Start Routes Etappe 1b: Variante BergZeitReise Grüner See - Bodenbauer
Plan a route here Copy route
Long distance hiking trail recommended route

Etappe 1b: Variante BergZeitReise Grüner See - Bodenbauer

Long distance hiking trail · Hochsteiermark
Responsible for this content
Hochsteiermark Verified partner  Explorers Choice 
  • Gasthof Seehof
    / Gasthof Seehof
    Photo: TV Tragöß Grüner See, Hochsteiermark
  • / The Green Lake
    Photo: Tom Lamm, Tourismusregionalverband Hochsteiermark
  • / The Green Lake
    Photo: Tom Lamm, Tourismusregionalverband Hochsteiermark
  • / The Green Lake
    Photo: Tom Lamm, Tourismusregionalverband Hochsteiermark
  • / The emerald shimmering Green Lake
    Photo: Florian Orthaber, CC BY-SA, https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/23/Gr%C3%BCner_See_in_Bestform.jpg
  • / Depending on the light, the Green Lakes shimmers in all different shades of blue and green
    Photo: Georgiy Shalamov, CC BY-SA, https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/09/Gr%C3%BCner_See_2013-06_4.JPG
  • / Häuslalmhütte
    Photo: Familie Tösch
  • / Beim Bodenbauer
    Photo: Tom Lamm
  • / Aufstieg zur Häuslalm
    Photo: Tom Lamm
  • / Michael Ostrowski und Zentral-Wasserversorgung Hochschwab Süd, Gesellschaft m.b.H.
    Video: Holding Graz
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 12 10 8 6 4 2 km Grüner See

Start: Tragöß am Grünen See, Tourismusinformation, Nächtigungsmöglichkeiten:
Tel.: +43 3868 8330, www.tragoess-gruenersee.at 

GPS Gradnetz N 47° 32' 0,1"   O 15° 4' 46,2" 

Ziel / Nächtigungsort: Alpengasthof Bodenbauer, Tel.: +43 3861 8130,
www.der-bodenbauer.at 

GPS Gradnetz N 47° 34' 48,0"   O 15° 6' 46,8" 

 

Etappenlänge: 9,5 Kilometer 

Gehzeit gesamt (ohne Pausen): 3 ½ Stunden 

Höhenmeter Aufstieg: 510 Höhenmeter 

Höhenmeter Abstieg: 410 Höhenmeter 

Schwierigkeiten: keine, kurze Etappe. Kann für konditionsstarke Wanderer evtl. mit der Etappe 1c zusammengehängt werden!

moderate
Distance 12.4 km
4:30 h
800 m
700 m
1,533 m
784 m

Eigentlich wäre diese Wanderung schon eine genussvolle Tour für sich alleine. In Verbindung mit der BergZeitReise stellt diese Variante zum Hauptweg aber noch zusätzlich einen landschaftlichen Höhepunkt der gesamten Tour dar.

Wir starten vom Naturjuwel Grüner See und durchschreiten den malerischen Klammboden. Beim sogenannten Plotschboden halten wir uns leicht rechts (kurze Versicherungen) zur Häuslalm, einer Institution im Hochschwabgebiet. Von der Häuslalm geht es dann immer bergab, im Angesicht der mächtigen Felsabstürze des Zinken, zum Bodenbauer.

Tipp: unbedingt das Hochschwabmuseum beim Bodenbauer besuchen!

Author’s recommendation

Vom 15.9. – 15.10. jeden Jahres sind die Hütten rund um die Sonnschienalm aus jagd- und forstwirtschaftlichen Gründen gesperrt. Die Wanderwege können zwar begangen werden, allerdings fehlt es dann an Nächtigungsmöglichkeiten. 

Daher gibt es hier einen Tipp für die problemlose Begehung der BergZeitReise auch in der Zeit der Jagdsperre. 

„Unbeabsichtigter“ Zusatznutzen – so können wir auch den Grünen See, 2014 als schönster Platz Österreichs gewählt, besuchen.

Profile picture of Mag. Andreas Steininger / TV Bruck/Mur
Author
Mag. Andreas Steininger / TV Bruck/Mur
Update: August 17, 2017
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,533 m
Lowest point
784 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Häuslalmhütte
Sonnschienhütte

Safety information

Schwierigkeiten: keine, kurze Etappe. Kann für konditionsstarke Wanderer evtl. mit der Etappe 1c zusammengehängt werden!

Tips and hints

www.bergzeitreise.at
www.steiermark.com/wandern 
Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.
Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Playund im App Store.

Start

Tragöß (784 m)
Coordinates:
DD
47.533278, 15.078481
DMS
47°31'59.8"N 15°04'42.5"E
UTM
33T 505906 5264431
w3w 
///flourished.premonition.admires

Destination

GH Bodenbauer

Turn-by-turn directions

Von Tragöß wandern wir in nördlicher Richtung bis vor den sogenannten „Klammboden“, einer idyllischen und einfach zu durchquerenden Felsklamm. 

Bei einer Wegteilung (Punkt 1.005m) nehmen wir die rechte Steigvariante und wandern etwas steiler bergauf zum aussichtsreichen Scheideck. Ab hier geht es wieder abwärts zur Heinzleralm bzw. zur benachbarten Joseralm (Tipp: Besuch des Josersees!). 

Von hier führt uns ein breiter Fahrweg abwärts zum Alpengasthof Bodenbauer, unserem heutigen Übernachtungsquartier. 

Tipp: vom Klammboden kann auch, bei der oben angeführten Wegteilung die linke Variante wählend, über den Klammboden, den Plotschboden (kurze Versicherungen) und die Häuslalm zum Bodenbauer gewandert werden. 

Diese Wegvariante ist landschaftlich wesentlich reizvoller, allerdings auch um rund 3 Gehstunden länger als der Hauptweg.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie:
Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden.
Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

Getting there

www.at.map24.com

Parking

Mehrere (gebührenpflichtige) Parkplätze in Tragöß.

Coordinates

DD
47.533278, 15.078481
DMS
47°31'59.8"N 15°04'42.5"E
UTM
33T 505906 5264431
w3w 
///flourished.premonition.admires
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

BergZeitReise durch die Hochsteiermark, erhältlich beim Tourismusregionalverband Hochsteiermark

Author’s map recommendations

BergZeitReise durch die Hochsteiermark, erhältlich beim Tourismusregionalverband Hochsteiermark

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Normale Wanderausrüstung, festes Schuhwerk, Sonnenschutz, Jacke, Haube und Handschuhe. Getränkeflasche und Jausenbox nicht vergessen! Und für den Fall des Falles eine kleine Apotheke mit Blasenpflaster einpacken.

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Camping Equipment

  • Tent (3- or 4-season)
  • Stove (including fuel and utensils)
  • Sleeping mat. Sleeping bag with suitable temperature rating.
  • Food
  • Toiletries and medication
  • Toilet paper

Things to Bring if Staying in a Mountain Hut

  • Toiletries and medication
  • Quick-drying towel  
  • Ear plugs
  • Sleeping bag liner
  • Sleepwear
  • Alpine club membership card if applicable / ID
  • Coronavirus mask and hand sanitizer
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
12.4 km
Duration
4:30 h
Ascent
800 m
Descent
700 m
Highest point
1,533 m
Lowest point
784 m
Public-transport-friendly Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical interest Linear route Geological highlights

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view