Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Furglerrunde - 3-Tages-Hüttentour in der Samnaungruppe
Plan a route here Copy route
Long distance hiking trail Top Multistage route

Furglerrunde - 3-Tages-Hüttentour in der Samnaungruppe

· 2 reviews · Long distance hiking trail · Samnaun Group
Responsible for this content
DAV Sektion Rheinland-Köln Verified partner 
  • Kölner Haus 1.965 m
    / Kölner Haus 1.965 m
    Photo: Karl-Heinz Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Kölner Wappen am Kölner Haus
    Photo: Karl-Heinz Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Blick von den Böderköpfen zum Furgler
    Photo: Karl-Heinz Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Lawenskopf und Furgler
    Photo: Karl-Heinz Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Hexenseehütte 2.588 m
    Photo: Karl-Heinz Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Hexenseehütte vom Aufstieg zum Masnerjoch (Tele)
    Photo: Karl-Heinz Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Hexensee mit Minderskopf und Masner
    Photo: Karl-Heinz Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Hexenseehütte mit Minderskopf
    Photo: Karl-Heinz Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Arrezjoch und Pezid am Morgen
    Photo: Karl-Heinz Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Furglerjoch S212
    Photo: Karl-Heinz Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Furglerjoch
    Photo: Karl-Heinz Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Furglersee
    Photo: Karl-Heinz Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Furglersee
    Photo: Karl-Heinz Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Lausbachtal gegen Ötztaler
    Photo: Karl-Heinz Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Weg zum Furglersee
    Photo: Karl-Heinz Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Furgler
    Photo: Karl-Heinz Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Lausbachtal mit Lazid
    Photo: Karl-Heinz Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Lausbachtal
    Photo: Karl-Heinz Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • /
    Photo: DAV Sektion Pfaffenhofen-Asch
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 25 20 15 10 5 km Scheid 2.429 m S217 Furglersee S11 Aufstieg zum Masnerjoch Hexenseehütte Furglersee2 Hexensee Böderköpfe Ascher Hütte
Die Furglerrunde ist eine Hüttenwanderung der kurzen Wege und deshalb besonders für Einsteiger, Familien und Genießer geeignet. Entlang der Route erwarten die Wanderer Murmeltiere, blühende Bergwiesen und ein Gletschersee.
moderate
25.1 km
11:00 h
1,919 m
1,932 m

Gestartet wird am Kölner Haus (1.965 m). Auf der Hexenseehütte wird in 2.588 m Höhe übernachtet, bevor es zur Ascher Hütte (2.256 m) geht. Zurück zum Kölner Haus (1.965 m) wird über das Furgler Joch gewandert, mit 2.748 m auch der höchste Punkt der Tour.

Alle Tagesetappen sind in 3-4 Stunden (reine Gehzeit) gut zu bewältigen.

Die Wege sind markiert und auch für Wanderer mit wenig Erfahrung gut zu finden. Einige Geröllfelder und Schotterwege erfordern Trittsicherheit, Schwindelfreiheit hingegen ist nicht erforderlich. Für geübte Bergwanderer bieten sich entlang des Wegs und von den Hütten zusätzliche Möglichkeiten zu Gipfelbesteigungen. Die Tourenbeschreibung folgt im Uhrzeigersinn. Die Rundwanderung lässt sich aber auch in entgegengesetzter Richtung laufen.

Author’s recommendation

Wenn man fit ist, kann man auf der Tour auch zwei 3.000er mitnehmen: den Hexenkopf 3.035 m und den Furgler 3.004 m! Beide sind aber nicht ganz leicht ...
Profile picture of Karl-Heinz Kubatschka
Author
Karl-Heinz Kubatschka 
Updated: August 24, 2020
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
2,752 m
Lowest point
1,887 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips, hints and links

Ideale Wanderzeit: Mitte Juni bis Mitte Oktober. Bis Mitte Juli und ab September kann (Alt-)Schnee die Tour erschweren.

