Start Routes Freeride-Abfahrt Edelgrieß und Kraml-Lahn
Plan a route here Copy route
Freeride skiing recommended route

Freeride-Abfahrt Edelgrieß und Kraml-Lahn

Freeride skiing · Schladming-Dachstein
Responsible for this content
Erlebnisregion Schladming-Dachstein Verified partner  Explorers Choice 
  • Photo: Tourismusverband Schladming-Dachstein, Erlebnisregion Schladming-Dachstein
m 2500 2000 1500 1000 5 4 3 2 1 km
Promising freeride ski tour in the midst of untouched nature.
moderate
Distance 5.5 km
1:20 h
93 m
1,435 m
2,701 m
1,328 m
This is THE ski tour for you if you like going downhill and are looking for a special thrill: After the ascent with the Dachstein Gletscherbahn, after a quick descent to the Austriascharten drag lift and then up an approx. 35 meter long ladder and through the "Rosmarie- Stollen". On the other side you have to cross an exposed firn flank that is secured with a rope. Be careful on the ridge, when entering the eastern slope of the Edelgrieß glacier, be aware of the danger of avalanches. In the wide Edelgrieß-Kar you can choose your line yourself. Tip: Stay as high as possible here to really enjoy the downhill run in the Kraml-Lahn to the left of the Jungfrauensteig.
Profile picture of Tourismusverband Schladming-Dachstein
Author
Tourismusverband Schladming-Dachstein
Update: March 25, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,701 m
Lowest point
1,328 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Show elevation profile

Rest stops

Austriahütte
Brandalm
Gasthaus Edelbrunn

Safety information

Lawinenbericht lesen unter www.lawine-steiermark.at
Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Nutzung erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr, somit eigenverantwortlich.
Eine Haftung für etwaige Unfälle oder Schäden jeder Art werden daher nicht übernommen.

Rücksprache mit der Dachstein Seilbahn empfehlenswert (Stollen nicht ständig geöffnet!).

Tips and hints

Für genaue Beschreibungen kontaktieren Sie am besten eine lokale Alpinschule oder das Bergführerbüro.

 

Die Bergstation

Tel.: +43 664 595 33 20

 

Bergführerbüro Ramsau am Dachstein

Tel.: +43 664  522 00 80

www.bergfuehrer-dachstein.at

www.ramsau.com 

 

Berg- und Abenteuerschule Heli Rettensteiner

Tel.: +43 664 95 05 363

Start

Talstation Dachstein Seilbahn (2,668 m)
Coordinates:
DD
47.467500, 13.625980
DMS
47°28'03.0"N 13°37'33.5"E
UTM
33T 396454 5258032
w3w 
///windowless.outshone.toothpick
Show on Map

Destination

Talstation Dachstein Seilbahn

Turn-by-turn directions

Aufstieg: Auffahrt mit der Dachstein Gletscherbahn. Am Ende vom Schlepplift Austriascharte über eine 20 m hohe Leiter zum Eingang in den Rosmarie-Stollen. Danach queren der steilen Firnflanke (sehr ausgesetzt, aber mit Sicherungsseil) zur Windwechte, wo es links in das Edelgrieß geht. Achtung: Der Zustieg zum Edelgrieß erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Variante: Weitere 500 Höhenmeter über die Lahn hinab in die Ramsau. Dazu einige hundert Meter weiter bis zum Höhenrücken des Sunniwendner (1.902 m) queren. Von hier geht’s hinab über die unendlichen Flächen der Kraml-Lahn zum Gasthof Edelbrunn und weiter über die Piste des Zauberliftes oder am Skiweg direkt nach Ramsau Ort. Von hier gibt es Linien-Busverbindungen zurück zur Talstation Gletscherbahn.
Ab Lawinenwarnstufe 2 - großes lawinenkundliches Beurteilungsvermögen notwendig! 

Abfahrt: Im weiten Edelgrieß-Kar kann jeder seine individuelle Linie selbst suchen. Je weiter nach rechts gequert wird (Hinterer Türlspitz), desto steiler sind die Hänge. Im unteren Karbereich liegt an den schattigen Westhängen Pulverschnee bis ins Frühjahr. Vorsicht ist bei der Ausfahrt aus dem Edelgrieß geboten! Hier versperren Felsabbrüche den Weg. Die Spur führt deshalb links unter den Felswänden entlang (oft tiefe Querrinnen) auf die breite Burgleiten. Ab Burgleiten westlich über die weiten Hänge des Burgstalls hinab in den Karboden. Kurze Querung zur Türlwandhütte und zurück zur Talstation der Gletscherbahn.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Take the 960 bus to the Dachstein/Türlwandhütte stop.

Getting there

Von Westen: Tauernautobahn A 10 bis zum Knoten Ennstal - Abfahrt Richtung Graz/Schladming - rund 20 km auf der Ennstal-Bundesstraße bis nach Schladming - Abzweigung Ramsau

Von Norden: Pyhrnautobahn Richtung Liezen Ennstalbundesstraße bis nach Schladming - Abzweigung Ramsau

Parking

Talstation Dachstein Gletscherbahn, Gasthof Edelbrunn oder Veranstatlungszentrum Ramsau Ort

Coordinates

DD
47.467500, 13.625980
DMS
47°28'03.0"N 13°37'33.5"E
UTM
33T 396454 5258032
w3w 
///windowless.outshone.toothpick
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Eine Tour ohne entsprechende Vorbereitung und Ausrüstung zu gehen ist leichtsinnig. Nicht nur das eigene Leben wird damit leichtfertig riskiert, sondern auch das der Bergkameraden, die in der gleichen Region unterwegs sind. 

Auf der Tour dabei sein müssen: LVS Gerät, Handy, Schaufel, Lawinensonde, Erste Hilfe Kit, Ausreichend Nahrung und Getränke, Evtl. zusätzliche Bekleidung zum Wechseln.

Am Tag der Tour: Lawinenlagebericht und Wetterbericht lesen und prüfen, welche Auswirkungen er auf die geplante Tour hat - eventuell Tour anpassen oder absagen. Sind alle Teilnehmer konditionell und gesundheitlich dazu in der Lage, die Tour zu gehen? Falls nicht, Tour anpassen oder absagen.


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.

roel blokhuis
November 24, 2015 · Community
geweldige ervaring
Show more
When did you do this route? March 18, 2015
voor de trap
Photo: roel blokhuis, Community
na de tunnel
Photo: roel blokhuis, Community
steil stukje
Photo: roel blokhuis, Community
en genieten
Photo: roel blokhuis, Community

Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
5.5 km
Duration
1:20 h
Ascent
93 m
Descent
1,435 m
Highest point
2,701 m
Lowest point
1,328 m
Scenic Refreshment stops available High-altitude ski tour suitable for snowboards Clear area Linear route
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 3 Waypoints
  • 3 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view