Start Routes Gipfelquartett rund um den Dreibrüdersee
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Gipfelquartett rund um den Dreibrüdersee

Mountain Hike · Ausseerland-Salzkammergut
Profile picture of Christoph Mayrhofer
Responsible for this content
Christoph Mayrhofer 
  • Forststraße am Beginn der Tour; Blick auf die imposante Reichenstein Südwand
    / Forststraße am Beginn der Tour; Blick auf die imposante Reichenstein Südwand
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Blick vom Steilstück bei der "Walzen" auf den Dachstein & Grundlsee
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Ausblick auf den Dachstein nach der Gössler Alm
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Blick zurück vom Sattel zur Aibl Holzhütte
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Am Sattel auf ca. 1780m mit Blick auf 3-Brüder Kogel, Scheiblingkogel, Salzofen
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Abzweigung zum Dreibrüdersee
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Abzweigung zum Dreibrüdersee
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / ein Stück nach der Abzweigung kann man die steinige Rinne sehen über die man aufsteigt
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / der glasklare Dreibrüdersee
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / die Rinne nach dem See
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Rückblick vom Hang mit den Felsblöcken
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / weiterer grober Wegverlauf auf den Hinteren Bruderkogel
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Südhang vom Bruderkogel
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Panorama vom Bruderkogel nach Norden-Osten
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Panorama vom Bruderkogel nach Osten-Süden
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / grober Wegverlauf vom Bruderkogel zum Wildgössl
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • /
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Rückblick vom Wildgößl zum Bruderkogel
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Blick vom Wildgössl zum Scheiblingkogel und Salzofen
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Panorama vom Wildgössl aufs Östliche Tote Gebirge
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Rückblick zum Bruderkogel, Wildgößl - im Hintergrund Schönberg, Rinnerkogel, Gr. Woising
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Blick nach Osten zum Feuertalberg, Hochkasten, Elm
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Blick hinunter zum Sattel 1780m
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Lahngangsee
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
  • /
    Photo: Christoph Mayrhofer, Community
m 2000 1500 1000 500 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Tour auf 4 tlw. sehr selten begangene 2000er die rund um den malerischen Dreibrüdersee liegen. Von den Gipfeln sieht dabei die zwei Gesichter vom Toten Gebirge, im Westen Grün, im Osten Karst ohne Ende.

Bei guter Fernsicht sieht man sogar bis zum 130km entfernten Großvenediger

difficult
Distance 18.1 km
9:30 h
1,930 m
1,930 m
2,072 m
732 m

Gehzeiten bei zügigem Tempo: 8h 15min

Parkplatz-Gössler Alm 1h 35min

Gössler Alm-Dreibrüdersee 1h

Dreibrüdersee-Hinterer Bruderkogel 1h - bis hierher 1500Hm

Hinterer Bruderkogel-Wildgössl 1h - 180Hm

Wildgössl-Scheiblingkogel-Salzofen 1h - 170Hm

Salzofen-Gössler Alm 1h 20min - 80Hm

Gössler Alm-Parkplatz 1h 20min

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Salzofen, 2,072 m
Lowest point
Parkplatz, 732 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Tour rechtzeitig starten; je nach Tempo muss man mit einer Dauer von 8,5-10h rechnen.

Nur bei trockenem Wetter und guter Sicht gehen. Bei Nebel ist man im unmarkierten Karstgelände schnell orientierungslos.

Tips and hints

Im Gipfelbuch vom Scheiblingkogel gibt es pro Jahr nur rund 6-8 Einträge.

Das kleine Buch ist sicher noch lange nicht voll :-)

Start

Parkplatz in Schachen (739 m)
Coordinates:
DD
47.640656, 13.889626
DMS
47°38'26.4"N 13°53'22.7"E
UTM
33T 416597 5276959
w3w 
///wrecking.prestige.infers

Destination

Parkplatz in Schachen

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz der Forststraße folgen und kurz darauf nach rechts der Markierung in den Wald folgen - Weg 213. Die Forstraße queren und weiter im Wald bergauf. Nach einer Bachquerung kreuzt man erneut eine Forststraße. Danach den Tafeln Richtung Zimitzalm folgen. Nachdem man am Jagdhaus vorbeigegangen ist kreuzt man erneut eine Forststraße; Wegtafel Gössler Alm folgen. Der Weg führt nun über teils steile Serpentinen hoch zur Gössler Alm. Im Steilstück bei der "Walzen" hat man einen wunderbaren Blick zum Dachstein und Grundlsee. Von der Gössler Alm noch ein Stück Bergauf bis zur kleinen Aibl Holzhütte. Wenige Minuten später erreicht man auf ca. 1780m einen Sattel von dem man den Großteil des weiteren Weges sehen kann.

Man folgt noch dem Weg 213 bis man zu einem Stein kommt auf dem "3 Br. See" steht. Bis zum Dreibrüdersee kann man leicht den deutlichen Wegspuren folgen.

Nach dem See geht es in einer steinigen Rinne empor die auf ca. 1750m in einem Hang mit großen Felsblöcken endet. Vom See bis hierher hab ich auch einige Steinmänner gefunden die bei der Wegfindung helfen.

Der weitere Wegverlauf bis zum Hinteren Bruderkogel ist recht einfach da es nur mehr wenig Latschen gibt.

Vom Hinteren Bruderkogel bis zum Wildgössl gibt es sicherlich zahlreiche Varianten, im Prinzip kann man aber eine sehr direkte Linie gehen. Latschenpassagen sind wenn nur ganz kurz (entweder Durchkämpfen oder umgehen).

Vom Dreibrüdersee bis zum Wildgößl muss man je nach Wegwahl einige kurze Kletterstellen überwinden. Auf den rauen Karstbrocken und Platten hat man perfekten Grip, jedoch wäre ein Ausrutscher sicherlich sehr schmerzhaft.

Der Weg vom Wildgössl zum Scheiblingkogel und Salzofen ist logisch und recht einfach.

Der Abstieg vom Salzofen zum markierten Weg 213 führt über eine steile Wiese - problematisch bei Nässe.

Am Weg 213 angekommen geht‘s wieder über die Gössler Alm zurück zum Ausgangspunkt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit dem Zug nach Bad Aussee, und mit dem Bus weiter Richtung Gössl.

Bei der Haltestelle Schachen aussteigen.

Getting there

Von Westen/Norden nach Bad Ischl und über den Pötschenpass nach Bad Aussee.

Über die Marktleite in die Ortsmitte und weiter Richtung Grundlsee/Gössl.

Von Süden/Osten nach Liezen bzw. Trautenfels. Bei Kainisch die B145 verlassen und nach Grundlsee fahren.

Parking

In der Ortschaft Schachen, links nach dem GH Ladner. Kostenpflichtiger großer Parkplatz entlang der Forststraße, und einige weiter Pakplätze entlang der Straße nach Gössl.

Automat für Parkschein ist neben der Straße; 4€ für 1 Tag (nur Münzen!)

Coordinates

DD
47.640656, 13.889626
DMS
47°38'26.4"N 13°53'22.7"E
UTM
33T 416597 5276959
w3w 
///wrecking.prestige.infers
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

AV Karte Totes Gebirge West, Nr. 15/1

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Normale Wanderausrüstung, festes Schuhwerk, Regen- Windschutz, genügend Trinkreserven

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Climbing helmet as required
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
18.1 km
Duration
9:30 h
Ascent
1,930 m
Descent
1,930 m
Highest point
2,072 m
Lowest point
732 m
Scenic Insider tip Summit route Scrambling required

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view