Start Tours Hvar - Von Jelsa nach Stari Grad und Vrbanj
Share
Bookmark
Plan a route here
Fitness
Mountainbiking

Hvar - Von Jelsa nach Stari Grad und Vrbanj

Mountainbiking • Croatia
Responsible for this content
AVS Sektion Bozen
  • Zuerst der Küste entlang..
    / Zuerst der Küste entlang..
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • durch malerische Orte
    / durch malerische Orte
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • der Hafen von Jelsa
    / der Hafen von Jelsa
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • immer der Küste entlang
    / immer der Küste entlang
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • Der Hafen von Vrboska
    / Der Hafen von Vrboska
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • Später dann auf Schotterwegen
    / Später dann auf Schotterwegen
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • vorbei an Rebanlagen
    / vorbei an Rebanlagen
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • und würziger, aromatischen Landschaft
    / und würziger, aromatischen Landschaft
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • Hafen von Stari Grad wo die Reichen und Schönen ankern.
    / Hafen von Stari Grad wo die Reichen und Schönen ankern.
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • Altstadt von Stari Grad
    / Altstadt von Stari Grad
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • Die Kirche vom Örtchen Vrbanj
    / Die Kirche vom Örtchen Vrbanj
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • Rückweg geht wieder am Meer entlang
    / Rückweg geht wieder am Meer entlang
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
Map / Hvar - Von Jelsa nach Stari Grad und Vrbanj
0 150 300 m km 5 10 15 20 25 30 35
Weather

Diese Runde eignet sich hervorragend zum Kennenlernen der Insel Hvar.
easy
36.8 km
4:00 h
200 m
200 m
Wer die nach Lavendel und Rosmarin duftende kroatische Insel Hvar besucht, wird sich im Vorfeld schon  über dieses wunderbare Fleckchen Erde interessiert haben und ich will hier nicht ins Schwärmen verfallen und die Vorzüge von Hvar aufs Neue hervorstreichen. Nur so viel, dass sicherlich jeder auf seine Kosten kommen wird und die Wahl seines Urlaubszieles sicherlich nicht bereuen wird.

Die hier vorgestellte Runde eignet sich hervorragend zum ersten Kennenlernen. Sie führt zunächst ohne nennenswerten Höhenunterschiede durch malerische Orte entlang der Küste, führt dann etwas ins Landesinneren, zur sogenannten „starigradsko Polje“, eine fruchtbare und größte Ebene vor den Toren von Stari Grad mit den Olivenhainen und Rebanlagen wo der vorzügliche Wein von Hvar gedeiht, und führt schließlich ein kleines Stück hinauf zu einem malerischen Dörfchen, gelegen am Fuße des Gebirgszuges, welcher in Längsrichtung die Insel in zwei Hälften teilt und erlaub einen Einblick in die Busch- und Strauchlandschaft dieser Vegetationsstufe.

Author’s recommendation

Ein Besuch der Altstadt von Stari Grad ist sehr empfehlenswert. Diese wurde von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt.
outdooractive.com User
Author
Eduard Gruber
Updated: 2016-06-17

Difficulty
easy
Technique
S0,
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
85 m
1 m
Highest point
Vrbanj (85 m)
Lowest point
Küste (1 m)
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Simple

Safety information

Keine besonderen Sicherheitsvorkehrungen nötig.

Equipment

Helm, Flickzeug und Reserveschlauch gehören unbedingt zur Standardausrüstung.

Tips, hints and links

Nützliche Infos über Hvar gibt es hier

Start

Camping Grabisce (27 m)
Coordinates:
Geographic
43.158630 N 16.711289 E
UTM
33T 639126 4779852

Destination

Camping Grabisce

Turn-by-turn directions

Von Jelsa immer der Küstenstraße entlang bis nach Vrboska und  weiter bis nach Soline. Hier verlassen wir die Küste und fahren auf der Zufahrtsstraße zurück Richtung Vrboska. Bei der Dorfeinfahrt nehmen wir den rechts abzweigenden Schotterweg. Diesem folgend durchs angrenzende Hinterland, bis zur Asphaltstraße, welche nach Basina führt. Hier links ab, und nach ein paar Höhenmeter wiederum links haltend, führt uns die Straße weiter ins Landesinnere. Nach einer kurzen Abfahrt, treffen wir auf die Kreuzung mit der schnurgeraden, anfänglich mit Asphalt, später mit Schotter bedeckten Straße, welche durch die fruchtbare Ebene von „starigradsko Polje“ Ebene (Unesco Weltkulturerbe) bis nach Stari Grad führt. Beim Fährhafen machen wir kehrt, und fahren auf dem gleichen Weg zurück bis zur Kreuzung mit Wegweiser zum Dörfchen Verbanj, welches nach ein paar Kilometer erreicht wird und zugleich der höchste Punkt unserer Runde ist. Ab hier geht es dann mehr oder weniger auf asphaltierter aber wenig befahrener Zufahrtsstraße zurück zum Ausgangspunkt.  

Public transport

Mit den öffentlichen Verkehrsmittel werden auf Hvar wohl die wenigsten unterwegs sein... :-)

Getting there

Jelsa oder Stari Grad ist als Ausgangspunkt dieser Runde sehr leicht auf der D116 erreichbar

Parking

Öffentliche Parkplätze sind bei den jeweiligen Ausgangspunkten verfügbar und ausgeschildert.
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Mittel- und Süddalmatien: Reiseführer mit vielen praktischen Tipps. Broschiert – 17. Februar 2015 von Lore Marr-Bieger (Autor)

Author’s map recommendations

Kompass - Kroatien - Dalmatinische Küste: Wanderkarten-Set. 1:100000

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.
Difficulty
S0 easy
Distance
36.8 km
Duration
4:00 h
Ascent
200 m
Descent
200 m
Round tour Nice views With refreshment stops Suitable for families and children

Weather Today

Statistics

: hrs.
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.