Start Routes Grabnerstein und Zilmkogel, Direktanstiegsroute, Buchauer Sattel
Plan a route here Copy route
Back-country skiing recommended route

Grabnerstein und Zilmkogel, Direktanstiegsroute, Buchauer Sattel

Back-country skiing · Gesäuse
Responsible for this content
ÖAV Sektion Linz Verified partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Photo: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km
Schitour in einer grandiosen, fast unverbauten Landschaft am Gesäuseanfang. Bei Schönwetter und genug Schnee eine Toptour.
moderate
Distance 11.7 km
3:35 h
1,075 m
1,075 m
1,848 m
875 m
Vom Buchauersattel zuerst am markierten, dann weglos ziemlich direkt zum aussichtsreichen Grabnerstein. Bei der Abfahrt kurzer Abstecher zum Zilmkogel und hinab zur Grabneralm. Auf der präparierten Forststraße zum Buchauersattel abfahren.

Author’s recommendation

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Profile picture of Karl Linecker
Author
Karl Linecker 
Update: March 05, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Grabnerstein, 1,848 m
Lowest point
Parkplatz, 875 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Dirt road 37.50%Nature trail 6.85%Path 7.63%Traces 9.97%Unknown 38.01%
Dirt road
4.4 km
Nature trail
0.8 km
Path
0.9 km
Traces
1.2 km
Unknown
4.4 km
Show elevation profile

Start

Buchauersattel (872 m)
Coordinates:
DD
47.611125, 14.512789
DMS
47°36'40.1"N 14°30'46.0"E
UTM
33T 463383 5273194
w3w 
///involuntary.signifies.dearer
Show on Map

Destination

Buchauersattel

Turn-by-turn directions

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom Parkplatz ~875m leicht rechts über die Wiese zum Wald und auf dem Forstweg bergan. Skispuren sind meist vorhanden. Bei griffigen Verhältnissen kann abgekürzt werden. Um 1100 lichter Laubjungwald, dann im Hochwald weiter bis wir um 1230 m die präparierte Forststraße erreichen. Die Wegführung ist kein Track, sondern folgt einer Skispur, die sich je nach Schneelage immer etwas verändert. Auf der Forststraße rechts etwas ab zur Spitzkehre, wer der Forststraße folgt erreicht diese ebenso, ca. 1210 m. Wenn eine Spur von Insidern vorhanden, nun kurz einem Forstweg nach NO leicht bergan bis zum Hochpunkt um 1260 m folgen. Hier links ab und über die Wiesenlichtung zum Waldrand. Wir steigen nach NW an, bei den sichtbaren Felsen links umgehend führt die Spur zügig rauf Richtung Zilmkogel.  Im Osten des Gipfels vorbei, es wird flacher, der Wald lichter und fast eben erreichen wir im etwas welligen Gelände eine Senke (~1570 m), im Norden vom Zilmkogel. Vor uns ist der fast baumfreie Gipfelhang. Wir steigen nach Norden auf, der Wanderweg geht nach links. Ab ca. 1700 m in einer große Linksschleife weiter an, auf ~1815 m rechts zum Abbruch. Hier zeigt der Gipfel seine „Paradenseite“, super Fotopunkt. Dann einige Schritte links und rauf zum sichtbaren Gipfelkreuz vom Grabnerstein (1848m). Der Ausblick nach allen Seiten ist perfekt, gleich gegenüber im NW der Mittagskogel und Natterriegel, weit hinterm Pyhrgas das Dachsteinmassiv, im Süden Reichenstein und Sparafeld mit Trabanten und im Westen der Kl. und Gr. Buchstein. 1040 HM und gut 2 ¼ Std. Anstiegszeit wenn gespurt.

ABFAHRT: Über den breiten Gipfelhang hinunter zur Senke (1570 m), wo der Normalweg von der Grabneralm herauf kommt. Der Zilmkogel (1598 m) kann im Winter rasch erreicht werden, er bietet einen guten Rückblick zum Gipfelhang. Zur Senke, bei guten Schneeverhältnissen etwa am Anstiegsweg zurück.

Nicht so gute Schifahrer folgen dem WEG 636 zur Grabneralm. Kurz von der Senke einen steilen Hang queren, es darf nicht lawinös sein, dann etwa am Wanderweg hinab und zur Grabneralm (1391 m). Ab hier kann man der präparierten, nicht allzu steilen Forststraße folgen, immer abschwingen damit man nicht zu schnell wird! Vorbei an einer gelben Tafel (1337 m, alter WEG 628), ab zur Spitzkehre (~1210 m), wo wir beim Anstieg den direkten Weg gewählt haben. Um 1030 m scharf rechts ab und dem breiten Hohlweg folgen. Achtung nicht laufen lassen, man kann nicht so gut abschwingen wie bei der präparierten Piste! Je nach Schneelage kann auch im Wald abgefahren werden. Zuletzt um 900 m flach über die Wiese und zum Parkplatz (~875 m). 35 HM und 1 ¼ Std., eher vorsichtiges Tempo.

Insgesamt: 1075 HM, gut 3 1/2 Std. bei ca. 12 km Wegstrecke.

Note


all notes on protected areas

Getting there

Von Steyr auf der B115 (Ennstal) nach Altenmarkt, rechts nach St. Gallen und auf der B117 bis Buchauer Sattel 861 m.

Auf der B146 von Liezen oder von der A9 nach dem Bosruck-Tunnel kommend bis zum Kreisverkehr vor Admont und auf der B117 zum Sattel. Kurz nordwärts zum P.

Parking

Mittlerer Parkplatz um 875 m, bei schönem Wetter oft voll.

Coordinates

DD
47.611125, 14.512789
DMS
47°36'40.1"N 14°30'46.0"E
UTM
33T 463383 5273194
w3w 
///involuntary.signifies.dearer
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Beiliegende Karte ausdrucken, OruxMaps odgl. auf Handy,

CARTO.AT "Nationalpark Gesäuse", Nr. 801 Wander-Rad- Schitourenkarte, 1:35.000

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Schitourenausrüstung der Witterung und Lawinensituation angepasst.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
11.7 km
Duration
3:35 h
Ascent
1,075 m
Descent
1,075 m
Highest point
1,848 m
Lowest point
875 m
Out and back Circular route Scenic Refreshment stops available Summit route Forest roads Clear area Forest
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view