Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Choose a language
Community Try Pro 1 month free of charge
Start Routes Hvar - Vom Meer ins Gebirge
Share
Bookmark
My Map
Plan a route here Copy route
Fitness
Mountainbiking

Hvar - Vom Meer ins Gebirge

Mountainbiking · Croatia
Responsible for this content
AVS Sektion Bozen Verified partner  Explorers Choice 
  • Hafen von Jelsa
    / Hafen von Jelsa
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Hafen von Jelsa
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Küstenpromenade in Jelsa
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Hafen von Vrbosca
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Die schnurgerade Schotterstrasse nach Stari Grad
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Hafengelände von Stari Grad
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Aussichten längs der Auffahrt mit alter Verbindungsstraße
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Die Bucht von Stari Grad
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Blich in Richtung Havr
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Der Gipfel des Sv. Nikola noch in weiter Ferne
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Am Sattel unterhalb des Sv. Nikola
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Wegzeiger am Sattel
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Meeresblicke bei der Abfahrt
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Übrig gebliebene Zeugen von vergangenen Waldbränden.
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
m 700 600 500 400 300 200 100 -100 40 35 30 25 20 15 10 5 km

Eine Runde, die viele Ein- und Aussichten auf die Insel Hvar erlaubt.

easy
41.3 km
3:40 h
600 m
600 m

Die Route führt durch quirlige Touristenorte wie Jelsa und Stari Grad, der ältesten Stadt von Hvar und einsame Bergdörfer wie Dol und Vrbanje, an den Nordhängen der Insel. Die fruchtbare Ebene, Polje, zwischen Vrboska und Stari Grad welche unter Unesco Weltkulturerbe gestellt wurde und die Gebirgslandschaft um den Sveti Nikola , dem höchsten Punkt der Insel Hvar, begleiten auf der Runde. Je höher man auf der alten Verbindungsstraße zwischen Stari Grad und Hvar Stadt hinaufsteigt, umso weiter wird der Rundblick auf die Insel, welche man vom höchsten Punkt fast gänzlich überschauen kann. In diesem Abschnitt geht es durch mediterrane Busch-und Sträucherlandschaften mit den würzigen und aromatischen Düften. Vielleicht geht sich sogar noch ein Abstecher aus zur Konoba , welche kurz unterhalb des Gipfels Sv Nikola liegt. Bei kroatischen Köstlichkeiten und  dem köstlichen Rotwein, welcher auf der sonnigen Südseite der Insel besonders gut gedeiht, kann man die Seele baumeln lassen. Auf der teilweisen steilen Abfahrt hinunter bis nach Dol heißt es dann aufpassen, danach führt eine Asphaltstraße zurück zum Ausgangspunkt.

Author’s recommendation

Wer noch genügend Power und Zeit hat, kann vom Sattel  noch einen Abstecher auf den Sv. Nikola, dem höchsten Berg von Hvar, machen.

Profile picture of Eduard Gruber
Author
Eduard Gruber 
Updated: June 15, 2018

Difficulty
S1 easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Sattel unterhalb von Sv. Nikola, 490 m
Lowest point
Küste , 1 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Die Schotterstraßen sind teilweise mit groben Schotter bedeckt. Eine gute Bereifung ist sehr von Vorteil. Einige steile Abschnitte bei der Abfahrt erfordern gute Bremsen.

Tips, hints and links

Nützliche Infos über Hvar gibt es hier

Start

Camping Grebisce (20 m)
Coordinates:
DD
43.162957, 16.702821
DMS
43°09'46.6"N 16°42'10.2"E
UTM
33T 638428 4780318
w3w 
///overstating.sends.brunch

Destination

Camping Grebisce

Turn-by-turn directions

Vom Ausgangspunkt immer auf Küstenstraßen bis nach Vrboska. Im Dorfzentrum links ab, auf einer schnurgeraden unbefestigten Straße nach Stari Grad und weiter bis zur Anlegestelle der Autofähre. Hier auf die alte Verbindungsstraße nach Hvar  auffahren und ca. 7,3 km weiter bis kurz vor dem höchsten Punkt, wo bei einem kleinen Parkplatz eine Schotterstrasse abzweigt. Diese führt uns hinauf zum Sattel, kurz unterhalb des Sv. Nikola und in der Folge in teilweise steiler Abfahrt weiter bis zum Dörfchen Dol. Ab hier auf Asphaltstraße weiter nach Vrbanj und weiter zurück zum Ausgangspunkt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit den öffentlichen Verkehrsmittel werden auf Hvar wohl die wenigsten unterwegs sein... :-)

Getting there

Da es sich hier um eine Rundfahrt handelt, kann die Tour von jedem Punkt aus gestartet werden.

Parking

Das Parken hängt vom Ausgangspunkt ab. In meinem Fall blieb das Auto im Camping Grebisce stehen.

Coordinates

DD
43.162957, 16.702821
DMS
43°09'46.6"N 16°42'10.2"E
UTM
33T 638428 4780318
w3w 
///overstating.sends.brunch
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Mittel- und Süddalmatien: Reiseführer mit vielen praktischen Tipps. Broschiert – 17. Februar 2015 von Lore Marr-Bieger (Autor)

Author’s map recommendations

Kompass - Kroatien - Dalmatinische Küste: Wanderkarten-Set. 1:100000

Equipment

Helm, Flickzeug und Reserveschlauch gehören unbedingt zur Standardausrüstung.


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.

Profile picture

Photos from others


Difficulty
S1 easy
Distance
41.3 km
Duration
3:40h
Ascent
600 m
Descent
600 m
Loop Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value Botanical highlights Insider tip

Statistics

  • 2D 3D
  • My Map
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.