Start Routes Eibleck 1518m
Plan a route here Copy route
Back-country skiingrecommended route

Eibleck 1518m

· 1 review · Back-country skiing · Salzkammergut Mountains
LogoÖAV Sektion Braunau
Responsible for this content
ÖAV Sektion Braunau Verified partner  Explorers Choice 
  • flache Wiesen unter dem Eibleck (links)
    / flache Wiesen unter dem Eibleck (links)
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / an der Mautstelle der Spielbergstraße
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / flache Almwiesen, Untersberg
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Einstieg in den Wald
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Ziehweg zur Eibleckalm
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Eibleckalm
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Südhang zum Eibleck
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Tiefblick nach Geißau links, rechts die Eibleckalm
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Hochwald
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / gipfelnaher Märchenwald
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / am Gratrücken
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
  • / Eibleck
    Photo: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 1400 1200 1000 800 600 400 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Das Eibleck ist ein aussichtsreicher Nebengipfel des Wieserhörndls. Es wird deutlich weniger besucht und liegt abseits des Pistenrummels. Da es bis zum Gipfel bewaldet ist, kann die technisch leichte Skitour auch bei schlechter Sicht begangen werden. Auch die Lawinengefahr hält sich deshalb in Grenzen. Ideale Ausweichtour bei schlechten Bedingungen.
easy
Distance 4.5 km
2:00 h
809 m
809 m
1,518 m
687 m
Profile picture of Wolfgang Lauschensky
Author
Wolfgang Lauschensky 
Update: July 01, 2021
Difficulty
easy
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Eibleck, 1,518 m
Lowest point
Speilbergstraße, 687 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

relativ sichere Skitour.

Tips and hints

Der Ochsenberg nordwestlich der Eibleckalm läßt sich zusätzlich einfach mit Ski besteigen, danach erreicht man das Eibleck entlang des Nordwestgratrückens.

Start

Speilbergstraße (688 m)
Coordinates:
DD
47.718438, 13.191801
DMS
47°43'06.4"N 13°11'30.5"E
UTM
33T 364386 5286590
w3w 
///monitor.spaces.wherein

Destination

Eibleck

Turn-by-turn directions

Die erste Kurve der Spielbergstraße wird meist zu Fuß durchschritten, danach zweigt man rechts auf die flachen Wiesen ab. Nach Überquerung der Straße finden wir einen langen und mäßig geneigten Wiesenhang vor uns, der geradlinig bis zur Mautstelle hinaufgegangen wird. Hier begehen wir kurz die Spielbergstraße (Rodelbahn) und zweigen gleich wieder nach links ab. Über den freien Hang steuern wir den Waldrand an und wandern auf der Forststraße weiter. Bei der ersten Gabelung rechts, bei der nächsten Aufzweigung flach links. Nun bleiben wir auf diesem Almweg und wandern in mäßiger Steigung den Ziehweg durch den Wald bis zu den freien Flächen der Eibleckalm. Hier schwenken wir nach rechts in den mittelsteilen freien Gipfelhang und durchsteigen diesen bis in den schütter bewaldeten Gipfelbereich. Hier erreichen wir den Nordwestgratrücken und leicht rechts das schöne Gipfelkreuz des Eiblecks (Achtung: nordseitige Überwechtung!).

Abfahrt entlang des Anstiegs oder durch den Hochwald.

Note


all notes on protected areas

Getting there

Auf der Tauernautobahn A10 bis Hallein, beim ersten Kreisverkehr gleich rechts ausfahren und bis zum Wiestalstausee hinauffahren. Hier rechts abzweigen Richtung Geißau. 1 km vor dem Ort rechts in die Spielbergstraße einbiegen und parken. Bei geringer Schneelage kann evtl. bis zur Mautstelle 300m höher hinaufgefahren werden.

Parking

Wanderparkplatz am Beginn der Spielbergstraße.

Coordinates

DD
47.718438, 13.191801
DMS
47°43'06.4"N 13°11'30.5"E
UTM
33T 364386 5286590
w3w 
///monitor.spaces.wherein
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Amap

ÖK50 Blatt 94 oder 3210

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Skitourenausrüstung

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

3.0
(1)
Matthias Neumayr 
January 22, 2017 · Community
Die lange Querrinne von der Alm weg ist ungut zu fahren, da hier auch viele aufsteigen und nicht wirklich Spaß macht. Besser am Grat entlang nach Südost und dann den lichten Wald richtung Süd runter. Kommt dann im unteren 1/3 auf die Querrinne.
Show more
When did you do this route? January 22, 2017

Photos from others


Reviews
Difficulty
easy
Distance
4.5 km
Duration
2:00 h
Ascent
809 m
Descent
809 m
Highest point
1,518 m
Lowest point
687 m
Out and back Scenic Summit route Forest roads Clear area Forest
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view