Start Routes Grafennsspitze – hoch über dem Wattental
Plan a route here Copy route
Back-country skiing recommended route

Grafennsspitze – hoch über dem Wattental

· 1 review · Back-country skiing · Tux Alps
Responsible for this content
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verified partner  Explorers Choice 
  • Der große Parkplatz im Lager Walchen bildet den Ausgangspunkt.
    Der große Parkplatz im Lager Walchen bildet den Ausgangspunkt.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 10 8 6 4 2 km
Die Grafennsspitze liegt inmitten der Tuxer Alpen hoch über dem Wattental und wird vom bekannten Hirzer und der Hippoldspitze begrenzt. Vom Außerlann-Niederleger ziehen wunderschöne freie Westhänge hinauf zum Gipfel, die gerade nach Neuschneefällen herrlichen Pulvergenuss bieten und vor allem auch bei ungünstigen Verhältnissen eine durchaus sichere Variante darstellen.
moderate
Distance 10.8 km
5:30 h
1,209 m
1,209 m
2,619 m
1,410 m
Vom großen Parkplatz am Schranken des Bundesheers hindurch und dann weiter ein kurzes Stück auf der Straße bis zur Brücke. Vor dieser (1. Tafel der Schitourenlenkung) links am Bach entlang und kurz darauf über die freien Hänge der Stieralm hinauf zum Wald. Über einen Fahrweg bis zur 2. Tafel der Schitourenlenkung. Hier links dem Hohlweg folgend hinauf zur Forststraße. Kurz taleinwärts und anschließend linkerhand über die freien Wiesen und einer kurzen Forststraße hinauf zum Außerlann-Niederleger. Weiter über freie Hänge zum Außerlann-Hochleger und anschließend über schön gestuftes Gelände hinauf zu den sanften Böden südlich der Grafennspitze. Über diese in nordöstlicher Richtung zum Sattel und anschließend über eine etwas steilere, jedoch kurze Südrinne hinauf bis wenige Meter unterhalb des Gipfels (Schidepot). Zu Fuß in wenigen Schritten zum Gipfelkreuz.

Author’s recommendation

Wunderschöne Schitour nach Neuschnee.
Profile picture of Josef Essl
Author
Josef Essl
Update: June 04, 2015
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Grafennsspitze, 2,619 m
Lowest point
Lager Walchen, 1,410 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Etwas Vorsicht beim letzten kurzen Steilhang vor dem Gipfel.

Tips and hints

Einkehrmöglichkeiten

Alpengasthof Hanneburger (1.351 m, Privat):Tel. 43/(0)5224/53875, E-mail: gasthof-hanneburger@aon.at, members.aon.at/hanneburger/, nahezu ganzjährig geöffnet

Gasthof Säge (1000 m, Privat): Tel. +43 5224 53173, E-mail: gasthof.saege@gmail.com, nahezu ganzjährig geöffnet

Gasthof Mühle (1003 m, Privat): Tel. +43/(0)5224/52510, E-mail: info@gasthofmuehle.at, www.gasthofmuehle.at/, nahezu ganzjährig geöffnet

 

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit

Lizumer Hütte (2019 m, ÖAV-Sektion Hall i. Tirol): Tel. +43/(0)5224/52111 oder +43/(0)664/6475353, E-mail: info@lizumerhuette.at, www.alpenverein.at/lizumerhuette/, Bewirtschaftet von Anfang Dezember bis Ende April, kein Winterraum

 

Achtung

In der Wattener Lizum befindet sich ein Truppenübungsplatz des Österreichischen Bundesheeres. Hier finden mitunter Schiessübungen statt. In dieser Zeit ist das Betreten strengstens verboten. Bitte beachten Sie dazu die Ankündigung in den Zeitungen! Weitere Infos zu den Schießzeiten und militärischen Übungen erhalten Sie außerdem vom TÜPL-Kommando (Tel. +43/(0)50201/6442010) oder vom Offizier vom Tag (Tel. +43/(0)664/6225428).

 

Informationstafeln zum Thema Wald und Wild (Schitourenlenkung)

Zwei Hinweistafeln weisen entlang dieser Schitour auf eine Schitourenlenkung hinsichtlich Beruhigung des Wild im Fütterungsbereich und Sicherung des Zirbenwaldbestandes. Bitte bleiben Sie auf der vorgeschlagenen Route und fahren Sie nicht durch den Zirbenwald bzw. durch den Fütterungsbereich.

