Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Karkopf 1739 m, Gipfelquartett im Lattengebirge (Berchtesgaden)
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Karkopf 1739 m, Gipfelquartett im Lattengebirge (Berchtesgaden)

· 1 review · Mountain Hike · Berchtesgaden Alps
Responsible for this content
ÖAV Sektion Linz Verified partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Wegtafel am Startpunkt
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gratzacken beim Aufstieg
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schlucht, Tiefblick auf Bad Reichenhall
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hochschlegl 1688 m
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schneeheide
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Karkopf 1739 m mit Hochkalter
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Dreisesselberg 1680 m mit Bad Reichenhall und Hochstaufen
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Predigtstuhlkreuz 1607m
    Photo: Alois Herzig
  • / Schleglmulde 1545 m, bewirtschaftet
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Saalach-Stausee bei der Talfahrt
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Hochschleglkreuz 1688 m
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Saalach Stausee
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Schleglmulde 1545 m
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Karkopf 1739 m mit Hochkalter
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Dreisesselberg 1680 m mit Karkopf
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2000 1500 1000 500 14 12 10 8 6 4 2 km Dreisesselberg 1680 m Schleglmulde 1545 m Karkopf 1739 m Saalach Stausee Saalach Stausee

Viergipfeltour im Lattengebirge mit knieschonender Seilbahntalfahrt, mit bester Sicht auf den nahen Hochkalter, Watzmann und auf Bad Reichenhall.

Landschaftlich sehr schöner Steig, der jedoch etwas Ausdauer, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit verlangt.

moderate
Distance 14.9 km
4:00 h
1,550 m
460 m

Vom Stausee steigen wir über den Waxriessteig zur Unteren und Oberen Schleglalm und weiter zur bewirtschafteten Schleglmulde. Von hier wird der Hochschlegl und der Karkopf (der Höchste des Lattengebirges) erstiegen, der 3-Sesselberg kann ebenfalls noch "mitgenommen" werden. Am Rückweweg nochmals über den Hochschlegl und zum Predigtstuhl, ehe wir mit der Gondel ins Tal schweben.

Wer ein Rad im Kofferraum mitnehmen kann und es bei der Talstation der Seilbahn deponiert, kann dann in 1/4 Std. zum Ausgangspunkt zurückradeln.

Author’s recommendation

Diagramm komplett ausdrucken:   Im schwarzen Balken unten am Diagramm 1x klicken linke Maustaste. Grafik erscheint komplett. Mit der rechten Maustaste „speichern unter „ und speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

Profile picture of Karl Linecker
Author
Karl Linecker 
Update: December 21, 2018
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Karkopf, 1,739 m
Lowest point
Talstation Seilbahn, 480 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Start

Saalach Stausee 495 m (493 m)
Coordinates:
DD
47.709151, 12.862076
DMS
47°42'32.9"N 12°51'43.5"E
UTM
33T 339629 5286188
w3w 
///ranches.gallons.overnight

Destination

Saalach Stausee 495 m

Turn-by-turn directions

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".              

ANSTIEG: Zuerst auf der Forststraße ein kurzes Stück bergwärts, dann nach rechts auf den Waxriessteig (Weg Nr. 478). Anfangs durch dichten Wald in weiten Kehren aufwärts, dann bei zunehmender Steilheit auf dem schmalen Steig zu den ersten Felsen. Der Steig windet sich geschickt durch das felsdurchsetzte Gelände, herrlicher Aussichtspunkt auf 900 m und Marterl kurz danach auf ~940 m. Nach 100 HM auf 1140 m erreichen wir ein Bankerl und danach einige versicherte Stellen um 1240 m (A). Nach einem Gatter wird die Untere Schlegelalm 1295 m erreicht. Von dort zur Oberen Schleglalm 1420 m, bis wir die sogenannte Schleglmulde 1545 m erreichen, die meist bewirtschaftet ist, mit schöner Aussicht. Wir kommen zu einer Wegtafel (Alpgartensteig) auf 1610 m und von hier auf unseren ersten Gipfel, den 1688 m hohen Hochschlegl. Nun mit kurzem Gegenabstieg zu einer Tafel 1690 m und rechts zum höchsten Punkt des Lattengebirges, dem Karkopf 1739 m. 1295 HM und 2 1/2 Std. bei zügigem Tempo.

ÜBERGÄNGE: Hinab zur Tafel 1690 m und rechts weiter abwärts zu einem Sattel 1620 m.  Von dort rasch auf den Dreisesselberg 1680 m mit Gipfelkreuz. Nun den Anstiegsweg zurück, den Karkopf lassen wir links liegen und über den Hochschlegl 1688 m zur schon bekannten Schleglmulde 1545 m. Von dort steigen wir zum Predigtstuhl 1607 m an und erreichen von dort in wenigen Minuten die Bergstation der Prdigtstuhlbahn, wo wir uns eine Talfahrt gönnen. 255 HM und 1 1/2 Std.

ABSTIEG: Knieschonend mit der Bahn (€ 10,-- 2011) ins Tal und mit dem in der Früh geparkten Rad (sonst zu Fuß) in 1/4 Std. zum Parkplatz 495 m am Saalachstausee zurück.

Insgesamt 1550 HM und 4 Std.Gehzeit.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

DBB Bahnhof Bayerisch Gmain , Strecke Berchtesgaden -Bad Reichenhall,  http://www.bahn.de/    oder ÖBB: www.oebb.at
Vom Bayerisch Gmain mit Bus oder zu Fuß zur Haltestelle Waxriessteig ca.1,6 km.

Getting there

Aus Lofer auf der B178 über Unken und die Grenze bis 1,5 km vor Bayerisch Gmain am Saalach Stausee.

Von der A1 Westautobahn Abfahrt Freilassing - Wals unter der Autobahn durch nach Bad Reichenhall und ca. 1,5 km bis zum Parkplatz am Stausee.

Parking

Einige Parkplätze bei der Forststraße am Saalach Stausee 495 m an der Straße.

Coordinates

DD
47.709151, 12.862076
DMS
47°42'32.9"N 12°51'43.5"E
UTM
33T 339629 5286188
w3w 
///ranches.gallons.overnight
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Digital auf DVD, Lattengebirge, Reiteralm Kompass (794), 1:25000, Berchtesgadener Land.

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

1.0
(1)
C Win
August 15, 2021 · Community
Gesperrt wg. Wildtierschutzzone Leider nicht angeschlagen
Show more
Photo: C Win, Community
Karl Linecker 
December 15, 2014 · alpenvereinaktiv.com
Kommentar Alois Herzig: „Vielen Dank für die Information, wurde in der Tourenbeschreibung bereits ausgebessert“.
Show more
Alois Herzig
December 01, 2014 · alpenvereinaktiv.com
Leider ist hier dem Verfasser ein grober Fehler passiert: die Karte mit dem eingezeichneten Weg passt nicht mit der Tourenbeschreibung zusammen. Als Weg ist der Waxriessteig beschrieben und auf der Karte der Weg über die Röthelbachstraße eingezeichnet. Auch andere Fehler (Fotolegenden usw.) werten den Eintrag ab. Schade, denn der Verfasser hat sich redlich Mühe gegeben, eine saubere Arbeit zu liefern. Auf diese Unzulänglichkeiten wurde ich erst aufmerksam, als ich diese Seite mit der HP des DAV Teisendorf (Zugang zur Teisendorfer Hütte) verlinkte.
Show more

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
14.9 km
Duration
4:00 h
Ascent
1,550 m
Descent
460 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Refreshment stops available Summit route Exposed sections Secured passages

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view