Start Routes E11: Berlin und Havelland von Berlin nach Caputh
Plan a route here Copy route
Mountainbiking recommended route

E11: Berlin und Havelland von Berlin nach Caputh

Mountainbiking · Fläming
Profile picture of Dirk Neubauer
Responsible for this content
Dirk Neubauer 
  • Treptower Hafen (Aug. 2013)
    / Treptower Hafen (Aug. 2013)
    Photo: Dirk Neubauer, Community
  • / Spree in Berlin (Aug. 2013)
    Photo: Dirk Neubauer, Community
m 100 80 60 40 20 60 50 40 30 20 10 km
Mit dem Rad über diverse Fern- und Weitwanderwege von Berlin nach Meckenheim.
difficult
Distance 64.8 km
6:18 h
234 m
240 m
104 m
29 m

Der äußerst abwechslungsreiche Europäische Fernwanderweg E 11 führt aus dem Tentrum Berlins über den Berliner Grunewald nach Südwesten. Die Potsdamer Parklandschaft, wie der Park Babelsberg und Klein Glienicke, werden durchfahren.

Der E 11 kommt dann aus der Landeshauptstadt von Brandenburg, Potsdam, und führt durch das östliche Havelland.

Author’s recommendation

Berlin (Rummelsburger See, Spree, Treptower Park, Landwehrkanal, Görlitzer Park, Mehringplatz, Gropiusbau, Potsdamer Platz, Brandenburger Tor, Sowjetisches Ehrenmal, Schloss Bellevue, Siegessäule, Tiergarten, Zoologischer Garten, Charlottenburger Tor, Schloss und Schlossgarten Charlottenburg, Murellenteich, Olympiastadion, Teufelsberg, Teufelssee, Havel, Havelhöhenweg, Grunewaldturm, Wannsee, Forsthaus Dreilinden, Glienicker Brücke, Jagdschloss Glienicke, Teltowkanal, Berliner Mauerweg), Potsdam (Schloss und Park Babelsberg, Gerichtslaube, Flatowturm, Strandbad Babelsberg, Nuthe-Park), Templiner See, Einsteinhaus, Schloss Caputh.

Es gibt unterwegs Versorgungsmöglichkeiten in Berlin, Potsdam, am Templiner See und in Caputh.

In Caputh gibt es Hotels, Pensionen und Gästehäuser zum Übernachten.

Difficulty
difficult
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Teufelsberg, 104 m
Lowest point
Havel (Klein Glienicke), 29 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Der Weg ist auf etwa 20 km befestigt. Die restlichen 45 km fährt man auf unbefestigten Wald-, Ufer- und Feldwegen bzw. Pfaden.

Start

Berlin, S-Bahnhof Ostkreuz (34 m)
Coordinates:
DD
52.502555, 13.468614
DMS
52°30'09.2"N 13°28'07.0"E
UTM
33U 396053 5818038
w3w 

Destination

Caputh, Fähre

Turn-by-turn directions

Wir starten am S-Bahnhof Ostkreuz und kommen nahe dem Treptower Park an die Spree. Am Landwehrkanal entlang führt der Weg durch Kreuzberg.

Nun radeln wir durch das Zentrum Berlins. Doch die Route durch die Hauptstadt erweist sich als überraschend ruhig und grün.

Sie ist angenehm zu fahren, folgt über weite Strecken der Spree und dem Landwehrkanal und verläuft durch zahlreiche Parks und Grünanlagen.

Dennoch liegen einige der Hauptsehenswürdigkeiten Berlins direkt an der Strecke, z.B. Schloss und Schlossgarten Charlottenburg, Tiergarten und Siegessäule.

Mit dem Teufelsberg wird Berlins höchste Erhebung überquert.

Nun geht es durch den Grunewald. Dabei verläuft die Strecke attraktiv entlang der Havel über einen Höhenweg und bietet immer wieder gute Ausblicke über die Wasser- und Waldlandschaft. Da der Havelhöhenweg immer mal wieder auch Treppenabschnitte aufweist, weicht die Route hin und wieder von diesem ab.

Lohnend ist insbesondere die Sicht vom Grunewaldturm. Der Weg passiert schöne Uferbereiche und im abwechslungsreichen Wald liegende Seen.

Vom Strandbad Wannsee an der Jugendherberge vorbei geht es zur S-Bahn-Station Nikolassee. Schließlich durchfahren wir eine weitere Parkanlage, die Rehwiese, und gelangen wieder zum Wannsee. Durch den Düppeler Forst und am Ufer des Griebnitzsees entlang gelangen wir nach Klein Glienicke und queren den Teltowkanal.

Der recht kurze Weg von Berlin hinein nach Potsdam erfolgt erstaunlich naturnah. Passagen durch bebaute Gebiete sind selten.

Im Vordergrund stehen eine abwechslungsreiche Wald- und Parklandschaft sowie das Wasser der Havel und ihrer zahlreichen Seen.Die Route führt zunächst durch den Park Babelsberg, in dem sich das gleichnamige Schloss befindet und von wo man einen guten Ausblick über die Seenlandschaft der Havel hat. Nach Überqueren der Nuthe erreichen wir den Potsdamer Hauptbahnhof. Dort treffen wir auf den Kreuzungspunkt mit dem Europäischen Fernwanderweg E 10.

Immer entlang des Templiner Sees führt der E 11 schließlich weiter durch den Wald immer nahe der Straße zum Forsthaus Templin und nach Caputh. Nahe des Ortseingangs passieren wir das Einsteinhaus. Nun geht es zum Schloss mitsamt Schlosspark und durch den alten Ortskern. Wir fahren durch zur Fähre und Uferpromenade.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Berlin Ostkreuz ist ständig mit der S-Bahn von allen Berliner Fernbahnhöfen erreichbar.

Getting there

Berlin Ostkreuz ist über die Stadtautobahn Abfahrt Grenzallee schnell zu erreichen.

Parking

Parkplätze am S-Bahnhof und in der näheren Umgebung.

Coordinates

DD
52.502555, 13.468614
DMS
52°30'09.2"N 13°28'07.0"E
UTM
33U 396053 5818038
w3w 
///glitz.reward.strength
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Trekkingrad oder Mountainbike (auch mit Gepäck).

Basic Equipment for Mountain Biking

  • Cycling helmet
  • Cycling gloves
  • Sturdy, comfortable and preferably waterproof footwear
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket)
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass

Technical Equipment for Mountain Biking

  • Air pump or CO2 pump including cartridges
  • Puncture repair kit
  • Replacement inner tube
  • Tire levers
  • Chain tool
  • Hex keys
  • Phone / device holder as required  
  • Bike lock as required
  • Where applicable, the bike must meet requirements for road use by having a bell, front and rear lamps and spoke reflectors
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
64.8 km
Duration
6:18 h
Ascent
234 m
Descent
240 m
Highest point
104 m
Lowest point
29 m
Public-transport-friendly Scenic Refreshment stops available Cultural/historical interest Botanical highlights Linear route Flora and fauna

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view