 

Start

Lager Walchen (Wattental), 1410 m (1,403 m)
Coordinates:
DD
47.209511, 11.624249
DMS
47°12'34.2"N 11°37'27.3"E
UTM
32T 698723 5231787
w3w 
///landmarks.sangria.degenerate

Destination

Lager Walchen (Wattental), 1410 m

Turn-by-turn directions

Wir starten beim großen Parkplatz im Lager Walchen (1410 m), passieren den Schranken und folgen der Fahrstraße ein kurzes Stück taleinwärts. Vor der Brücke zweigt linkerhand bei der Informationstafel zum Thema Wald und Wild (Schitourenlenkung) die Schitourenspur ab. Dieser ohne Höhengewinn parallel dem Bach folgend, bis wir die freien Flächen der Stieralm erreichen. Über diese durchwegs sanft in diagonaler Richtung hinauf zur Einmündung in den Fahrweg. Diesem folgend, erreichen wir schon bald die 2. Informationstafel zur Schitourenlenkung. Vor dieser linkerhand über einen Steig kurz hinauf. Wir erreichen eine Forststraße und folgen dieser taleinwärts bis wir die freien Hänge erreichen. Kurz vor den ersten Almhütten steigen wir linkerhand hinauf und erreichen eine weitere Forststraße, die aber nach wenigen Minuten wieder verlassen. Haben wir den Brunnen in der Kehre erreicht, führt der Aufstieg nun etwas steiler hinauf zur Außerlannalm-Niederleger (ca. 1850 m). Vorbei an diesem kleinen Almdorf, nutzen wir das schön kupierte Gelände für einen angenehmen Aufstieg zur Außerlannalm-Hochleger (2067 m). Nach anschließender Überwindung einzelner steilerer Hänge, flacht sich das Gelände auf ca. 2300 m merklich ab. Sanft und unterhalb des Gratrückens entlang, steuern wir die markante, nach Süden ziehende Rinne an. Vom Sattel münden wir in diese kurze etwas steilere Rinne ein und steigen in wenigen Minuten zuletzt flach bis zum Fuß des Gipfels der Grafennspitze auf. Wenige Meter unterhalb des Gipfels richten wir das Schidepot ein. Zu Fuß die letzten Meter hinauf zum Gipfelkreuz der Grafennspitze (2619 m), wo wir eine schöne Aussicht auf die zahlreiche hohen Gipfel im Umkreis der Wattener Lizum genießen. Die Abfahrt erfolgt wie der Aufstieg.

Note


all notes on protected areas

Public transport

  1. Mit dem Schnellzug bis Innsbruck Hauptbahnhof und anschließend mit dem Postbus (Linie 4123 oder 4125) bis Wattens/Hauptplatz. Weiter mit dem Taxi ins Wattental bis zum Lager Walchen.
  2. Mit der S-Bahn oder Regionalbahn bis zum Bahnhof Fritzens/Wattens und weiter mit dem Taxi bis zum Lager Walchen

Taxidienste:

Taxi Schwaninger, Wattens, Tel. +43/(0)5224/51616 oder +43/(0)5224/51616, Taxi Frischmann, Wattens, Tel. +43/(0)5224/55551 oder +43/(0)664/9202516,Taxi Federer, Volders, Tel. +43/(0)5224/53378 oder Tel. +43/(0)664/3022222

Getting there

Auf der Inntalautobahn A12 von Westen oder Osten kommend bis zur Ausfahrt Wattens. Weiter auf der Ortsstraße in südlicher Richtung bis zur Bundesstraße 171. Nun linkerhand und schon gleich darauf rechterhand der Straße folgend hinauf nach Keilfeld bzw. auf den Wattenberg. Von hier sind es nun 12 km bis zum großen Parkplatz im Lager Walchen.

Alternativ zur Autobahn kann die Anfahrt auf der Bundesstraße 171 bis Wattens erfolgen. Weiter siehe oben.

Weitere Infos: siehe Anfahrtsplaner (unterhalb von Service)

Parking

Gebührenfreier Parkplatz am Ende der öffentlichen Fahrstraße beim Lager Walchen.

Coordinates

DD
47.209511, 11.624249
DMS
47°12'34.2"N 11°37'27.3"E
UTM
32T 698723 5231787
w3w 
///landmarks.sangria.degenerate
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Stadler, M. (2012): Tuxer & Zillertaler Alpen (Skitourenführer). Panico-Verlag (Hrsg.). 1. Aufl.; Köngen, 346 S.

Author’s map recommendations

Alpenvereins-Karte "Tuxer Alpen", Nr. 33, 1:50.000

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Verschüttetensuchergerät, Sonde und Schaufel

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

3.0
(1)
Paul Matt
February 09, 2020 · Community
Trotz Neuschnee der letzten Tage zu wenig Schnee. Der Wärmeeinbruch hat viel davon wieder schmelzen lassen. Bei der Abfahrt immer wieder Vorsicht vor Steinberührung notwendig. Abfahrt Mittags bereits durch schweren "Pulver"gekennzeichtnet
Show more
When did you do this route? February 08, 2020
Gerald Aichner
June 04, 2015 · alpenvereinaktiv.com
Die Grafennsspitze zählt zum Einzugs-, WANDER- und SKITOURENGEBIET der LIZUMERHÜTTE des ALPENVEREINS HALL. in Tirol. Über das Grafennsjoch ziehen der Inntaler Höhenweg, die Via Alpina rot. Aktuelles dazu stets unter: www.lizumerhuette.at
Show more
Lizumerhütte 2019m, ÖAV HALL
Photo: Gerald Aichner, ÖAV Sektion Hall in Tirol

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
10.8 km
Duration
5:30 h
Ascent
1,209 m
Descent
1,209 m
Highest point
2,619 m
Lowest point
1,410 m
Out and back Scenic Summit route Forest roads Clear area Forest
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view