Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Hüttenhüpfen auf der Raxalpe (Variante 1b)
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Hüttenhüpfen auf der Raxalpe (Variante 1b)

Hiking trail · Reichenau an der Rax · Open
Responsible for this content
Wiener Alpen in Niederösterreich - Semmering Rax Verified partner  Explorers Choice 
  • Karl Ludwig Haus
    / Karl Ludwig Haus
    Photo: Katrin Zeleny, Wiener Alpen in Niederösterreich - Semmering Rax
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 12 10 8 6 4 2 km
Hütten-Wanderung von der Bergstation der Rax-Seilbahn, über Ottohaus und Karl-Ludwig-Haus zum Preiner Gscheid - mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar!
Open
moderate
Distance 12.2 km
4:30 h
541 m
1,020 m

ACHTUNG!!! Die die Seehütte ist aktuell geschlossen!!!

Hinauf geht es mit der Raxseilbahn, der ältesten Seilbahn Österreichs, die bereits 1926 ihren Betrieb aufgenommen hat. Das Ottohaus, das man als erste der Hütten nach der Bergstation erreicht, bietet als Besonderheit einen 4000m² großen Alpingarten mit etwa 200 -für die Region typischen- Alpenpflanzen. Die nächste Station, die Seehütte, verdankt ihren Namen einem kleinen See, der jedoch kurz nach dem 1. Weltkrieg versickerte. Ohne große Schwierigkeiten überwinden zu müssen "hüpft" man von Hütte zu Hütte auf der Rax. 

Profile picture of Katrin Zeleny
Author
Katrin Zeleny
Update: October 08, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,897 m
Lowest point
1,069 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

ACHTUNG!!! Die die Seehütte ist aktuell geschlossen!!!

Ihre Wanderungen in den Wiener Alpen sollen ein rundum schönes und sicheres Erlebnis werden. Bitte beachten Sie daher Folgendes:

Vergewissern Sie sich bei der Wahl der Route, ob sie Ihrer Bergerfahrung und Ihrer Kondition entspricht. Informieren Sie sich vorab über den Wetterbericht. Das Wetter kann im Gebirge überraschend rasch umschlagen. Gehen Sie daher immer dementsprechend ausgerüstet los (z. B. Regenschutz).

Prüfen Sie, ob die Hütten und Jausenstationen, die Sie unterwegs besuchen wollen, geöffnet haben. Informieren Sie jemanden über die Wahl der Route und Ihre geplante Rückkunft, bevor Sie losgehen.

Bei Nebel und starkem Wind ist von Touren auf dem Hochplateau abzuraten!

Tips and hints

ACHTUNG!!! Die die Seehütte ist aktuell geschlossen!!!

Noch mehr wanderbare Varianten:

Hüttenhüpfen auf der Raxalpe - Variante 1

Hüttenhüpfen auf der Raxalpe - Variante 1c

Hüttenhüpfen auf der Raxalpe - Variante 2

Hüttenhüpfen auf der Raxalpe - Variante 3

 

Stützpunkte:

Raxseilbahn Berggasthof, +43/2666/52450

Ottohaus, +43/2666/52402

Neue Seehütte, +43/676/7488719

 

Wiener Alpen in Niederösterreich, www.wieneralpen.at, +43 / 2622 / 78960

Tourismusbüro Reichenau, www.reichenau.at, +43 / 2666 / 52865

Raxalpe, www.raxalpe.com, +43 / 2666 / 52497

Start

Hirschwang an der Rax, Talstation Rax-Seilbahn (1,546 m)
Coordinates:
DD
47.717166, 15.778106
DMS
47°43'01.8"N 15°46'41.2"E
UTM
33T 558359 5285158
w3w 
///baskets.lazily.autonomy

Destination

Edelweißhütte, Preiner Gscheid

Turn-by-turn directions

Von der neuen Seehütte aus gehen wir Richtung Westen über den Trinksteinsattel. Weiter geht es über den Predigtstuhl auf das Karl-Ludwig-Haus zu. Danach wandern wir zum Waxriegelhaus, ehe wir Richtung Süden zur Edelweißhütte am Preiner Gscheid gehen und unser Ziel erreichen.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit der Südbahn über Wiener Neustadt bis Payerbach-Reichenau. Zwischen dem Bahnhof Payerbach-Reichenau und der Talstation der Rax-Seilbahn verkehren Busse. Busverbindungen auch retour vom Preiner Gscheid zum Bahnhof Payerbach-Reichenau.

 

Nähere Informationen und Fahrpläne unter fahrplan.oebb.at und anachb.vor.at

Getting there

A2 bis Knoten Seebenstein - S6 bis Gloggnitz - B27 bis Hirschwang an der Rax, Talstation Raxseilbahn (am Ortsende von Hirschwang)

Parking

Bei der Talstation der Raxseilbahn stehen Parkplätze zur Verfügung.

Coordinates

DD
47.717166, 15.778106
DMS
47°43'01.8"N 15°46'41.2"E
UTM
33T 558359 5285158
w3w 
///baskets.lazily.autonomy
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Nehmen Sie immer geeignete Landkarten mit. Ziehen Sie der Tour angepasste, feste Schuhe an, nehmen Sie Sonnen- und Regenschutz mit sowie Wasser und eine Kleinigkeit zu essen. Nehmen Sie Ihr Mobiltelefon mit und speichern Sie die Notfallnummer der Bergrettung ein: 140

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Status
Open
Difficulty
moderate
Distance
12.2 km
Duration
4:30 h
Ascent
541 m
Descent
1,020 m
Scenic Refreshment stops available Family-friendly Cableway ascent/descent Linear route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view