Start Routes Hocheck über Rinnkendlsteig
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Hocheck über Rinnkendlsteig

Mountain Hike · Berchtesgadener Land
Profile picture of Anna-Maria Kurz
Responsible for this content
Anna-Maria Kurz
  • Photo: Anna-Maria Kurz, Community
m 2500 2000 1500 1000 500 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
In 2 Tagen auf das Watzmann Hocheck (2651m) über den Rinnendl & Falzsteig mit Übernachtung am Watzmannhaus.
moderate
Distance 21.8 km
6:14 h
2,351 m
2,340 m
2,632 m
598 m
Tag 1: Mit dem Schiff über den Königsee nach St Bartholomä über den anspruchsvollen aber wirklich spaßigen Rinnkendlsteig über Archenkanzel, Kühroint und Falzsteig aufs Watzmannhaus. Wer Lust auf einen spannenden Ausftieg mit leichtem Klettern und Tiefblicke auf den Königsse hat sollte diesen Aufstieg wählen- Trittsicherheit & absolute Schwindelfreiheit natürlich vorausgesetzt! Tag 2: Vom Watzmannhaus aufs Hocheck. Wieder leichte Kletterei & teilweise Stahlversicherung. Atemberaubende Blicke ins Tal, über den Königsee und den Watzmanngrat. Abstieg mit Einkehr in der Kühroint Alm zurück an den Königssee.

Author’s recommendation

Viele Zecken bis Archenkanzel - auf jeden Fall Spray mitnehmen und auf Zecken kontrollieren!
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,632 m
Lowest point
598 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 2.09%Dirt road 0.39%Nature trail 15.77%Path 75.26%Road 1.40%Unknown 5.06%
Asphalt
0.5 km
Dirt road
0.1 km
Nature trail
3.4 km
Path
16.4 km
Road
0.3 km
Unknown
1.1 km
Show elevation profile

Safety information

Rinnkendlsteig früh in der Saison (Anfang Juni) noch nicht geräumt, sodass viele Bäume auf dem Steig liegen können - deswegen gerade im unteren Teil auf Wegmarkierungen achten um auf dem Steig zu bleiben. Nur teilweise versichert, wer sich fürchtet oder nicht ganz tritt/höhensicher ist wird keinen Spaß haben.

Tips and hints

Der Rinnkendlsteig ist einer der schönsten Steige die ich bis jetzt gegangen bin. Das leichte Klettern mit den atemberaubenden Blicken hinunter auf Königssee bis zum Obersee & Röthbachfall macht einfach nur Spaß und wer Spaß an ausgesetzten, spannden Steigen & Kraxeln und einfach etwas abenteuerlichen Steigen hat, dem ist der Rinnkendlsteig nur zu empfehlen!

Start

St. Bartholomä (599 m)
Coordinates:
DD
47.543838, 12.972491
DMS
47°32'37.8"N 12°58'21.0"E
UTM
33T 347431 5267593
w3w 
///doted.questioning.ramming
Show on Map

Destination

Königsse

Turn-by-turn directions

An St. Bartholomä vorbei am Ufer entlang bis der Rinnkendlsteig zunächst im Wald in Kehren ansteigt. Gewinnt sehr schnell an Höhe. Bei einem Geröllfeld nicht überqueren (auch wenn ein Trampelpfad dies nahe legt) sondern weiter im Wald aufsteigen. Die Bäume lichten sich und der Steig wird alpin. Sehr schmal und ausgesetzt über Leitern und Stifte an der Felswand entlang immer dem Steig folgend. Teils Stahlseil versichert. Noch einmal durch den Wald bis Archenkanzel. Von Archenkanzel nach Kühroint Alm dann Falzsteig folgen zum schon sichtbaren Watzmannhaus. Zunächst mit mäßigem Anstieg dann noch mal über Felsen mit leichter Kletterei durch den Fels an Höhe gewinnen. Der Steig ist immer gut markiert. Ab Falzalm noch einmal steil in Kehren die letzten Höhenmeter zum Watzmannhaus hinauf. Ab Watzmannhaus Markierung zum Hocheck folgen ( viele Pfade führen nach oben). Abstieg bis Kühroint Alm wie Aufstieg, ab Kühroint der Beschilderung nach Königsse folgen und über Schotterweg bis zur Rodelbahn und schließlich zum Königssee absteigen.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.543838, 12.972491
DMS
47°32'37.8"N 12°58'21.0"E
UTM
33T 347431 5267593
w3w 
///doted.questioning.ramming
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Keine besondere Ausrüstung notwendig

Questions and answers

Question from Matthias Scharf  · June 22, 2021 · Wasserwacht Laufen
Bitte kontrollieren Sie Ihren Weg in der Karte nochmal. Hier erfolgt der Abstieg über die Wiederroute und ich bezweifle sehr das Sie das wollten.
Show more

Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
21.8 km
Duration
6:14 h
Ascent
2,351 m
Descent
2,340 m
Highest point
2,632 m
Lowest point
598 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Summit route Scrambling required Secured passages Exposed sections

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view