Start Routes Innsbrucker Hütte (2.370m)
Share
Bookmark
My Map
Plan a route here
Fitness
Mountain Hikes

Innsbrucker Hütte (2.370m)

Mountain Hikes · Wipptal
Responsible for this content
Tourismusverband Wipptal Verified partner  Explorers Choice 
  • Bald ist der Aufstieg geschafft - Blick auf den Gschnitzer Talschluss mit Triblaune
    / Bald ist der Aufstieg geschafft - Blick auf den Gschnitzer Talschluss mit Triblaune
    Photo: Judith Gstrein, Martina Gstrein
  • / Innsbrucker Hütte in Sicht
    Photo: Judith Gstrein, Martina Gstrein
  • / Innsbrucker Hütte
    Photo: Sektion TK Innsbruck, ÖAV-Hüttenfinder
  • / See etwas oberhalb der Innsbrucker Hütte (Weg Nr. 124)
    Photo: Judith Gstrein, Martina Gstrein
  • / Innsbrucker Hütte von der anderen Seite mit Kalkwand & Ilmspitze rechts im Hintergrund
    Photo: Judith Gstrein, Martina Gstrein
  • / Auf dem Weg ins Tal mit Blick hinaus nach Trins
    Photo: Judith Gstrein, Martina Gstrein
  • / Vom Wald aus sieht man hinunter nach Gschnitz
    Photo: Judith Gstrein, Martina Gstrein
m 2500 2000 1500 1000 7 6 5 4 3 2 1 km

Die Hütte ist idealer Ausgangspunkt für einige schöne Touren - auch für den Habicht oder den Klettersteig Illmspitze oberhalb der Hütte.

moderate
7.7 km
4:00 h
1119 m
1119 m

Die Innsbrucker Hütte im Gschnitztal ist fast untrennbar verbunden mit einem der markantesten Berge Tirols – dem Habicht. Da man beim Aufstieg zum Gipfel ca. 2.000 Höhenmeter hinter sich bringen muss, wird bevorzugt ein Zwischenstopp in der Innsbrucker Hütte eingelegt und dort übernachtet. Die Schutzhütte ist abgesehen vom Habicht auch noch Ausgangspunkt weiterer Touren, wie z.B. die Kalkwand und die Ilmspitze. Auf dem Weg zur Ilmspitze befindet sich auch ein sehr interessanter Klettersteig (Schwierigkeit C bis D), der schon 1986 angelegt wurde.

Author’s recommendation

Erkunden Sie den Klettersteig Ilmspitze – ein sehr aussichtsreiches Erlebnis!

outdooractive.com User
Author
Judith Gstrein
Updated: May 24, 2019

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Innsbrucker Hütte, 2370 m
Lowest point
1253 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Innsbrucker Hütte

Safety information

Trittsicherheit erforderlich

Equipment

Festes Schuhwerk, Regenjacke, Sonnenschutz & Wasser

Start

Parkplatz Innsbrucker Hütte (nach der Kirche in Gschnitz rechts) (1252 m)
Coordinates:
Geographic
47.041227, 11.344857
UTM
32T 678128 5212413

Destination

Parkplatz Innsbrucker Hütte (nach der Kirche in Gschnitz rechts)

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz Innsbrucker Hütte  wandert man über den Jubiläuumssteig Nr. 123 über  unzählige Serpentinen aufwärts durch ein Latschengebiet und dann durch steiniges, felsiges Gelände. Die Innsbrucker Hütte liegt imposant am Fuße des Habichts und umringt von dolomitartigem Gestein.

Bei der Innsbrucker Hütte angekommen, fühlt man sich fast wie in den Dolomiten: Umzingelt von markanten Felswänden und Spitzen hat man eine schönen Ausblick auf die Bergwelt der Stubaier Alpen, des Karwendels, der Tuxer Alpen und der Dolomiten. Die Hütte steht auf dem Pinnisjoch, dem Übergang zwischen Gschnitztal und Stubaital.

Note


all notes on protected areas

Getting there

Über die Brennerautobahn (A13) bis nach Matrei, von dort über die Brennerbundesstraße nach Steinach und beim Kreisverkehr in das Gschnitztal bis Parkplatz rechts hinter der Gschnitzer Kirche fahren.

Parking

Gebührenfreier Parkplatz

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
7.7 km
Duration
4:00h
Ascent
1119 m
Descent
1119 m
In and out Scenic Refreshment stops available

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.