Start Routes Frühlingserwachen im Kaiserwinkel-Karspitz und Wandberg
Share
Bookmark
My Map
Plan a route here
Fitness
Snowshoeing

Frühlingserwachen im Kaiserwinkel-Karspitz und Wandberg

Snowshoeing · Kaiserwinkl
Responsible for this content
DAV Se. Bad Griesbach im Rottal-Ortsgruppe Pocking Verified partner 
  • Schneeschuhwanderung im Kaiserwinkl: Frühlingserwachen im Kaiserwinkel-Karspitz und Wandberg
    / Schneeschuhwanderung im Kaiserwinkl: Frühlingserwachen im Kaiserwinkel-Karspitz und Wandberg
    Video: Outdooractive
  • Blick nach Süden
    / Blick nach Süden
    Photo: Anita Kälker, DAV Se. Bad Griesbach im Rottal-Ortsgruppe Pocking
  • Kurz vor der Wildbichler Alm
    / Kurz vor der Wildbichler Alm
    Photo: Anita Kälker, DAV Se. Bad Griesbach im Rottal-Ortsgruppe Pocking
  • Blick ins Inntal
    / Blick ins Inntal
    Photo: Anita Kälker, DAV Se. Bad Griesbach im Rottal-Ortsgruppe Pocking
  • Hinten der Geigelstein
    / Hinten der Geigelstein
    Photo: Anita Kälker, DAV Se. Bad Griesbach im Rottal-Ortsgruppe Pocking
  • Bei den Freiflächen der Rettenbachalm
    / Bei den Freiflächen der Rettenbachalm
    Photo: Anita Kälker, DAV Se. Bad Griesbach im Rottal-Ortsgruppe Pocking
  • Weglos den Hang hinauf
    / Weglos den Hang hinauf
    Photo: Anita Kälker, DAV Se. Bad Griesbach im Rottal-Ortsgruppe Pocking
  • / Der unscheinbare Gipfel des Wandbergs
    Photo: Anita Kälker, DAV Se. Bad Griesbach im Rottal-Ortsgruppe Pocking
  • / Gipfelkreuz Wandberg
    Photo: Anita Kälker, DAV Se. Bad Griesbach im Rottal-Ortsgruppe Pocking
  • / Abstieg zur Wandberghütte
    Photo: Anita Kälker, DAV Se. Bad Griesbach im Rottal-Ortsgruppe Pocking
  • / Wandberghütte
    Photo: Anita Kälker, DAV Se. Bad Griesbach im Rottal-Ortsgruppe Pocking
  • / Wandbergalmen
    Photo: Anita Kälker, DAV Se. Bad Griesbach im Rottal-Ortsgruppe Pocking
800 1000 1200 1400 1600 m km 2 4 6 8 10 12 14

Die südseitigen Wiesenhänge hinauf zur Wildbichlalm bieten bereits tolle Blicke und kürzen die Tour über die Almstraße erheblich ab. Von den Gipfeln herrliche Blicke zum Kaisergebirge.

moderate
14.5 km
6:00 h
760 m
760 m

Die freien Wiesenhänge hinauf zur Wildbichler Alm sind ideales Schneeschuhgelände. Ab der Alm folgt man der Almstraße bis ein Wegweiser zur Karlspitze verweist. Hier lädt ein Kreuz, eine Kapelle und ein Bankerl zum Verweilen ein. Wieder zurück zum Wegweiser geht es in östliche Richtung. Wir queren das tief verschneite Almgelände der Rettenbachalm und folgen der Spur durch ein kuzes Waldstück hinauf zu einer Lichtung. Es geht nun direttissima den Hang hinauf, dann kurz flacher und gleich wieder steil in den lichten Waldbestand. Danach freie Fläche und den Gipfel in Sicht. Kurz bergab und wieder hinauf zum aussichtsreichen Gipfel. Anschließend hinunter zum nahegelegenen, und schon in Sichtweite, Wandberghaus. Bei Kaiserblick Rast auf der Terrasse. Zurück geht es auf dem beschilderten Wanderweg bis zur Wildbichler Alm und der Almstaße entlang zum Parkplatz. Wer mag kann auch ab der Wildbichler Alm mit dem Schlitten abfahren (kein Schlittenverleih!).

Author’s recommendation

Bei guten Schneeverhältnissen kann man auch mit dem Schlitten abfahren (kein Verleih auf der Alm). 

outdooractive.com User
Author
Anita Kälker 
Updated: March 30, 2019

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Wandberg, 1454 m
Lowest point
Ritzgraben, 735 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW

Safety information

Die Tour ist auch bei ungünstiger  Lawinenlage gut machbar. Sonde, Schaufel und LVS gehören aber trotzdem zur Ausrüstung.

Equipment

Schneeschuhe, Stöcke und bei ungünstiger Lawinenlage LVS-Ausrüstung.

Start

Parkplatz Ritzgraben (735 m)
Coordinates:
Geographic
47.671718, 12.260541
UTM
33T 294362 5283449

Destination

Wandberg 1.454

Turn-by-turn directions

Vom P.p. ein kurzes Stück entlang der Almstraße dann über freies Gelände bis zur Wildbichler Alm. Weiter auf der Forststraße zum Abzweiger Karlspitze - ca. 10 Min. zum Gipfel. Dann wieder reture und weiter in östliche Richtung vorbei an der Rettenbachal. Nach der Alm rechts in ein Waldstück kurz etwas steiler zur Lichtung. Jetzt den Geländerücken hinauf und wieder über Freifläche ins nächste Waldstück. Nun steiles Gelände. Nach dem Waldhang erreicht man die Freiflächen der Wandbergalmen. Nun hinauf zum höchsten Punkt, dann kurz bergab und im Gegenanstieg zum Gipfelkreuz. Das Wandberghaus liegt unterhalb vom Gipfel das man flott erreicht. Vom Wandberghaus zurück zum Parkplatz folgt man dem ausgeschilderten Wanderweg.

Getting there

Von Aschau im Chiemgau kommend in Richtung Kufstein. Bei Sachrang Grenzübergang nach Österreich. Kurz nach der Grenze bei Gränzing links in den Ritzgraben bis zum gebührenpflichtigen Parkplatz.

Parking

Gebührenpflichtiger Parkplatz im Ritzgraben. Sollte die schmale Straße in den Ritzgraben vereist sein empfielt es sich bereits beim Feuerwehrhaus an der hauptstraße zu parken.  

Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Kompass-Karte 10 Chiemsee Chiemgauer Alpen

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
14.5 km
Duration
6:00 h
Ascent
760 m
Descent
760 m
In and out Scenic With refreshment stops Summit route
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
afternoon

Avalanche conditions

·
No recent avalanche report available

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.