Start Routes Grabnerstein, südliche Direttissima
Plan a route here Copy route
Back-country skiing recommended route

Grabnerstein, südliche Direttissima

· 1 review · Back-country skiing · Ennstal Alps
Responsible for this content
ÖAV Sektion Wels Verified partner 
  • Parkplatz
    / Parkplatz
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Start
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / entlang der breiten Forststraße (Weg Nr. 636)
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / teilweise abkürzend empor
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Blick auf den Gr. Buchstein
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Grabneralm (1395m)
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Richtung Kleinboden
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Beim Kleinboden rechts haltend in Richtung Zilmkogel
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Wellig hoch in Richtung Gipfel
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Herrliches Panorama der Gesäuseberge mit Buchsteingruppe, Hochtorgruppe und Reichensteingruppe (von links nach rechts)
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / gut besuchter Gipfel des Grabnersteins
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / Gipfelrinne
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / hinab Richtung Grabneralm. Jedoch mit etwas Schwung zum linken Bildrand und dann direkt südseitig weiter hinab.
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / einsam und unverspurt direkt hinab. Sehr Schön.
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / durch eine schmale und steile Engstelle hindurch
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
  • / durch lichten Wald weiter direkt hinab
    Photo: Bernhard Wimmer, ÖAV Sektion Wels
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 8 6 4 2 km Parkplatz Grabneralm-Admonterhaus Grabnerstein Gipfelkreuz 1847 m Grabneralm, 1.395 m
Oben aussichtreiche Skitour auf den Grabnerstein mit interessanter direkter und einsamer Südabfahrt.
moderate
Distance 9 km
2:15 h
977 m
977 m
1,846 m
869 m
Die Sonne ist ein steter Begleiter bei dieser Skitour. Vom Gipfel kann man einen herrlichen Ausblick auf die Gesäuseberge genießen. Die Abfahrt kann reizlos entlang der Aufstiegsspur oder viel interessanter, einsam und steil mit der Direkten südlich gewählt werden.
Profile picture of Bernhard Wimmer
Author
Bernhard Wimmer
Update: April 12, 2017
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Grabnerstein, 1,846 m
Lowest point
869 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Start

Parkplatz beim Bauchauer Sattel (869 m)
Coordinates:
DD
47.610938, 14.513655
DMS
47°36'39.4"N 14°30'49.2"E
UTM
33T 463448 5273173
w3w 
///penning.consist.underlay

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz des Buchauer Sattels den gekennzeichneten und breiten Forstweg (Nr. 636) folgen. Teilweise durch den Wald abkürzend bis vor die Grabneralm auf 1395 m. Nun nördlich zum Kleinboden. Hier nach rechts (östlich) in Richtung Zilmkogel orientieren (Achtung: es führen auch Spuren nach links). Nun über welliges Gelände zwischen Latschen in nordwestlicher Richtung empor zum Gipfel.

Die hier dargestellte Abfahrt ist wesentlich interessanter als die eher reizlose Standardvariante entlang der Aufstiegsspur. Sie führt teils durch schmälere Rinnen und am Schluss durch lichten Wald - überschreitet aber nie 40°. Vom Gipfel nun direkt in südlicher Richtung. Durch eine zuerst schmälere, unten aber breiter werdende Rinne in Richtung Aufstiegsspur. Wenn rechts die Grabneralm sichtbar wird, dann einfach die Aufstiegsspur kreuzen und weiter direkt südlich hinab. Einmal kurz in eine steile und sehr enge Rinne nach rechts queren und dann direkt durch herrlich lichten Wald zur Aufstiegsspur bei 1300 m hinab. Der Aufstiegsspur in östlicher Richtung kurz folgen und dann weiter direkt durch den Wald hinab zum Parkplatz. Bei guten Verhältnissen ein Traum!

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Direkt am Buchauer Sattel befindet sich eine Bushaltestelle (Linie 910).
Fahrplan unter: http://www.verbundlinie.at/

Getting there

Autobahnabfahrt A9 Ardning/Admont. Zuerst Richtung Admont. Im Kreisverkehr Richtung Weng bzw. St. Gallen. Auf der Passhöhe der B117 (Buchauer Sattel) nach link zum Parkplatz fahren.

Bzw. von Weyer über die B115 nach Altenmarkt bei St. Gallen und weiter auf der B117 zum Bauchauer Sattel (Richtung Weng).

Parking

Großer Parkplatz beim Buchauer Sattel

Coordinates

DD
47.610938, 14.513655
DMS
47°36'39.4"N 14°30'49.2"E
UTM
33T 463448 5273173
w3w 
///penning.consist.underlay
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

AV Karte Nr. 16 (Gesäuse)

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Standard Skitouren Ausrüstung

Basic Equipment for Ski Touring

  • Ski Helmet
  • Goggles
  • Sunglasses
  • 2 pairs of Gloves: lightweight, breathable and windproof for going uphill, regular ski gloves for downhill
  • Neckwear
  • moisture wicking skull / knit cap
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Lightweight rain and windproof ski jacket
  • Additional warm jacket
  • Long, warm technical socks plus liners and spares
  • Lightweight wind- and waterproof ski pants
  • 20 to 28 liter rucksack, preferably backcountry type
  • Lip protection (SPF 30+)
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Ski Touring

  • Ski touring boots
  • Ski touring bindings to fit boots
  • Ski touring skins to fit skis
  • Skis
  • Ski poles, preferably telescopic type
  • Avalanche safety equipment to consider: beacon, avalanche probe, avalanche shovel
  • Ski touring crampons
  • Crevasse rescue kit
  • Ski touring harness
  • Light ice axe
  • Ski touring ropes
  • Avalanche airbag backpack
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

3.0
(1)
Thomas Saiko 
December 29, 2019 · Community
When did you do this route? March 10, 2012

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
9 km
Duration
2:15 h
Ascent
977 m
Descent
977 m
Highest point
1,846 m
Lowest point
869 m
Public-transport-friendly Scenic Insider tip Forest roads Clear area Forest
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view