Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 30 days for free Community
Choose a language
Start Routes Großvenediger (3662 m) von der Kürsinger Hütte
Plan a route here Copy route
Alpine Route recommended route

Großvenediger (3662 m) von der Kürsinger Hütte

· 12 reviews · Alpine Route · Venediger Group
Responsible for this content
ÖAV Sektion Hall in Tirol Verified partner  Explorers Choice 
  • Aufbruch von der Kürsinger Hütte (konkret: 06:00 Uhr) .
    Aufbruch von der Kürsinger Hütte (konkret: 06:00 Uhr) .
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
m 4000 3800 3600 3400 3200 3000 2800 2600 12 10 8 6 4 2 km
Über den Weg der Erstbegeher auf einen der berühmtesten Dreitausender im Nationalpark Hohe Tauern.
moderate
Distance 12.7 km
7:30 h
1,220 m
1,220 m
3,662 m
2,547 m
Vom Parkplatz Hopffeldboden mit dem Taxi zur Talstation der Materialseilbahn der Kürsinger Hütte. Aufstieg (ca. 1´45) und Übernachtung. Von der Kürsinger Hütte über den Bergweg 902 zum Obersulzbachkees. Über diesen Gletscher zur Venedigerscharte und weiter zum Südgrat. Über diesen kurz und ausgesetzt zum Gipfel. Rückweg wie Aufstieg.

Author’s recommendation

Der Aufbruch von der Kürsinger Hütte sollte spätestens um 6:00 Uhr erfolgen.
Profile picture of Michael Larcher
Author
Michael Larcher 
Update: September 19, 2018
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Großvenediger, 3,662 m
Lowest point
Kürsinger Hütte, 2,547 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW
First ascent
Ignaz von Kürsinger, Anton von Ruthner und Gefährten.

Track types

Show elevation profile

Safety information

Der Anstieg auf den Großvenediger von der Kürsinger Hütte ist technisch nicht schwierig - deutlich einfacher als zB der Normalweg auf den Großglockner. Zu beachten sind die allgemeinen Empfehlungen für das Begehen von Gletschern und - besonders - die kurze absturzgefährdete Passage am Firngrat unmittelbar vor dem Gipfel.

Tips and hints

Start

Kürsinger Hütte (2574 m) (2,923 m)
Coordinates:
DD
47.122596, 12.299811
DMS
47°07'21.3"N 12°17'59.3"E
UTM
33T 295191 5222325
w3w 
///platter.classmate.pixels
Show on Map

Destination

Kürsinger Hütte (2574 m)

Turn-by-turn directions

Von der Kürsinger Hütte folgen wir den Hinweisschildern "Großvenediger" (Nr. 902). Der sehr gut markierte Bergweg führt uns entlang des zum Obersulzbachkees abfallenden Hanges (oberhalb der orografisch rechten Seitenmöräne) bis zum Beginn des Gletschers. Der Weg ist unschwierig und weist keine wirklich absturzgefährdeten Stellen auf. Bachquerungen oder auch - je nach Verhältnissen - Altschneefelder verlangen etwas Geschick, stellen aber keine Gefahrenquelle dar. Von den letzten Hinweisschildern (2750 m) steigen wir - über ein Schneefeld oder über Schotter - zum Gletscher und zum Anseilplatz ab.

Der Gletscheranstieg über das Obersulzbachkees zur Venedigerscharte beschreibt einen großen Rechtsbogen. Zuerst halten wir ungefähr auf den gut sichtbaren Gipfel des Kleinvenedigers zu. Der exakte Weg richtet sich nach den Verhältnissen am Gletscher - je nachdem ob Firn-, Sulzschnee oder Blankeis vorherrschen. Aufgrund der häufigen Begehung kann mit deutlichen Begehungsspuren einheimischer Bergführer gerechnet werden, die einen idealen Wegverlauf garantieren. Den Abschluss dieser Etappe bildet ein Steilhang (ca. 30°, ca. 100 Hm) zum flachen und weitläufigen Sattel der Venedigerscharte. Bei Blankeis sind hier Steigeisen erforderlich.

Die Venedigerscharte selbst lassen wir links liegen und steigen über den langgezogenen und nur mäßig steilen Osthang oberhalb des "Oberen Keesbodens" weiter auf. Zuletzt halten wir rechts direkt auf den Firngrat zu, der vom Hauptgipfel nach Süden zieht.

