Start Routes Hoher Göll über Kehlstein, Berchtesgadener Land
Share
Bookmark
My Map
Plan a route here
Fitness
Mountain Hike

Hoher Göll über Kehlstein, Berchtesgadener Land

· 6 reviews · Mountain Hike · Berchtesgaden Alps
Responsible for this content
ÖAV Sektion Linz Verified partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    / Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Watzmann vom Kehlsteinhaus  1837m
    / Watzmann vom Kehlsteinhaus 1837m
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Kehlsteinhaus
    / Kehlsteinhaus
    Photo: Outdooractive Editors
  • Mannlgrat Start auf ~1815m
    / Mannlgrat Start auf ~1815m
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Querung zum Tiefpunkt
    / Querung zum Tiefpunkt
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Ausstieg Mannl- Klettersteig
    / Ausstieg Mannl- Klettersteig
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • Göllblick im Gegenlicht
    / Göllblick im Gegenlicht
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • /
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Scharte ~2380m
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Mannlgrat, beim Abstieg Schustersteig gesehen
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gedenkkreuz am Schustersteig 2055m
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Purtschelelrhaus
    Photo: Purtschelelrhaus, Berchtesgadener Land
1500 2000 2500 3000 m km 2 4 6 8 10 12 14 Kehlsteinhaus Hoher Göll 2522m Purtschellerhaus

Grandiose und abwechslungsreiche, aber lange Rundtour, mit zwei leichten Klettersteig - Einlagen, auf einen mächtigen Gipfel im Berchtesgadener Land.

difficult
14.1 km
5:15 h
1625 m
1625 m

Zuerst von der Rossfeld-Straße zum Kehlsteinhaus, dann am eher leichten "Mannl-Klettersteig" zum Nordgrat und zum Hohen Göll. Hinab zur Wegverzweigung und über den versicherten "Schusterweg" zum Purtschellerhaus, weiter zum Eckersattel und auf der Rossfeldstraße zum Ausgangspunkt.

Author’s recommendation

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

outdooractive.com User
Author
Karl Linecker 
Updated: July 13, 2019

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Hoher Göll, 2522 m
Lowest point
Ofnerboden, 1150 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW

Safety information

An Wochenenden und bei Schönwetter (wenn mehrere Bergsteiger unterwegs sind) Helm empfehlenswert. Klettergurt für sichere und geübte Bergsteiger bei trockenem Fels nicht unbedingt nötig.

 

Equipment

Event. Garten-Handschuhe odgl. für die Seile der Klettersteige, Teleskopstecken vorallem für den Abstieg.

Start

Ofnerboden ~1150 m (1169 m)
Coordinates:
Geographic
47.619321, 13.063252
UTM
33T 354470 5275808

Destination

Ofnerboden ~1150 m

Turn-by-turn directions

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom Parkplatz Ofnerboden (~1150 m) auf der Forststraße bis etwa 1300 m (Poller). Nun auf der schmalen Asphaltstraße in Kehren bis zum Buswendeplatz 1710 m ansteigen. Hier links auf einem Touristenweg (452) in Serpentinen zum Kehlsteinhaus (1834 m) und zum Kehlsteinkreuz ~1.870 m. Kurz hinab und zu einer Wegtafel (1815 m), hier beginnt der "Mannlsteig".
Der Klettersteig (A/B) am Mannlgrat, verläuft teilweise ausgesetzt, im stetigen auf und ab, bis zum Ausstieg auf ca. 2030 m. Rund 350 HM und zügig 1 Std. sind für den Klettersteig erforderlich.

Wie steigen an zur Abzweigtafel "Schusterweg" auf 2253 m und folgen rechts dem Weg 452 zu einer Scharte um 2380 m. Über schroffes Gehgelände erreicht wird das schöne Gipfelkreuz vom Hohen Göll (2522 m) mit einem grandiosen Panorama. 1575 HM und flott 3 1/4 Std. Gehzeit.

