Start Routes Fuscher Tal - Lienz - Etappe 2: Glocknerhaus - Glorer Hütte
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route Stage 2

Fuscher Tal - Lienz - Etappe 2: Glocknerhaus - Glorer Hütte

Mountain Hike · Glockner Group
Responsible for this content
alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Großglockner
    / Großglockner
    Photo: Andreas Strauß
  • / Großglockner und Johannisberg
    Photo: Andreas Strauß
  • / Deutscher Enzian
    Photo: Andreas Strauß
  • / Großglockner und Schwerteck
    Photo: Andreas Strauß
  • / Glorer Hütte
    Photo: Andreas Strauß
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 10 8 6 4 2 km Glorer Hütte Salmhütte Glocknerhaus
Der Weg vom Glockerhaus über die Salmhütte bis zur Glorer Hütte besticht nicht nur durch einen traumhaften Auftakt mit Blick zum Großglockner, sondern auch durch das malerische Leitertal.
moderate
Distance 10.8 km
4:30 h
960 m
450 m
2,689 m
1,983 m
Der namensgebende Leiterbach mit seinem kristallklaren Wasser fließt teils eng eingeschnitten durch das von steilen Flanken eingerahmte Tal, teils in Schleifen durch den flacheren Talgrund. Auf Höhe der Salmhütte eröffnet sich dann nochmals der Blick zum Großglockner, diesmal von der Südseite. Wir genießen den wunderbaren Blick ausgiebig, denn von hier ist es nicht mehr weit bis zum Etappenziel an der Glorer Hütte.
Profile picture of Andrea und Andreas Strauß
Author
Andrea und Andreas Strauß
Update: June 23, 2017
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,689 m
Lowest point
1,983 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Glocknerhaus
Salmhütte
Glorer Hütte

Safety information

Teils schmaler und ausgesetzter Weg, vor allem beim Übergang ins Leitertal und am Glatzgang. Hier ist absolute Trittsicherheit erforderlich. Ansonsten gut gangbarer Wanderweg.

Tips and hints

Gegebenenfalls kann auch auf der Salmhütte (2638 m) übernachtet werden.

Start

Glocknerhaus (2132 m) (2,133 m)
Coordinates:
DD
47.069465, 12.768568
DMS
47°04'10.1"N 12°46'06.8"E
UTM
33T 330577 5215299
w3w 
///repeals.fermented.clasps

Destination

Glorer Hütte (2642 m)

Turn-by-turn directions

Vom Glocknerhaus (2132 m) auf dem Wanderweg nach Westen hinab zum Margaritzen-Stausee (2010 m). Nun über die beiden Staumauern bis zu einer Wegverzweigung. Hier geradeaus und bald in Serpentinen durch steiler werdendes Gelände hinauf zum Pkt. 2501 m etwas westlich der eigentlichen Stockerscharte (2442 m). Jenseits des schmalen Durchstiegs dem Höhenweg folgen, der hoch über dem Leitertal nach Westen taleinwärts führt. Eine felsige, ausgesetzte Stelle ist mit einem Geländerseil versichert. Später über Wiesen und durch liebliches Gelände zur Salmhütte (2638 m). Für den Weiterweg zur Glorer Hütte wählen wir die zeitlich kürzere Variante. Hierfür rechts des Gebäudes dem Weg hinab ins Nassfeld bis zu einer Verzweigung folgen. Dort weiter geradeaus und über einen teils versicherten Felsensteig zur Glatzschneid, wo sich eine kleine Unterstandshütte befindet (ca. 2660 m). Nun in leichtem Auf und Ab nach Süden ins unscheinbare Bairische Törl (ca. 2640 m) und nach links hinüber zur Glorer Hütte (2642 m).

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.069465, 12.768568
DMS
47°04'10.1"N 12°46'06.8"E
UTM
33T 330577 5215299
w3w 
///repeals.fermented.clasps
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Alpenüberquerung Berchtesgaden - Lienz, mit Varianten und Gipfeln, Andrea und Andreas Strauß, Bergverlag Rother, München 2016

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Blatt 40, Glocknergruppe (1:25.000)

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Bergwanderausrüstung inklusive Regenschutz, Handschuhe, Mütze, Sonnenschutz, kleinem Erste-Hilfe-Set etc. Wichtig sind Bergschuhe mit gutem Profil.

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Climbing helmet as required
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
10.8 km
Duration
4:30 h
Ascent
960 m
Descent
450 m
Highest point
2,689 m
Lowest point
1,983 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Exposed sections Secured passages Linear route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view