Start Tours Grundlsee Circumnavigation with Toplitzsee
Share
Bookmark
Plan a route here
Fitness
Hiking trail

Grundlsee Circumnavigation with Toplitzsee

1 Hiking trail • Dead Mountains
Responsible for this content
ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Blick vom Westufer über den Grundlsee zwischen Backenstein (links) und Ressen (rechts)
    / Blick vom Westufer über den Grundlsee zwischen Backenstein (links) und Ressen (rechts)
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Grundlsee-Ort
    / Grundlsee-Ort
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Blick von Grundlsee-Ort über den See
    / Blick von Grundlsee-Ort über den See
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Die Villa Castiglioni am westlichen Südufer des Grundlsees
    / Die Villa Castiglioni am westlichen Südufer des Grundlsees
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Blick vom Westufer über den Grundlsee zwischen Backenstein (links) und Ressen (rechts)
    / Blick vom Westufer über den Grundlsee zwischen Backenstein (links) und Ressen (rechts)
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Blick von Mitterau über den See auf den Ort Grundlsee
    / Blick von Mitterau über den See auf den Ort Grundlsee
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Blick von Mitterau über den See auf den Ort Grundlsee
    / Blick von Mitterau über den See auf den Ort Grundlsee
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Blick von Mitterau auf den Backenstein
    / Blick von Mitterau auf den Backenstein
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Blick von Mitterau über den See auf den Ort Grundlsee
    / Blick von Mitterau über den See auf den Ort Grundlsee
    Photo: Claudia Manhartsberger, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Am Seeufer bei Wienern
    / Am Seeufer bei Wienern
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Blick von Gößl nach Westen über den Grundlsee
    / Blick von Gößl nach Westen über den Grundlsee
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • GEOTRAIL-Erläuterungen zum Blick von Gößl nach Westen über den Grundlsee
    / GEOTRAIL-Erläuterungen zum Blick von Gößl nach Westen über den Grundlsee
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Blick von Gößl nach Westen über den Grundlsee – im Hintergrund der Sarstein
    / Blick von Gößl nach Westen über den Grundlsee – im Hintergrund der Sarstein
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Die Ranftlmühle
    / Die Ranftlmühle
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Eine „Gletschermühle“ beim Toplitzsee
    / Eine „Gletschermühle“ beim Toplitzsee
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Am Toplitzsee
    / Am Toplitzsee
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Die Gößler Wand zwischen Grundlsee und Toplitzsee – hier gibt es auch einen Klettergarten
    / Die Gößler Wand zwischen Grundlsee und Toplitzsee – hier gibt es auch einen Klettergarten
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Am Toplitzbach
    / Am Toplitzbach
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Blick von Gößl nach Westen über den Grundlsee
    / Blick von Gößl nach Westen über den Grundlsee
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Blick von der Grundlsee-Fähre auf Wienern
    / Blick von der Grundlsee-Fähre auf Wienern
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Blick von der Grundlsee-Fähre auf Schachen mit den Schloss Grundlsee – im Hintergrund Backenstein (links) und Reichenstein (rechts)
    / Blick von der Grundlsee-Fähre auf Schachen mit den Schloss Grundlsee – im Hintergrund Backenstein (links) und Reichenstein (rechts)
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Blick von der Grundlsee-Fähre auf Gößl
    / Blick von der Grundlsee-Fähre auf Gößl
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Gaiswinkl – links hinten der Zinken
    / Gaiswinkl – links hinten der Zinken
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Bei Gaiswinkl
    / Bei Gaiswinkl
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Bei Gaiswinkl
    / Bei Gaiswinkl
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Grundlsee, Ortsteil Rößlern – dahinter der Backenstein
    / Grundlsee, Ortsteil Rößlern – dahinter der Backenstein
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Grundlsee, Ortsteil Rößlern – am Weg um den See
    / Grundlsee, Ortsteil Rößlern – am Weg um den See
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Die Kirche im Ort Grundlsee
    / Die Kirche im Ort Grundlsee
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • The Grundlsee before the Sarstein (left) and the Tressenstein (right)
    / The Grundlsee before the Sarstein (left) and the Tressenstein (right)
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Der Grundlsee vor dem Sarstein (Mitte) und dem Tressenstein (ganz rechts)
    / Der Grundlsee vor dem Sarstein (Mitte) und dem Tressenstein (ganz rechts)
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Der Grundlsee vor dem Sarstein (links) und dem Tressenstein (Mitte)
    / Der Grundlsee vor dem Sarstein (links) und dem Tressenstein (Mitte)
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Der Grundlsee vor dem Sarstein und dem Tressenstein
    / Der Grundlsee vor dem Sarstein und dem Tressenstein
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Der Grundlsee vor dem Sarstein und dem Tressenstein
    / Der Grundlsee vor dem Sarstein und dem Tressenstein
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
  • Der Grundlsee vor dem Sarstein und dem Tressenstein
    / Der Grundlsee vor dem Sarstein und dem Tressenstein
    Photo: Wolfgang Drexler, ÖAV Alpenverein Gebirgsverein
Map / Grundlsee Circumnavigation with Toplitzsee
450 600 750 900 1050 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Restaurant Seeplatz'l Fischerhütte am Toplitzsee Gasthaus Rostiger Anker
Weather

