Start Routes Gamsgrubenweg
Plan a route here Copy route
Hiking trail

Gamsgrubenweg

Hiking trail · Nationalpark Hohe Tauern
Profile picture of Iris H
Responsible for this content
Iris H 
  • Großglockner
    Großglockner
    Photo: Iris H, Iris H
m 2700 2600 2500 2400 2300 5 4 3 2 1 km
Franz- Joseph- Höhe - Fuß des Gletschers - Franz- Joseph - Höhe
easy
Distance 5.1 km
2:40 h
418 m
103 m
2,749 m
2,158 m

Aufgezeichnete Tour (abgebrochen, Rückweg fehlt)

Samstag, 13. August 2016, 14:38

Strecke: 5,6 km
Zeit insgesamt: 2 Stunden 40 Minuten (+ ca 45 min für restl. Rückweg)

Gesamtgeschwindigkeit: 2,1 km/h
Geschwindigkeit in Bewegung: 6,3 km/h
Geschwindigkeit max.: 8,3 km/h

Aufstieg: 467 Meter
Abstieg: 116 Meter
Niedrigster Punkt: 2158 Meter
Höchster Punkt: 2749 Meter

Author’s recommendation

Mit einer guten Kamera lassen sich schöne Naturaufnahmen machen. Empfehleswert für Tiere ist ein Tag, an dem nicht allzuviel los ist (Anfang/Ende der Saison)
Difficulty
easy
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,749 m
Lowest point
2,158 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Franz- Joseph- Höhe (Restaurant) (2,357 m)
Coordinates:
DD
47.075751, 12.750407
DMS
47°04'32.7"N 12°45'01.5"E
UTM
33T 329218 5216037
w3w 
///sunburns.coped.involuntary

Destination

siehe Startpunkt

Turn-by-turn directions

An der Franz- Joseph- Höhe gibt es ein großes Parkhaus. Vor dessen Tor befindet sich ein großes Boot. Von hier aus startet die Tour. Der Weg führt zunächst in Richtung Restaurant/ Souvenir- Shop. Kurz davor geht es rechts in ein Gebäude/Tor. Da wiederum der rechte Weg führt in die Tunnel. Einfach der Beschilderung Gamsgrubenweg folgen. 

Den 1. Kilometer geht es durch mehrere kleine Tunnel. Hier wird auch durch Licht und musikalischer Untermalung die Saga des Pasterzengletschers erzählt. Der Weg ist breit und gut mit kleinem Schotter bis zum Jausenplatz Wasserfallwinkel befestigt. Bis dorthin ist der Weg gleichzeitig auch Naturlehrpfad. Bis zum Jauseplatz braucht man ca. 45. min. Die Hofmannshütte ist derzeit nicht bewirtschaftet.

Möchte man noch weiter folgt man am besten den Markierungen über ausgewaschene und geschliffene Felsen bis zum Beginn des südl. Backkarkess. Für diesen Teil braucht man auf jeden Fall stabiles Schuhwerk. Erreicht man das Eisfeld ist auch ein Blick auf die Oberwalderhütte (bewirtschaftet) neben dem mittleren Bugstall frei. Um dortin zu gelangen sollte man allerdings schon alpine Erfahrung und auch die Ausrüstung haben. (Steiler Aufstieg, ca. 1 - 1,5h zusätzlich).

Der Rückweg erfolgt wie der Hinweg. Unbedingt die Markierungen beachten, sonst landet man in Geröllmuränen oder vor einem kalten Gletscherbach.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.075751, 12.750407
DMS
47°04'32.7"N 12°45'01.5"E
UTM
33T 329218 5216037
w3w 
///sunburns.coped.involuntary
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Regenjacke und warme Kleidung, auch im Sommer ist es auf knapp 3000m recht kühl

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
5.1 km
Duration
2:40 h
Ascent
418 m
Descent
103 m
Highest point
2,749 m
Lowest point
2,158 m

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view