ABSTIEG: Hinab zur Wegtafel auf 2253 m und rechts am seilversicherten Schusterweg (A/B) abwärts auf ca. 2034 m und zu einem schönen Gedenkkreuz hinauf ~2055 m. Nun einfacher über eine Scharte (1865 m) zu einem Tiefpunkt (~1840 m) und gut 20 HM hinauf. Dann hinab zum schön gelegenem Purtschellerhaus 1692 m. Nach verdienter Einkehr im Purtschellerhaus falls nicht schon gesperrt, wandert man zum Eckersattel (1.412 m), dann westwärts zur Rossfeldstraße (ca. 1230 m) und auf dieser zum Wanderparkplatz am Ofnerboden 1150 m zurück. Abstieg ca. 50 HM und gut 2 Std.

Insgesamt also 1625 HM und 5 1/4 Std. Gehzeit bei zügigem Tempo.

Public transport

DBB Bahnhof Berchtesgaden,  http://www.bahn.de/    oder ÖBB: www.oebb.at
Vom Berchtesgaden Hauptbahnhof fahren Busse zum Obersalzberg.

Getting there

Von der A10 Salzburg Süd ausfahren und auf der 305 nach Markt Schellenberg. Von dort nach etwa  5 km links auf die 319 Richtung Kehlstein abbiegen und zur Mautstelle Rossfeldstraße (2015: Maut € 5,-/ PKW+Fahrer, € 2,- / P.). Bergwärts bis zum Parkplatz rechts auf ca. 1150 m etwa 2,8 km.

Parking

Wanderparkplatz Ofnerboden ca. 1150 m.
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

AV-Karte oder Digital, Berchtesgaden - Untersberg. Kompass 794 Berchtesgadener Land, 1:25.000

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

4.8
(6)
Dominik Steiner
September 21, 2019 · Community
Super Tour - bis zum Kehlsteinhaus nicht ganz so spannend, ab dann mit vielen Klettereien wie beschrieben. Super Aussicht vom Gipfel!
show more
Done at September 20, 2019
Photo: Dominik Steiner, Community
Markus Christoph
September 18, 2019 · Community
Ab dem Kehlsteinhaus eine sehr schöne Tour! Der Abstieg war leider im Nebel... Der Fels/Stein ist bei Nässe bestimmt sehr rutschig, hier ist Vorsicht geboten. Zeitangabe wie immer Top, eine knappe halbe Stunde drauf, dann passt´s auch für meine Kondition ;-) Auf dem Gipfel waren ca. 30 Leute, die aber beim Auf- und Abstieg nicht allzu sehr gestört haben.
show more
Done at September 14, 2019
Stefan Wa Se
August 13, 2018 · Community
Landschaftlich bereits ab dem Kehlsteinhaus eine sehr lohnende Tour! Am Besten noch vor den ersten Bussen dort eintreffen, dann sind noch nicht ganz so viele Leute am Haus. Der Mannlgrat kann auf jeden Fall von beiden Seiten sehr gut begangen werden, allen Ungeübten ist definitv ein Klettersteigset zu empfehlen! Nach dem Grat zieht sich das Gelände zum Gipfel noch ein bisschen. Beim Abstieg wählten wir die Kamin-Variante, die auch sehr schön ist. Gesamt-Gehzeit: 8 Stunden mit Pausen
show more
Done at August 13, 2018
Blick zum Kehlsteinhaus
Photo: Stefan Wa Se, Community
Untersberg
Photo: Stefan Wa Se, Community
Kehlsteinhaus
Photo: Stefan Wa Se, Community
Ausblick vom Kehlstein Gipfe
Photo: Stefan Wa Se, Community
Passage am Mannlsteig
Photo: Stefan Wa Se, Community
Hoher Göll
Photo: Stefan Wa Se, Community
Mannlgrat zum Kehlsteinhaus
Photo: Stefan Wa Se, Community
Show all reviews

Photos of others

+ 14

Reviews
Difficulty
difficult
Distance
14.1 km
Duration
5:15 h
Ascent
1625 m
Descent
1625 m
Loop Scenic With refreshment stops Summit route Cultural/historical value exposed assured passages Climbing posts Ridge

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.