A varied lake tour with numerous geological characteristics, which is also very well suited as a bad weather tour.
medium
18.1 km
5:00 h
212 m
212 m
On the GEOTRAIL along the Grundlsee you learn details about crawling "Blockhalden", the formation of a toma landscape, the glacial effect of the glaciers and the common basis of Hallstatt culture and RIGIPS Austria. At Toplitzsee you will find hidden glacier mills and seven karst springs that seem to flow in the "wrong" direction.

The impressive fjord landscape, in which today the Grundlsee and the Toplitzsee lie, is characterized by steep rock walls, which received their form in the last ice age. The brick and the rich stone dominate the northern shore of the Grundlsee and the shores of the Toplitzsee are so steep that it cannot be circumnavigated on foot.

Now that the damage caused by hurricane Kyrill has been completely repaired, all sections of the circular hike described here are in excellent condition and can be walked on without problems even in rain or bad weather.

Author’s recommendation

From May to October you can also take the Grundlsee ferry for the way back from Gößl to Seehof.

After a round of rain around the lake, a visit to the nearby Narcissus Spa is particularly beneficial.

outdooractive.com User
Author
Wolfgang Drexler
Updated: 2018-08-09

Difficulty
medium
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
780 m
708 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Restaurant Seeplatz'l
Gasthaus Rostiger Anker
Fischerhütte am Toplitzsee

Safety information

Diese Route weist keine besonderen Sicherheitsrisiken auf.

Equipment

Wanderausrüstung.

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte- Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, ausreichend Flüssigkeit und eine Wanderkarte der Region.

Tips, hints and links

Weitere schöne Wanderungen führen zum Drei-Seen-Blick und zur Zimitzalm.

Die Narzissen-Therme in Bad Aussee lädt zur Erholung nach einer Wanderung ein.

Am Grundlsee wird im Sommer auch Schifffahrt betrieben.

Start

Öffentlicher Parkplatz beim Seehotel (710 m)
Coordinates:
Geographic
47.623849, 13.831197
UTM
33T 412181 5275155

Destination

Öffentlicher Parkplatz beim Seehotel

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz beim Seehotel aus geht man am Seeufer entlang ca. 150 m weit nach Westen und überquert dann eine Brücke nach links und damit den Abfluss des Grundsees. Ab hier folgt man der grünen Hinweistafel „Wanderweg um den See“ bzw. dem „Fußweg nach Gößl‘, der als „GEOTRAIL“ mit interessanten Erläuterungen ausgelegt ist.

