Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 30 days for free Community
Choose a language
Start Routes Haindlkarhütte Gsengschartenrunde
Plan a route here Copy route
Hiking trail

Haindlkarhütte Gsengschartenrunde

· 1 review · Hiking trail · Gesäuse
Profile picture of Hubert Wolf
Responsible for this content
Hubert Wolf 
  • Photo: Hubert Wolf, Community
m 1200 1000 800 600 400 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Beliebte Rundwanderung in teilweise alpinem Gelände
moderate
Distance 8.8 km
3:32 h
650 m
650 m
1,220 m
592 m

Author’s recommendation

Rundwanderung auch im entgegengesetzter Richtung machbar
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,220 m
Lowest point
592 m

Track types

Show elevation profile

Safety information

Kurze Passage mit Seilvewrsicherung im Bereich Gsengscharte

Start

PP Weidendom an der Gesäusestraße bzw. Bus/Bahnhaltestelle Johnsbach/Bachbrücke (590 m)
Coordinates:
DD
47.580110, 14.594594
DMS
47°34'48.4"N 14°35'40.5"E
UTM
33T 469513 5269712
w3w 
///projections.multimedia.fanning
Show on Map

Destination

Haindlkarhütte

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz beim Nationalparkzentrum "Weidendom" im Gesäuse erst flach entlang des Sagenweges in das Johnsbachtal bis zum Gsenggraben. Weiter den schotterigen Graben immer steiler werdend Richtung Südosten aufwärts zur Gsengscharte mit schönem Ausblick auf die imposante Wandflucht der Hochtorgruppe und dem gegenüberliegenden Reichenstein. Die letzten Meter zur Scharte sind mit Trittbügeln und einer Seilversicherung entschärft. Hier lohnt auch eine Rast um das doch sehr alpine Umfeld zu bestaunen. in wenigen Minuten erreicht man die Haindlkarhütte kit vorzüglicher Bewirtung. Der Abstieg durch das Haindlkar ist zwar stinig aber gut zu gehen. Kurz vor der Gesäusestraße biegt man links ab und wandert über den Leierweg zurück zum Ausgangspunkt.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.580110, 14.594594
DMS
47°34'48.4"N 14°35'40.5"E
UTM
33T 469513 5269712
w3w 
///projections.multimedia.fanning
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(1)
Uwe Siehler 
September 26, 2020 · Community
Die Wanderung ist zauberhaft! Der Durchstieg der Gsengscharte war für uns nicht immer ganz einfach, von daher finde ich bei "Technik" die 2 Sterne etwas zu tief gestapelt. Dort, wo es Seile und Tritte gibt, war es einfach, aber es gibt ein paar Stellen, wo uns schon ein wenig mulmig war. Die Aussicht ist wie beschrieben fantastisch und wir waren echt stolz und glücklich am Ende der Wanderung. Die Bewirtung auf der Haindlkarhütte hat bei uns nicht funktioniert. Wir hatten nach einer Stunde Wartezeit noch keine Getränkebestellung aufgeben können. Nachdem wir noch einen unverschämten Spruch vom Wirt eingefangen haben, haben wir dann etwas unterhalb der Hütte an wunderschönem Platz pausiert. Also ggf Notration einpacken und nicht unbedingt auf die Hütte verlassen. Und jetzt: aufi!
Show more

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
8.8 km
Duration
3:32 h
Ascent
650 m
Descent
650 m
Highest point
1,220 m
Lowest point
592 m
Circular route Scenic Refreshment stops available

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view