Start Routes GroßGlockner-Lammer-Hofmannkees-skitour
Plan a route here Copy route
Back-country skiing recommended route

GroßGlockner-Lammer-Hofmannkees-skitour

Back-country skiing · Holiday Region Hohe Tauern National Park
Profile picture of Rudi Schaumberger (RuSch)
Responsible for this content
Rudi Schaumberger (RuSch) 
  • /
    Photo: Rudi Schaumberger (RuSch), Community
  • /
    Photo: Rudi Schaumberger (RuSch), Community
  • /
    Photo: Rudi Schaumberger (RuSch), Community
  • / Kleinglocknerüberschreitung
    Photo: Rudi Schaumberger (RuSch), Community
  • / Schlußanstieg
    Photo: Rudi Schaumberger (RuSch), Community
  • / Gipfelfoto 2016
    Photo: Rudi Schaumberger (RuSch), Community
m 3500 3000 2500 2000 1500 10 8 6 4 2 km

Als höchster Berg Österreichs ist der Großglockner ein Wahrzeichen. Die Skitour über das Hofmannskees ist eine der besten Touren im gesamten Glocknergebiet und kann erst im Frühjahr nach Öffnung der Glockner Hochalpenstraße gemacht werden. Die Skitour bietet schönstes hochalpines Flair kombiniert mir perfekten Hängen, auf die man sich während des Aufstiegs schon ständig freut.

In Kombination mit dem Gipfel des Großglockners ist die Tour konditionell sehr anspruchsvoll  die Schwierigkeiten am Grat sollten nicht unterschätzt werden. Man muss aber nicht zwangsläufig auf den Gipfel steigen, 

difficult
Distance 10.8 km
5:45 h
2,035 m
2,018 m
3,794 m
2,070 m
Vom Franz- Josefs- Höhe Parkhaus steigt man den Weg zur Pasterze hinab (ca. 300 Hm, der Weg beginnt direkt neben der Gletscherbahn). Auf der Pasterze geht es nun in NW Richtung ca. 800 Meter. Man steuert dann die offensichtliche und mit Schnee gefüllte Rinne, die vom Hofmannskees herunterzieht, an. Diese zunächst eher schmale Rinne hoch, bis man das Hofmannskees erreicht und zum Meletzkigrat kommt. Parallel zum Grat weiter und auf etwa 2900 Höhenmeter nach links hinaus queren. Danach über flachere Böden Richtung „Adlersruhe“ hinauf zum sogenannten „Bahnhof“. Am „oberen Bahnhof“, direkt unter dem „Glocknerleitl“ macht man Skidepot. Für die Gipfelgeher geht es nun über das „Glocknerleitl“ zum Kleinglockner und in weiterer Folge zum Gipfel II. Auf dem Grat sind Eisenstangen und Bohrhaken zum Sichern vorhanden.

Author’s recommendation

nur bei Super Verhältnissen und sehr gute Skifahrer Direktabfahrt über Lammerkees möglich Einfahrt 45°
Difficulty
difficult
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
3,794 m
Lowest point
2,070 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Steigeisen empfohlen

Achtung auf Gletscherspalten am Hoffmannskees

Start

Franz Josefshöhe (2,366 m)
Coordinates:
DD
47.075005, 12.751523
DMS
47°04'30.0"N 12°45'05.5"E
UTM
33T 329300 5215952
w3w 

Destination

Großglockner Gipfel

Turn-by-turn directions

Ab Franz- Josefs- Haus über den Weg zur Pasterze hinab (ca. 300 Hm, der Weg beginnt direkt neben der Gletscherbahn). Auf der Pasterze geht es nun in 800m NW Richtung. Man steuert dann die offensichtliche und mit Schnee gefüllte Rinne, die vom Hofmannskees herunterzieht, an. Diese zunächst eher schmale Rinne hoch, bis man das Hofmannskees erreicht und zum Meletzkigrat kommt. Parallel zum Grat weiter und auf etwa 2900 Höhenmeter nach links hinaus queren. Nun steigt man über flachere Böden Richtung „Adlersruhe“ auf und erreicht den sogenannten „Bahnhof“. Am „oberen Bahnhof“, direkt unter dem „Glocknerleitl“ macht man 1.Skidepot. Für die Gipfelgeher geht bis Ende des Leitlls (Skidepot bei guten Verhältnissen)  zum Kleinglockner und in weiterer Folge mit Steigeisen zum Gipfel (UIAA II, 35- 40 Grad). Auf dem Grat sind Eisenstangen und Bohrhaken zum Sichern vorhanden.

Abfahrt wie Anstieg

Note


all notes on protected areas

Getting there

Anreise / Zufahrt:

Von Bruck- Ferleiten oder Heiligenblut über die mautpflichtige Großglockner Hochalpenstraße zur Parkgarage des Franz-Josefs-Haus. Dort kostenlos parken.

Parking

Parkhaus Franz Josefshöhe

Coordinates

DD
47.075005, 12.751523
DMS
47°04'30.0"N 12°45'05.5"E
UTM
33T 329300 5215952
w3w 
Arrival by train, car, foot or bike

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Basic Equipment for Ski Touring

  • Ski Helmet
  • Goggles
  • Sunglasses
  • 2 pairs of Gloves: lightweight, breathable and windproof for going uphill, regular ski gloves for downhill
  • Neckwear
  • moisture wicking skull / knit cap
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Lightweight rain and windproof ski jacket
  • Additional warm jacket
  • Long, warm technical socks plus liners and spares
  • Lightweight wind- and waterproof ski pants
  • 20 to 28 liter rucksack, preferably backcountry type
  • Lip protection (SPF 30+)
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Ski Touring

  • Ski touring boots
  • Ski touring bindings to fit boots
  • Ski touring skins to fit skis
  • Skis
  • Ski poles, preferably telescopic type
  • Avalanche safety equipment to consider: beacon, avalanche probe, avalanche shovel
  • Ski touring crampons
  • Crevasse rescue kit
  • Ski touring harness
  • Light ice axe
  • Ski touring ropes
  • Avalanche airbag backpack
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
10.8 km
Duration
5:45 h
Ascent
2,035 m
Descent
2,018 m
Highest point
3,794 m
Lowest point
2,070 m
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view