Start

Kölner Haus 1.965 m (1,961 m)
Coordinates:
DD
47.039275, 10.563824
DMS
47°02'21.4"N 10°33'49.8"E
UTM
32T 618802 5210715
w3w 
///prompted.camper.packages

Destination

Kölner Haus 1.965 m

Turn-by-turn directions

1. Etappe: Kölner Haus - Hexenseehütte
8,4 km, 3 Stunden (reine Gehzeit), 750 Hm (hoch), 150 Hm (runter)
Vom Kölner Haus folgen sie dem Blumensteig bis zur Lausbachbrücke. Halten sie sich links und folgen dem Weg über die Brücke hinauf über das Erzköpfl bis zur Scheid (2.429 m). Von dort folgen sie links dem Fahrweg Richtung Laader Moos. Nach 300 m biegen sie rechts auf den Schmugglerpfad/Weitwanderweg 712 ein. Sie erreichen einen See, der sich gut für eine Pause eignet. Der Weg führt weiter durch grobes Geröll / Blockfelder und an einem weiteren See vorbei Richtung Arrezjoch (2.587 m). Am Wegkreuz halten sie sich rechts, später am Hang halb links absteigend, dann durch ein großes Geröllfeld / Blockwerk auf gut ausgebautem Weg zum Ausfluss des Hexensees und von da hinauf zur Hexenseehütte (2.588 m).
Wenn man noch fit ist und entsprechend geübt, kann man am Nachmittag noch den Hexenkopf (3.035 m) besteigen. Planen sie für den Aufstieg 1,5-2 Stunden und für den Abstieg eine Stunde ein.

2. Etappe: Hexenseehütte - Ascher Hütte
9,2 km, 4 Stunden (reine Gehzeit), 500 Hm (hoch), 800 Hm (runter)
Von der Hexenseehütte geht es erst leicht bergab zurück zum Hexensee und von dort steil hinauf zum Masnerjoch (2.685 m). Genießen sie bei gutem Wetter die Aussicht auf Wildspitze und Ötztaler Alpen. Der Abstieg zur Berglialpe (2.200 m) führt durch Geröll. Große Steinbrocken laden auf der Berglialpe zur Pause ein. Mit etwas Glück können sie dort den Pferden beim Weiden zuschauen. Über die Medrigalpe geht es anschließend leicht hinauf bis zu einem Fahrweg, der sie die letzten zwei Kilometer bis zur Ascher Hütte (2.256 m) führt.

3. Etappe: Ascher Hütte - Kölner Haus
7,5 km, 4 Stunden (reine Gehzeit), 575 Hm (hoch), 850 Hm (runter)
Aufstieg von der Ascher Hütte (2.256 m) zum Medrigjoch (2.555 m). Von hier geht es für ein kurzes Stück über einen schmalen seilversicherten Steig hinab. Durch grobes Geröll geht es weiter zum Furgler Joch (2.748 m).
Geübte Bergwanderer können von hier aus einen Abstecher auf den Furgler 3.004 m machen. Der Anstieg über den Nordgrat weist leichte Kletterrei (I-II) über Blockgrat und wenige Seilversicherungen auf.  Planen sie für Auf- und Abstieg je eine Stunde ein.
Weiter zum Kölner Hause geht es über den Schotterpfad zum Furglersee. Bei einer Rast können sie von hier aus den Sportlern im gegenüberliegenden Klettergarten zuschauen. Vom See geht es über den Murmeltiersteig weiter zum Kölner Haus (1.965 m).

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Mit dem Zug (IC/ICE/EC) zum gut erreichbaren Bahnhof Landeck/Zams und von dort mit dem planmässigen Bus 4236 nach Serfaus (Fahrtzeit ca. 1 Stunde). Die Endhaltestelle des Busses ist genau an der Seilbahnstation. Von Serfaus kann man zu Fuß aufsteigen oder die Seilbahn zum Kölner Haus nutzen.
Siehe auch: http://www.dav-koeln.de/cgi-bin/page.cgi?271

Getting there

Über den Fernpaß oder Arlberg(-tunnel), über Landeck nach Ried, dort zweigt die Straße nach Serfaus ab. Von Serfaus gelangt man zu Fuß oder mit der Seilbahn zum Kölner Haus. Bitte beachten Sie, dass Serfaus Auto-frei ist. 
Siehe auch: http://www.dav-koeln.de/cgi-bin/page.cgi?271

Parking

Bitte beachten Sie, dass Serfaus Auto-frei ist. Parkmöglichkeiten gibt es im Parkhaus am Ortseingang (Reservierung über die Hüttenwirtsleute vom Kölner Haus). Von da aus kann man mit der Dorfbahn (U-Bahn!) zur Seilbahnstation fahren.

