Start Routes Hohe Warte (2597 m) über den Südgrat
Plan a route here Copy route
Alpine climbing recommended route

Hohe Warte (2597 m) über den Südgrat

Alpine climbing · Innsbruck and its surroundings
Responsible for this content
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verified partner  Explorers Choice 
  • Tiefblick zu Kranebitter Klamm und Flughafen
    Tiefblick zu Kranebitter Klamm und Flughafen
    Photo: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 500 14 12 10 8 6 4 2 km Alpengasthof Rauschbrunnen Alpengasthof Rauschbrunnen
Alpine Kletterei in unmittelbarer Stadtnähe. Eine tolle Unternehmung für jene, die einen langen Zustieg und teilweise brüchiges Gestein nicht scheuen. Belohnt wird mit top Aussicht, schöner Kletterei und Bergeinsamkeit obwohl die Stadt so nah ist.
difficult
Distance 14.4 km
6:00 h
1,937 m
1,937 m
2,597 m
660 m
Der Südgrat auf die Hohe Warte sollte nur von alpin erfahrenen BergsteigerInnen begangen werden. Erfahrung in brüchigem Gestein und freies ausgesetztes Gehen im 2. Grad ist Voraussetzung. Aufgrund der Felsbeschaffenheit können nur wenige Zwischensicherungen mit Keilen angebracht werden. Köpflschlingen sind immer wieder möglich.

Author’s recommendation

Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist zu empfehlen. Mit Zug oder Bus bis zum Bahnhof Kranebitten.
Profile picture of Rafael Reder
Author
Rafael Reder 
Update: November 28, 2021
Difficulty
IV difficult
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Hohe Warte, 2,597 m
Lowest point
Kranebitten, 660 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW
Access
1,600 m, 3:30 h
Wall height
400 m
Climbing length
0 m 3:00 h
Descent
1,900 m, 3:00 h
Belay stations
pitons
Protection
pitons, trad gear
Rope length
1 x 60 m
Number of quickdraws
4
First ascent
F. Rabl, O. Sehring und P. Weiz 1903.

Rest stops

Alpengasthof Rauschbrunnen

Safety information

Brüchiges, steiles, ausgesetztes Gelände. Neben Ausdauer für 2000 Höhenmeter sind Trittsicherheit und Helm (!) unbedingt erforderlich.

Start

Kranebitten (660 m)
Coordinates:
DD
47.267660, 11.330517
DMS
47°16'03.6"N 11°19'49.9"E
UTM
32T 676288 5237543
w3w 
///joggers.arched.screens

Destination

Kranebitten

Turn-by-turn directions

Zustieg: Von Kranebitten über den Kerschbuchhof zum Rauschbrunnen. Nun über viele Serpentinen hinauf zur Aspachhütte und weiter hinauf an einer Jagdhütte vorbei, bis der Normalweg zur Hohen Warte nach Westen abbiegt. Diesem nun noch kurz durch die Latschen folgen um anschließend über einen steilen Wiesenhang wieder nach zurück zum Grat zu queren. Diesem nun folgen bis zum Einstieg.

Route: Vom Einstieg gerade rauf (4) und Stand an zwei Normalhaken. Nun im leichten Geläne (1-2) weiter zum zweiten Aufschwung, der entweder gerade (4, wenige Haken) oder links (2-3, keine Haken) erklettert wird. Nun weiter steil direkt am Grat hinauf (2) zu einer weiteren Wandstelle, die leicht links umgangen wird (3). Der Grat lehnt sich nun zurück, bis der Gipfel zum Schluß in Gehgelände erreicht wird.

Abstieg: Steiler markierter Steig zurück zum Ausgangspunkt. Brüchig und ausgesetzt. Hier ist unbedingt nochmal Konzentration gefragt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit Zug oder Bus bis nach Kranebitten. www.vvt.at

Getting there

Nach Kranebitten und hier in der Nähe des Ausgangspunktes am Straßenrand parken. Da die Parkplätze sehr limitiert sind, ist eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu empfehlen.

Parking

Gratis Parkplätze am Straßenrand in der Umgebung des Ausgangspunktes.

Coordinates

DD
47.267660, 11.330517
DMS
47°16'03.6"N 11°19'49.9"E
UTM
32T 676288 5237543
w3w 
///joggers.arched.screens
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Alpine Kletterausrüstung: Gurt, Helm, 60 m Einfachseil, Expresschlingen (4), Bandschlingen, Reepschnüre, 1. Hilfe Set, Biwaksack

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
IV difficult
Distance
14.4 km
Duration
6:00 h
Ascent
1,937 m
Descent
1,937 m
Highest point
2,597 m
Lowest point
660 m
Public-transport-friendly Out and back Ridge traverse Descending on foot Scenic Refreshment stops available Summit route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 2 Waypoints
  • 2 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view