Start Routes Hinterer Daunkopf (3223m) von Amberger Hütte
Plan a route here Copy route
Alpine Routerecommended route

Hinterer Daunkopf (3223m) von Amberger Hütte

Alpine Route · Oetztal
Profile picture of Rene Dorer
Responsible for this content
Rene Dorer 
  • "In der Sulzn" Tal Richtung Sulztalferner
    / "In der Sulzn" Tal Richtung Sulztalferner
    Photo: Rene Dorer, Community
  • / Erste Abzweigung, rechts halten
    Photo: Rene Dorer, Community
  • / zweite Abzweigung, rechts halten
    Photo: Rene Dorer, Community
  • / Ein Blick zurück zur Amberger Hütte
    Photo: Rene Dorer, Community
  • / Überquerung des Gletscherbachs
    Photo: Rene Dorer, Community
  • / Blick Richtung Sulztalferner
    Photo: Rene Dorer, Community
  • / Nach rechts abbiegen in einer Höhe von 2530m
    Photo: Rene Dorer, Community
  • / Abbiegepunkt in 2530m im Hintergrund die Felsstufe Richtung Sulztalferner
    Photo: Rene Dorer, Community
  • / Blick in den Geröllkessel von hier Richtung Marschzahl 70°
    Photo: Rene Dorer, Community
  • / Weg Richtung Teich in der Senke
    Photo: Rene Dorer, Community
  • / in der Geröll-Senke ganz hinten abbiegen Richtung Gletscher des Hinteren Daunkopfs
    Photo: Rene Dorer, Community
  • / am Grat Richtung Hinterer Daunkopf
    Photo: Rene Dorer, Community
  • / am Grat Richtung Hinterer Daunkopf
    Photo: Rene Dorer, Community
  • / am Grat Richtung Hinterer Daunkopf
    Photo: Rene Dorer, Community
  • / am Grat Richtung Hinterer Daunkopf
    Photo: Rene Dorer, Community
  • / Gletscherfeld direkt unterm "Hinteren Daunkopf" rechts umgehen
    Photo: Rene Dorer, Community
  • / Hinterer Daunkopf 3223m
    Photo: Rene Dorer, Community
  • / Blick vom Hinteren Daunkopf Richtung "Wilder Pfaff" und "Zuckerhütl"
    Photo: Rene Dorer, Community
  • / Blick vom Hinteren Daunkopf Richtung Tiroler Wildspitze
    Photo: Rene Dorer, Community
  • / Blick vom Hinteren Daunkopf Richtung Schrankogel
    Photo: Rene Dorer, Community
m 3400 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Hochtour in den Stubaier Alpen mit leichter Gratkletterei und schöner Aussicht am Gipfel. Keine Gletscherausrüstung notwendig. Nur für Geübte.
moderate
Distance 8.1 km
7:21 h
1,337 m
1,337 m
3,227 m
2,108 m
Bis zur Amberger Hütte kann man auch mit einem Mountain-Bike fahren, von dort aus etwas 1100 Höhenmeter zum "Hinteren Daunkopf" 3223m
Difficulty
II-moderate
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
3,227 m
Lowest point
2,108 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

nur für Geübte, zum Teil ausgesetzt, max Schwierigkeit UIAA I – II, zum Teil gesichert. gute Kondition erforderlich

Start

Amberger Hütte (2,110 m)
Coordinates:
DD
DMS
UTM
w3w 

Destination

Amberger Hütte

Turn-by-turn directions

Von Amberger Hütte durch den breiten Talboden (= „in der Sulzn“) Richtung Sulztalferner. Der Weg verläuft rechts vom Bach, gut sichtbar und auch markiert. Bei den ersten zwei Abzweigungen jeweils links halten. Der Talboden wird von einem Felsen abgeschlossen, der von rechts in das Tal reinreicht. Dort ist das Tal Richtung Sulztalferner am engsten, deshalb verläuft dort auch eine Brücke über den Gletscherbach. Bei der Brücke Wechsel auf die Seite links vom Gletscherbach. Dort geht der Weg gut markiert Richtung Sulztalferner. Vor der großen Felsstufe, hinter der der Gletscher beginnt, biegt der Weg links ab (Seehöhe von etwa 2530m). Er führt in Serpentinen über die Geröllhalde einer Gletschermoräne Richtung Nord-Osten – gut markiert auch mit Steinmandln. Oberhalb der Moräne wird dann ein breiter Geröllkessel sichtbar. Dort in etwa Richtung Osten (Marschzahl 70°) zu einem kleinen Teich in einer Senke – Weg mit Steinmandln und Markierungen gekennzeichnet. Rechts den Teich passieren und dann genau Richtung Osten in den kleinen Geröllkessel. Dort in einer Rechtskurve Richtung Süden auf den Hinteren Daunkopf zu. Auf einer Höhe von 2865m nach Rechts abbiegen Richtung Grat. Dann über den Grat Richtung „Hinterer Daunkopf“ (Schwierigkeit UIAA I – II, zum Teil gesichert). Ein kleine Gletscherpassage unter dem Gipfel kann rechts umgangen werden. Hinterer Daunkopf mit sehr schöner Aussicht. Etwas störend könnten für manche die Liftanlagen des Stubaier Gletschers auf der Süd-Ost-Seite des Gipfels sein.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Coordinates

DD
DMS
UTM
w3w 
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte "Stubaier Alpen"

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Standartausrüstung für Hochtouren, keine Gletscherausrüstung nötig

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
II-moderate
Distance
8.1 km
Duration
7:21 h
Ascent
1,337 m
Descent
1,337 m
Highest point
3,227 m
Lowest point
2,108 m
Public-transport-friendly Circular route Summit route Linear route Ridge traverse

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view