Hinter den letzten Häusern am Westufer führt der Weg zunächst durch den Wald und dann auf einer Fahrstraße über einen Schwemmkegel etwas oberhalb des Sees durch den Weiler „Mitterau“, bevor er den steilsten Abschnitt des Südufers erreicht, wo man auf einem schmalen Pfad hoch über dem Wasser entlang wandert.

Beim Ortsteil Wienern erreicht der Pfad vor Gößl wieder eine Fahrstraße und führt zum Ostufer, wo man unmittelbar vor dem Stimitzbach nach rechts abbiegt und der Hinweistafel zur „Ranftlmühle“ folgt. Hinter der alten Mühle, die an einer Klause des Stimitzbaches liegt, folgt man den Tafeln in Richtung „Toplitzsee“ bis zur Station 29 am GEOTRAIL, wo man mehrere eiszeitliche Gletschermühlen mitten im Wald bestaunen kann. Danach ist das Ufer des Toplitzsees bald erreicht.  Nach rechts führt ein kurzer Abstecher zu den Karstquellen von „Siebenbrunnen“, bevor man das Gasthaus „Fischermühle“ ansteuert.

Für den Rückweg nach Gößl nimmt man zunächst die Fahrstraße und zweigt nach ca. 200 m links ab, um einem Pfad entlang des Toplitzbaches bis zum Ufer des Grundsees zu folgen, welches man beim Gasthof „Rostiger Anker“ erreicht.

Am Ostufer des Grundsees geht man auf einem Fußweg direkt am See entlang, vorbei an der Bootsanlegestelle und weiter auf einem Gehsteig neben der Straße bis zu einem Hinweisschild auf den Ruderclub (links). Hier folgt man der Straße noch weitere 50 Meter entlang einer Rechtskurve und verlässt sie dann nach rechts beim grünen Hinweisschild „Grundlsee“ bzw. „Schachnermühle“, um einem Pfad in den Wald zu folgen. Der schöne Weg führt an den Abzweigung in Richtung Lahngangseen und Zimitzalm vorbei bis zum Ortsteil „Gaiswinkl“, wo man nicht dem „Gaiswinkler Rundweg“ nimmt, sondern in gerader Linie nach Westen weitergeht, dort wieder auf Hinweistafeln in Richtung „Grundlsee“ trifft und ihnen folgt.  An alten Bauernhäusern in Rößlern vorbei gelangt man schließlich in den Ort Grundsee mit seiner malerischen Kirche und folgt ab hier den Hinweistafeln in Richtung „Bad Aussee“, bis man die Höhe des Westufers fast erreicht hat, wo es nach links hinunter nicht mehr weit zurück zum Seehof und damit zum Ausgangspunkt ist.

Anmerkung: Grundsätzlich kann man die Grundlsee-Umrundung an jedem beliebigen Punkt des Weges beginnen und problemlos auch in umgekehrter Gehrichtung absolvieren.

Public transport

Public transport friendly

Busverbindung von Bad Aussee über Grundlsee-Ort bis nach Gößl.

Getting there

A9 bis zur Abfahrt Liezen, B320 (Ennstal-Bundesstraße) bis Stainach-Irdning, dann über die B145 bis Bad Aussee und weiter bis zum Ortsanfang von Grundlsee.

Von Norden kommend auf der die B145 über Bad Ischl und Bad Goisern nach Bad Aussee und weiter nach Grundlsee.

Parking

Öffentliche Parkplätze gibt es beim Seehotel, im Ort Grundlsee, an mehreren Stellen entlang des nördlichen Seeufers sowie in Gößl.

Sämtliche Parkplätze am Grundlsee sind von Mai bis Oktober gebührenpflichtig!

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.

Comments and ratings (1)

Karin Lamprecht
2017-11-01
Bewundernswert diese herrlichen Aufnahmen, welche das Ausseerland auch im Spätherbst in all seiner Schönheit zeigen.
Reviews

Reviews
Difficulty
medium
Distance
18.1 km
Duration
5:00 h
Ascent
212 m
Descent
212 m
Public transport friendly Round tour Nice views With refreshment stops Suitable for families and children Geological highlights

Weather Today

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.