  • Schafsiedel, die letzten Meter vor dem Gipfel
    / Schafsiedel, die letzten Meter vor dem Gipfel
    Photo: Stefan Herbke, alpenvereinaktiv.com
  • Schafsiedel
    / Schafsiedel
    Photo: Stefan Herbke, alpenvereinaktiv.com
  • Unterer Wildalmsee, Übergang vom Manzenkar zur Neuen Bamberger Hütte
    / Unterer Wildalmsee, Übergang vom Manzenkar zur Neuen Bamberger Hütte
    Photo: Stefan Herbke, alpenvereinaktiv.com
  • Neue Bamberger Hütte vor dem Umbau im Sommer 2015
    / Neue Bamberger Hütte vor dem Umbau im Sommer 2015
    Photo: Stefan Herbke, alpenvereinaktiv.com
Map / Kitzbüheler Alpen Skidurchquerung - Etappe 2: Langer Grund - Neue Bamberger Hütte
1500 1800 2100 2400 2700 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Erla Brennhütte Schafsiedel Neue Bamberger Hütte

Der Schafsiedel ist der Hüttengipfel der Neuen Bamberger Hütte und wird daher häufig bestiegen. Deutlich einsamer ist dagegen der Aufstieg über die Neuhögenalm und den Westrücken. Besonders schön ist von hier der Blick auf die Skitourenmöglichkeiten im Frommgrund.
moderate
8.7 km
5:30 h
1270 m
715 m
Um die Neue Bamberger Hütte reihen sich die Skitourenziele, doch an vorderster Stelle steht der Schafsiedel. Nicht zu unrecht, in Wellen schwingen sich die offenen Skihänge hinauf, dazwischen eingelagert die unter einer dicken Eis- und Schneedecke versteckten Wildalmseen, der letzte nur 120 Höhenmeter unter dem Gipfel. Deutlich länger, etwas anspruchsvoller und einsamer ist der Anstieg über den aussichtsreichen Westrücken, hier ist man häufig alleine unterwegs. Besonders interessant für gute Skifahrer: Die nordseitige Abfahrtsalternative ins Manzenkar.

Author’s recommendation

Bei gutem Schnee darf man sich die Abfahrt vom Schafsiedel ins Manzenkar nicht entgehen lassen.
outdooractive.com User
Author
Stefan Herbke
Updated: 2016-03-01

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Altitude
2447 m
1210 m
Highest point
Schafsiedel (2447 m)
Lowest point
Erlauer Hütte (1210 m)
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW

Safety information

Am teils steilen Westrücken des Schafsiedels auf kleinräumige Schneebretter achten.

Equipment

Skitourenausrüstung, Harscheisen.

Tips, hints and links

Anreise: www.bahn.de, www.postbus.at

Transfer in den Langen Grund: www.taxi-brixental.at

Übernachtung im Tal: www.fuchswirt-kelchsau.at

Informationen zur Region: www.kitzalps.com

Start

Langer Grund: Erlauer Hütte (1262 m)
Coordinates:
Geographic
47.322809, 12.072248
UTM
33T 278767 5245195

Destination

Neue Bamberger Hütte

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz auf einem Forstweg (Ww. Frommalm) kurz hinauf zur Rechtseitbichlalm, wo sich die Wege teilen. Die Spur im Graben zieht zu den Tourenmöglichkeiten über dem Frommgrund, nach links zieht die Spur Richtung Schafsiedel. Beliebig über die freien Schneeflächen hinauf, wobei die am oberen Rand der Wiesen zu sehende Neuhögenalm links liegen gelassen wird und man besser gleich schräg rechts hinauf steigt, bis man am Waldrand auf eine Straße trifft. An geeigneter Stelle oberhalb in den lichten Wald (keinesfalls der Straße nach rechts folgen, die endet bald und der Wald ist dort recht dicht) und durch diesen hinauf zum Westrücken des Schafsiedels. An den letzten Bäumen vorbei auf den anfangs breiten, später kurzzeitig recht schmalen und steilen Rücken, über den man den steilen Gipfelaufschwung erreicht. Entweder zu Fuß direkt oder bei sicheren Verhältnissen durch eine südseitige Mulde hinauf zum Kamm und über diesen flach hinüber zum Schafsiedel (2447 m). Die gängige Abfahrt führt über kurze Hänge bzw. das Tälchen unter der Aleitenspitze zur Neuen Bamberger Hütte (1761 m). Alternativ steigt man hinüber auf die benachbarte Aleitenspitze (2449 m) und fährt von dort nordseitig in das Tälchen ab - oder südostseitig zu den weiten Böden der Roßwildalm.

Public transport

Public transport friendly

Mit der Bahn bis Hopfgarten, mit dem Bus in die Kelchsau und mit dem Taxi zum Ausgangspunkt im Langen Grund. Mehr Infos: www.bahn.de, www.postbus.at.

Getting there

Über die Inntalautobahn bis Wörgl-Ost und Richtung Brixental nach Hopfgarten, nach der Bahnunterführung rechts ab Richtung Kelchsau. Weiter zur Mautstelle und durch den Langen Grund zum Parkplatz vor der Erlauer Hütte. Wer nicht zurück in den Langen Grund abfährt, der nimmt von Kelchsau bzw. der Mautstelle aus am besten ein Taxi, um den Ausgangspunkt zu erreichen. Oder probiert es ganz traditionell als Anhalter.

Parking

Großer Parkplatz vor der Erlauer Hütte (1210 m).
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Sepp Brandl, Gerhard Hirtlreiter: Skitourenführer Kitzbüheler Alpen, Bergverlag Rother, 3. Aufl. 2012.

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte 1:50.000, Blatt 34/1, Kitzbüheler Alpen – West. Skitourenkarte Brixental, 1:35.000, kostenlos erhältlich unter www.woipertouringer.at

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.
Difficulty
moderate
Distance
8.7 km
Duration
5:30 h
Ascent
1270 m
Descent
715 m
Public transport friendly Stage tour Scenic With refreshment stops
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
afternoon

Avalanche conditions

·
No recent avalanche report available

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.