Coordinates

DD
47.039275, 10.563824
DMS
47°02'21.4"N 10°33'49.8"E
UTM
32T 618802 5210715
w3w 
///prompted.camper.packages
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Flyer zur Furglerrunde:
http://www.dav-koeln.de/pdf/flyer_furglerrunde.pdf

Author’s map recommendations

Wanderkarte WK 372, Freytag & Berndt (1 : 50.000)Übersicht über Silvretta, Verwall und Lechtalergruppe mit Angabe der Hauptwanderwege inkl. Schutzhüttenverzeichnis und Kurzinfo zur Region. Für Weitwanderer, Mountainbiker und Tourengeher sehr zu empfehlen.Erhältlich im Buchhandel: ISBN 9-783850-847728.

Wanderkarte Nr. 42, Kompass Verlag (1 : 50.000)Übersicht über Silvretta, Verwall, Lechtaler und Ötztalergruppe mit Angabe der Hauptwanderwege. Das Schutzhüttenverzeichnis und Kurzinfo zur Region ist extra zur Karte erhältlich. Für Weitwanderer, Mountainbiker und Tourengeher.Erhältlich im Buchhandel.

Wanderkarte Komperdell (1 : 25.000)Hervorragende Wanderkarte mit Wegebezeichnungen im Bereich Serfaus, Fiss, Ladis bis zur Hexenseehütte. Dazu gibt es auch einen Wanderführer mit Wegebeschreibungen.Erhältlich in der Tourismusinformation in Serfaus (Gänsackerweg 2) und am Kölner Haus.

Offizielle Österreichische Karte Blatt 144/Landeck (1 : 50.000)Topografische Karte zur Samnaungruppe sowie noch Lechtalergruppe mit Wanderwegen. Leider fehlen die Talwege bis ins Inntal und die eingezeichneten Wege gehen nur bis zur Schweizer Grenze. Herausgegeben vom Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen von Österreich.Erhältlich im Buchhandel oder in der Tyrolia Buchhandlung in Landeck.

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more

Equipment

Für die Hüttenübernachtung: Hüttenschlafsack. Handtuch, Waschzeug, Hüttenschuhe.

Für unterwegs: Rucksack mit Regenhülle, gut eingelaufene Bergschuhe, funktionale Kleidung, Teleskopstöcke, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Kopfbedeckung) und Regenschutz.


Questions and answers

Ask the first question

Do you have questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

4.0
(2)
Ruth Lowi
August 24, 2020 · Community
Ganz tolle Tour! Wir hatten super Wetter und eine geile Fernsicht! Auch gut geeignet für Einsteiger/innen oder Familien mit Kindern.
show more
Completed this Route on August 08, 2020
Nico M
August 23, 2020 · Community
ACHTUNG Die Hin und Rückfahrt mit der Kompendellseilbahn kostet 38 EUR
show more

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
25.1 km
Duration
11:00h
Ascent
1,919 m
Descent
1,932 m
Public transport friendly Loop Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Family friendly Geological highlights Botanical highlights Exposed sections Secured passages Faunistic highlights

Statistics

  • 2D 3D
  • My Map
  • Contents
  • Show images Hide images
  • 3 Stages
Hiking trail · Samnaun Group
Vom Kölner Haus zur Hexenseehütte
Top moderate Stage 1
8.4 km
2:45 h
750 m
150 m

Hüttenzustieg vom Kölner Haus zur Hexenseehütte, über Scheid, Schmugglerpfad, Arrezjoch.

3
from Karl-Heinz Kubatschka,   alpenvereinaktiv.com
Hiking trail · Samnaun Group
Von der Hexenseehütte zur Ascherhütte
Top moderate Stage 2
9.2 km
4:00 h
500 m
800 m

Von der Hexenseehütte über Masnerjoch und Berglialpe zur Ascher Hütte.

from Karl-Heinz Kubatschka,   alpenvereinaktiv.com
Top moderate Stage 3
7.5 km
3:30 h
575 m
850 m

Von der Ascher Hütte über Medrigjoch zum Furgler Joch und hinuter zum Furglersee und zum Kölner Haus.

from Karl-Heinz Kubatschka,   alpenvereinaktiv.com
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.