Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 30 days for free Community
Choose a language
Start Routes Hirschegger Schatzsuche
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Hirschegger Schatzsuche

Hiking trail · Region Graz
Responsible for this content
Region Graz Verified partner  Explorers Choice 
  • Radiomuseum Hirschegg
    Radiomuseum Hirschegg
    Photo: Gemeinde Hirschegg-Pack, Gemeinde Hirschegg-Pack
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km St. Bartholomäer Kirchlein St. Bartholomäer Kirchlein Seiner Kreuz Seiner Kreuz Lama Trekking Lama Trekking

Diese Wanderung führt von Hirschegg über den Pongratzwirt nach St. Batholomä und weiter zu Saureishütte und Seinerkreuz zum Goldloch. Das „Goldloch“ ist eine aufgelassene Grabungsstätte, wo früher nach vermeintlichem Gold geschürft wurde. Der Beginn unserer Wanderung führt über den Zubringerweg von Hirschegg zum Koralm-Kristall-Trail. Die Wanderung führt uns auch zur Saureishütte, die an einem idyllischen Bach liegt und wunderbar zum Einkehren geeignet ist. Sie ist von Anfang Juni bis 20. September geöffnet und weist auch eine Notunterkunft auf.

moderate
Distance 20 km
5:15 h
1,040 m
1,040 m
1,856 m
894 m

Wanderungen durch die Rucksackdörfer in der Lipizzanerheimat gewähren uns einen umfassenden Einblick in die typische Kulturlandschaft der Region. Weitgestreckte Wiesenflächen prägen das Erscheinungsbild und die verstreuten Gehöfte werden von alten Obstbaumbeständen umsäumt.

Die Almen der Rucksackdörfer bieten uns Wanderern und Erholungssuchenden vor allem zur Almrauschblüte im Juni ein einmaliges Naturschauspiel und sind daher ein beliebtes Ferien- und Ausflugsziel. Zur Almrauschblüte verwandeln sich die weitgestreckten Almen so weit das Auge reicht in rote Farbteppiche. Aber auch zu anderen Jahreszeiten finden Naturliebhaber eine Fülle seltener Pflanzenarten.

Schutzhütten und Almgasthäuser sorgen mit Hausmannskost und regionalen Schmankerln für das leibliche Wohl. Hier ist die Almwirtschaft noch lebendig und fixer Bestandteil der Menschen, die hier leben.

Profile picture of Tourismusverband Lipizzanerheimat
Author
Tourismusverband Lipizzanerheimat
Update: September 12, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,856 m
Lowest point
894 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Show elevation profile

Safety information

Liebe Wanderfreunde!

Als Wandernde sind Sie im Wald und auf der Wiese zu Gast. Bedenken Sie bitte folgende Hinweise: 

  • Wildtiere brauchen Ruhe, bitte unnötigen Lärm vermeiden
  • Gekennzeichnete Wanderwege nicht verlassen
  • Müll nicht im Wald entsorgen, Tiere können sich daran verletzen

 Danke für eure Rücksichtnahme!

Tips and hints

Tourismusverband Region Graz

Messeplatz 1/Messeturm

8010 Graz

T +43 316 8075-0

info@regiongraz.at 

www.regiongraz.at

Start

Hirschegg, Ortszentrum (895 m)
Coordinates:
DD
47.019400, 14.958220
DMS
47°01'09.8"N 14°57'29.6"E
UTM
33T 496824 5207320
w3w 
///besiege.cheekbone.thermal
Show on Map

Destination

Hirschegg, Ortszentrum

Turn-by-turn directions

Wir starten unsere Wanderung im Ortszentrum von Hirschegg. Hier gehen wir Richtung Westen auf einem gut markierten Fahrt- und Waldweg zum Gasthaus Pongratzwirt. Weiter führt uns die Wanderung in nordwestlicher Richtung auf einem leicht ansteigenden Waldweg zum Kirchlein St. Bartholomä, das auf 1.587m Seehöhe liegt. Wir gehen nach Südwesten weiter und folgen dem Forstweg, der uns zur Saureishütte bringt, wo wir gemütlich einkehren können. Hier besteht auch die Möglichkeit einer Notunterkunft.

 

Nach einer kulinarischen Pause wandern wir Richtung Norden zum Seinerkreuz auf 1.799m Seehöhe gelegen. Danach geht’s in südwestlicher Richtung zur Leonharder Alm weiter, bis wir zur Wegkreuzeung des Weitwanderweges 505 (= Koralm-Kristall-Trail) kommen. Diese liegt bereits auf 1.850m Seehöhe. Wir folgen diesem Weitwanderweg Richtung Nordwesten noch ca. 500m bis zum Bründl. Dort geht es dann auf den Geländerücken in südlicher Richtung bis zum Goldloch.

 

Um wieder nach Hirschegg zurück zu kommen, können wir uns zwischen zwei Varianten entscheiden. Entweder gehen wir den gleichen Weg wieder zurück oder wir wandern auf dem Koralm-Kristall-Trail in südöstlicher Richtung zur Bernsteinhütte und dann zurück nach Hirschegg.

Note


all notes on protected areas

Getting there

Von Graz bzw. Klagenfurt über Autobahn A2 Abfahrt Modriach, weiter auf der Landesstraße nach Hirschegg.

Parking

Es stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Coordinates

DD
47.019400, 14.958220
DMS
47°01'09.8"N 14°57'29.6"E
UTM
33T 496824 5207320
w3w 
///besiege.cheekbone.thermal
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wanderatlas Rucksackdörfer

Author’s map recommendations

Faltkarte Rucksack Wandertouren

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf.

Eine Notfallsausrüstung gehört in jeden Rucksack!

Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf am Berg nie fehlen!

Ein Blasenpflaster für den Fall der Fälle nicht vergessen!


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
20 km
Duration
5:15 h
Ascent
1,040 m
Descent
1,040 m
Highest point
1,856 m
Lowest point
894 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Geological highlights

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 6 Waypoints
  • 6 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view