Start Routes Hoher, Vorderer und Niederer Gjaidstein, Dachsteinmassiv
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Hoher, Vorderer und Niederer Gjaidstein, Dachsteinmassiv

Mountain Hike · Inneres Salzkammergut
Responsible for this content
ÖAV Sektion Linz Verified partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail!
    Zeit-Wege-Diagramm im Detail!
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 14 12 10 8 6 4 2 km
Große Tour auf fünf Gipfel im Norden der Dachsteingruppe mit Seilbahnunterstützung.
difficult
Distance 14.3 km
6:00 h
1,350 m
1,350 m
2,794 m
1,780 m
Von der letzten Seilbahnstation auf den Taubenkogel. Dann zum Vorderen und Hohen Gjaidstein. Am Rückweg noch zum Niederen Gjaidstein und auf den Niederen Rumpler.

Author’s recommendation

Diagramm komplett ausdrucken: In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

Profile picture of Karl Linecker
Author
Karl Linecker 
Update: September 01, 2018
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Hoher Gjaidstein, 2,794 m
Lowest point
Senke Krippenegg, 1,780 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Nature trail 11.31%Path 77.47%Unknown 11.20%
Nature trail
1.6 km
Path
11.1 km
Unknown
1.6 km
Show elevation profile

Tips and hints

Nachteil: Die erste Fahrt ist im Sommer (bei Sonnenschein für die Tour ratsam), sehr spät, erst um 8:40.

Darum sind wenige unterwegs. Auch die Seilbahnfahrt ist ziemlich teuer.

Start

Krippenegg 1788 m (1,780 m)
Coordinates:
DD
47.515278, 13.673853
DMS
47°30'55.0"N 13°40'25.9"E
UTM
33T 400153 5263279
w3w 
///nocturnal.aircrew.overblown
Show on Map

Destination

Krippenegg 1788 m

Turn-by-turn directions

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".               

ANSTIEG: Von der Seilbahn III Krippenegg (1788 m) auf der Forststraße ab (Wegtafel), gleich danach links bergan zur ehem. Kaserne "Oberfeld" 1832 m. Ein paar m ab zur Wegtafel (1825 m) und links am Wanderweg 615 bergan. Teils durch Latschengassen mit kleineren Gegenanstiegen an der Abzweigung Rumpler vorbei (1910 m), wieder auf und ab und zur Tafel um 1935 m (Trägerweg Simonyhütte). Wir wandern gerade noch kurz auf, dann durch eine Senke und kommen bald in freies Gelände. Auf ca. 2090 m folgt rechts der Steilanstieg bis ~2250 m. Oben rechts über Wiesen und zum Taubenkogel 2300 m mit herrlicher Aussicht zum Dachstein. 580 HM und gut 1 1/2 Std. Gehzeit.

ÜBERGÄNGE: Zurück und in die Scharte (2045 m). Nun etwas ansteigen (~2300 m, schöner Fotopunkt zum Taubenkogel), etwas ab und zu einem Art Plateau. Nach einer flachen Senke (~2385 m)  links vom Weg 615 ab und flach zum Vorderen Gjaidstein (2414 m). In Gehrichtung zur Markierung und zur  Wegabzweigung zur Simonyhütte (657A) mit Tafel um 2405 m. Wir steigen hinauf zu einer Abbruchkante (2455 m), rechts weiter und kommen zum Horky Notbiwak um 2490 m. Nun erfolgt endlich der Gipfelanstieg. Zuerst zu einem Hochplateau (2630 m), dann teils im Schutt (event. Schneefelder) hinauf und leicht links zum Kreuz vom Hohen Gjaidstein (2794 m). Der Ausblick zum Dachstein, den Dirndln mit Gletscher ist gewaltig. Hier trifft man nach der Bergeinsamkeit  viele Bergsteiger, die von der Südseite mit Klettersteig kommen. Weitere 575 HM und 1 1/2 Std. Gesamt: 1155 HM und 3 Std. von Krippenegg.

ABSTIEG: Zurückam Anstiegsweg bis zur Abbruchkante (~2455 m) nach dem Norbiwak. Nun weglos auf den Niederen Gjaidstein (2482 m), guter Rundumblick. Rechts halten und flach hinab Richtung Weg, den wir bei oder nach der Wegtafel (657A, 2405 m) erreichen. Am Anstiegsweg zurück, den vorderen Gjaidstein auslassen, bis wir links den alten Abstieg (~2290 m) treffen mit blassen Markierungen und deutlichen Steigspuren.  Etwas ausgesetzt, gut auf die Markierungen achtend steil hinab, bis wir um 2175 m auf den Anstiegsweg treffen. Am bekannten Weg zurück, bis wir in einer Senke rechts die gelben Markierungen sehen (~1910 m). Nun durch eine Art Rinne bergan, kleiner Gegenanstieg, immer den gelben Flecken folgen. Der Weg wendet sich nach links (Latschen) und bald ist das Kreuz vom Niederen Rumpler (1979 m) erreicht. Gute Übersicht zum Oberfeld mit Krippenstein, zum Taubenkogel und zuden Gjadsteinen. Zurück und zur Wegtafel auf 1825 m. Links könnte man die Gjadalm besuchen, kleiner  Umweg. Zum Oberfeld wenige m an (1838 m) und auf der Forststraße zur Seilbahn (1788 m). 195 HM und 3 Std.

Insgesamt: 1350 HM, 6 Std. bei ca. 14,5 km.

Note


all notes on protected areas

Getting there

Auf der Salzkammergut Straße (B145) von Gmunden, oder von Bad Aussee über den Pötschenpass kommend bis Bad Goisern und über Hallstatt nach Obertraun; rechts (Wegweiser) weiter bis zur Talstation der Dachstein-Seilbahn. Auffahrt mit der Gondel von Obertraun zur Bergstation Krippenstein.

Parking

Großer Parkplatz bei der Krippenstein-Seilbahn, Talstation 604 m.

(Berg- und Talfahrt: Teilstrecke I bis III, € 28,70, z.B. ermäßigt Senior, Stand: 2018)

Coordinates

DD
47.515278, 13.673853
DMS
47°30'55.0"N 13°40'25.9"E
UTM
33T 400153 5263279
w3w 
///nocturnal.aircrew.overblown
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Austriamap auf Handy odgl.

Kompass 031 "Der Dachstein" 1:25.000

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Dünne Haube und Handschuhe mitnehmen!

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
14.3 km
Duration
6:00 h
Ascent
1,350 m
Descent
1,350 m
Highest point
2,794 m
Lowest point
1,780 m
Out and back Scenic Cableway ascent/descent Insider tip Summit route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 5 Waypoints
  • 5 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view