Start Tours Große Klammspitze über die Brunnenkopfhäuser
Share
Bookmark
My Map
Plan a route here
Fitness
Mountain Hike

Große Klammspitze über die Brunnenkopfhäuser

· 9 reviews · Mountain Hike · Ammergau Alps
Responsible for this content
alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Klammspitze von Süden
    / Klammspitze von Süden
    Photo: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • Pause an der Brunnenkopfhütte
    / Pause an der Brunnenkopfhütte
    Photo: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • Ostanstieg zur Klammspitze
    / Ostanstieg zur Klammspitze
    Photo: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • Geländeabsatz kurz vor dem Gipfel
    / Geländeabsatz kurz vor dem Gipfel
    Photo: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • Klammspitze
    / Klammspitze
    Photo: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
Map / Große Klammspitze über die Brunnenkopfhäuser
1200 1500 1800 2100 m km 2 4 6 8 10 12 Große Klammspitz Brunnenkopfhäuser

Die Große Klammspitze ist der höchste Gipfel des langen, vom Sonnenberg zum Grubeneck ziehenden Gebirgskamm und hat wegen seiner Lage direkt am Alpenrand großartige Ausblicke zu bieten.
moderate
13.6 km
4:30 h
1000 m
1000 m
Diese Tour ist vor allem im späten Frühahr und im Herbst sehr zu empfehlen, da der Aufstieg zur Brunnenkopfhütte wegen seiner Südexposition sehr früh ausapert und es  im Sommer eigentlich etwas zu heiß ist. Der Weiterweg zur Großen Klammspitze erfolgt in großartiger Gebirgslandschaft und erfordert zum Schluss auch etwas Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Author’s recommendation

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, kann weiter nach Westen zur Kenzenhütte wandern. Von dort verkehrt ein Shuttle-Bus (letzte Fahrt 17:30 h) nach Halblech, von wo man mit dem Bus zum Bhf. Füssen gelangt.
outdooractive.com User
Author
Michael Pröttel
Updated: 2016-08-12

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
1924 m
943 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW

Safety information

Für den Gipfelanstieg ist Trittsicherheit erforderlich.

Equipment

Normale Wanderausrüstung.

Start

Linderhof (941 m)
Coordinates:
Geographic
47.569150, 10.953910
UTM
32T 646959 5270264

Destination

Linderhof

Turn-by-turn directions

Am Westende des Parkplatz beginnt bei einer Brücke der ausgeschilderte Anstieg zur Brunnenkopfhütte. Parallel zu einem Bach ansteigen gelangt man zu einer Gabelung. Man quert den Bach und später eine Forststraße, um auf einem Karrenweg weiter nach Norden anzusteigen. Zunächst in Serpentinen, dann in einer ansteigenden Querung und wieder in Kehren erreicht man schließlich den langen, von Oberammergau Richtung Westen ziehenden Gebirgskamm. Hier stößt auch der vom Pürschlinghaus kommende Weg hinzu. Man hält sich links und wandert somit deutich flacher zur  Brunnenkopfhütte weiter.

Bei der Hütte geht es nicht nach rechts zum Brunnenkopf hinauf, sondern geradeaus weiter nach Westen (Schild: Alpine Erfahrung und Trittsicherheit notwendig). Man überquert einen kleinen Sattel und hat einen tollen Blick auf die vor uns liegende Klammspitze. Leicht absteigend geht es in den Bergkessel östlich der Klammspitze und dann wieder steiler auf zuletzt schlechtem Weg hinauf zu einem Sattel mit schöner Sicht auf das Ammertal. Von hier ist es nur ein Katzensprung zu einem weiteren Sattel von dem es dann in leichter Kletterei immer den roten Punkten folgend über die Südflanke zum Gipfelkreuz der  Großen Klammspitze hinauf geht.

Der Abstieg erfolgt auf dem Anstiegsweg.

Public transport

Public transport friendly

Mit dem Zug nach Oberau und weiter mit den Bussen 9606 und 9622 (Umsteigen in Oberammergau) nach Linderhof. Verbindungen www.bahn.de

Getting there

Über die A95 und B2 nach Oberau. Hier rechts nach Ettal und an der nächsten Abzweigung links Richtung Reutte bis Linderhof.

Parking

Gebührenpflichtiger Parkplatz am Schloss.

 

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

M. Pröttel, Das perfekte Bergwochenende, Bruckmann Verlag, 2013.

Author’s map recommendations

AV Karte, Blatt BY 6: Ammergebirge West, Hochplatte - Kreuzspitze, 1:25000.

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Best deal:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.

Comments and ratings (11)

Martin Altenbeck
2018-08-20
Reviews

Jens Noack
2017-07-16
Ab den Brunnenkopfhäusern ist das eine super schöne Tour - wenn man von Schloß Linderhof kommt. Der Weg bis zu den Häusern ist eher mehr Zustieg auf Forstwegen als richtige Bergwanderung... dafür ist das Panorama ganz oben perfekt.
Reviews
Sonntag, 16. Juli 2017 22:42:42
Sonntag, 16. Juli 2017 22:42:42
Photo: Jens Noack, Community

Stefan Horch
2017-01-27
Am letzten Tag der diesjährigen Hüttensaison noch einmal Kaiserwetter abgestaubt und mit dem Radl bis zu den Brunnenkopfhäusern gefahren. Von dort aus dann zu Fuß weiter zum Gipfel. Atemberaubende Aussicht in den Kessel und anschließend am Gipfel. Absolut zu empfehlen!
Reviews
Done at
2016-09-30
Gipfelpanorama
Gipfelpanorama
Photo: Stefan Horch, Community
Abstieg im Kessel
Abstieg im Kessel
Photo: Stefan Horch, Community
Abstieg im Gipfelbereich
Abstieg im Gipfelbereich
Photo: Stefan Horch, Community
Eintrag ins Gipfelbuch
Eintrag ins Gipfelbuch
Photo: Stefan Horch, Community
kleine Rinne auf dem Weg zum Gipfel
kleine Rinne auf dem Weg zum Gipfel
Photo: Stefan Horch, Community
Erster Blick auf die Klammspitze
Erster Blick auf die Klammspitze
Photo: Stefan Horch, Community
Hinter den Brunnekopfhäusern
Hinter den Brunnekopfhäusern
Photo: Stefan Horch, Community

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
13.6 km
Duration
4:30 h
Ascent
1000 m
Descent
1000 m
Public transport friendly Scenic With refreshment stops Summit tour exposed

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.