Wir erreichen den von Norden nach Süden verlaufenden Firngrat, ca. 100 Meter trennen uns nun noch vom Gipfel. Der Firnschneide Richtung Gipfelkreuz folgend, sind noch wenige Meter in eine kleine Senke abzusteigen, bevor man endgültig zum höchten Punkt ansteigt. Der Firngrat zum Gipfel wird zunehmend schmäler und ausgesetzt und erreicht im Bereich der beschriebenen Senke seine schmalste Stelle. Absturz- und Mitreißgefahr (beim gleichzeitigen Gehen am Seil) sind hier zu beachten! Die Ernsthaftigkeit dieser Paassge hängt auch stark von aktuellen Verhältnissen ab (Firn-/Sulzschnne oder Blankeis?).

Note


all notes on protected areas

Getting there

Ausgangsort ist Neukirchen am Großvenediger, Ortsteil Sulzau, Pakplatz Hopffeldboden. Mit dem Taxi weiter durch das Obersulzbachtal bis zur bewirtschafteten Postalm (1699 m) oder noch 2 km weiter bis zur Materialseilbahn (Materialtransport möglich) der Kürsinger-Hütte auf knapp 2000 m (€ 12,- pro Person und Strecke). Von hier 1,5 Stunden Aufstieg zur Kürsingerhütte (630 Hm).

Taxiunternehmen Obersulzbachtal:

  • Taxi Kürsingerhütte: +43 (0) 6565 64 50
  • Taxi Berndlalm: +43 (0) 664 916 6718
  • Taxi Postalm: +43  (0) 664 111 65 20

Parking

Parkplatz Hopffeldboden, gebührenpflichtig (Parkautomat), WC-Anlage. Parkgebühr: € 3,- für einen Tag, € 6,- ab 2 Tage. Der Parkplatz ist eingezäunt, um Parkschäden durch Weidevieh an den abgestellten Fahrzeugen zu vermeiden. Am Parkplatz gibt es zudem während der Hauptsaison eine von MitarbeiterInnnen des Nationalparks besetzte Informationsstelle.

Coordinates

DD
47.122596, 12.299811
DMS
47°07'21.3"N 12°17'59.3"E
UTM
33T 295191 5222325
w3w 
///platter.classmate.pixels
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Austria alpin: Die großen Gipfel in Österreich, Herbert Raffalt, Bernd Ritschel

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Nr. 36 Venedigergruppe, 1:25000

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Gletscherausrüstung: Seil (50 m), Hüftgurt, Karabiner, Reepschnüre, Gletscherpickel, 1 Eisschraube, Steigeisen, kein Helm. Orientierung: Karte, Höhenmesser, Bussole/GPS. Schutzausrüstung vor Sonne, Strahlung, Kälte und Wind. Notfallausrüstung: Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon, Biwaksack.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.4
(12)
The Mountaineers 
March 08, 2021 · Community
The Mountaineers – Hochtouren Ausbildung am Großvenediger https://youtu.be/VQf-czIlz2M Nach dem Mehrseillängenkurs stehen die Mountaineers vor ihrer nächsten Prüfung. 4 Tage quartieren wir uns auf der Kürsinger Hütte ein und lernen die grundlegenden Fertigkeiten, die u.a. für eine Glet-scherbegehung notwendig sind. Damit steht uns nun auch endlich die Königsdisziplin des Bergsteigens offen: das Kapitel Hochtouren. Der gesamte Blogeintrag unter: https://themountaineers.tumblr.com/post/626242801201561600/nach-dem-mehrseill%C3%A4ngenkurs-stehen-die
Show more
When did you do this route? July 29, 2020
Photo: The Mountaineers, Community
Photo: The Mountaineers, Community
Photo: The Mountaineers, Community
Photo: The Mountaineers, Community
Photo: The Mountaineers, Community
Photo: The Mountaineers, Community
Daniel Kubera 
May 11, 2020 · Community
Perfekter Einstieg in die Welt der Hochtouren. Hier findet ihr den kompletten Tourenbericht meiner Hochtour auf den Großvenediger.
Show more
Hochtour auf den Großvenediger - alle Fotos: rauf-und-davon.at
Photo: Daniel Kubera, Community
Hochtour auf den Großvenediger - alle Fotos: rauf-und-davon.at
Photo: Daniel Kubera, Community
Hochtour auf den Großvenediger - alle Fotos: rauf-und-davon.at
Photo: Daniel Kubera, Community
Hochtour auf den Großvenediger - alle Fotos: rauf-und-davon.at
Photo: Daniel Kubera, Community
Show all reviews

Photos from others

+ 14

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
12.7 km
Duration
7:30 h
Ascent
1,220 m
Descent
1,220 m
Highest point
3,662 m
Lowest point
2,547 m
Refreshment stops available Summit route Ridge traverse

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 1 Waypoints
  • 1 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view