Start Routes Innere Sommerwand 3.122 m von der Franz-Senn-Hütte
Plan a route here Copy route
Back-country skiing recommended route

Innere Sommerwand 3.122 m von der Franz-Senn-Hütte

Back-country skiing · Stubai Alps
Responsible for this content
DAV Sektion Schorndorf Verified partner 
  • Blick Innere Sommerwand Rechts
    Blick Innere Sommerwand Rechts
    Photo: Karl-Heinz Stöberl, DAV Sektion Schorndorf
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 5 4 3 2 1 km
Die innere Sommerwand ist die perfekte Eingehtour für eine Tourenwoche auf der Franz-Senn-Hütte, denn der Anstieg ist nicht allzu lang, der Aufstieg nicht allzu schwer und der Überblick, den man über das gesamte Tourengebiet erhält, ist hervorragend.
moderate
Distance 5.2 km
2:35 h
1,000 m
1,000 m
3,122 m
2,149 m
Spannend ist der Weg zum Gipfel. Zuerst beginnt alles wie eine normale Skitour. Dann geht es jedoch über einen kleinen zum Ende hin steiler werdenden Gletscher bis zu einem Felsgrat, über den man zuletzt in leichter Kletterei (Stellen II) den Gipfel erreicht.

Author’s recommendation

Einkehrmöglichkeit Franz-Senn-Hütte
Profile picture of Karl-Heinz Stöberl
Author
Karl-Heinz Stöberl
Update: June 02, 2019
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
3,122 m
Lowest point
2,149 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Show elevation profile

Rest stops

Franz Senn-Hütte

Safety information

Wenn nicht vom Schnee bedeckt, ist der Schlußanstieg fast durchgehend mit einer Drahtseilsicherung versehen.

Start

Franz-Senn-Hütte 2.147 m (2,147 m)
Coordinates:
DD
47.085014, 11.168646
DMS
47°05'06.1"N 11°10'07.1"E
UTM
32T 664608 5216893
w3w 
///apelike.object.truly
Show on Map

Destination

Innere Sommerwand 3.122 m

Turn-by-turn directions

Wir starten hinter der Materialseilbahn der Franz-Senn-Hütte. Zunächst geht es in südöslicher Richtung in einen breiten, aber steil flankierten Talkessel hinein. Über mehrere kleine Stufen hinweg erreichen wir die 2.400 Meter Marke wo wir, auf einen Rücken zuhaltend, nach Westen hin abschwenken. Über diesen deutlich ausgeprägten Rücken geht es zunächst der Vorderen Sommerwand entgegen, bis das Gelände flacher wird. Weiter geht es durch eine Art sanfte Mulde in südwestlicher Richtung bis wir auf 2.800 m Höhe den Sommerwandferner erreichen. Über diesen zunächst direkt auf die Innere Sommerwand zuhalten, bevor es unter den Felswänden zum Skidepot knapp unterhalb der Kräulscharte empor geht. Beim weiteren Anstieg helfen Drahtseile. Zunächst geht es hoch in die Scharte und dann weiter rechts dem Grat entlang bis zum Gipfel.

Note


all notes on protected areas

Public transport

  • Anreise per Zug Bahnhof: Innsbruck, Fulpmes (Stubaitalbahn).
  •  Taxi bis Sedugg

Getting there

Schorndorf über B10 nach Ulm, A7 Richtung Füssen über den Fernpass auf die A12 Richtung Stubaital/Brenner. An der Ausfahrt Schönberg nach Neustift. Von Neistift nach Sedugg hier einige Parplätze im Winter vorhanden.

Parking

In Neustift kostenlose Parkplätze.

Coordinates

DD
47.085014, 11.168646
DMS
47°05'06.1"N 11°10'07.1"E
UTM
32T 664608 5216893
w3w 
///apelike.object.truly
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Skitouren und Skibergsteigen Stubaier Alpen Panico Alpinverlag

Author’s map recommendations

DAV Karte 31/1 Stubaier Alpen/Hochstubai 1:25000

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Gletscherausrüstung (Gurt, Seil, Steigeisen).

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
5.2 km
Duration
2:35 h
Ascent
1,000 m
Descent
1,000 m
Highest point
3,122 m
Lowest point
2,149 m
Summit route High-altitude ski tour
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 1 Waypoints
  • 1 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view