Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Durch Thanngraben und Schwarzachtal
Plan a route here Copy route
Hiking trail Top

Durch Thanngraben und Schwarzachtal

Hiking trail · Nürnberger Land
Responsible for this content
DAV Sektion Feucht Verified partner 
  • /
    Photo: Wolfgang Stolzenberg, DAV Sektion Feucht
  • / Im Thanngraben
    Photo: Wolfgang Stolzenberg, DAV Sektion Feucht
  • / Im Thanngraben
    Photo: Wolfgang Stolzenberg, DAV Sektion Feucht
  • /
    Photo: Wolfgang Stolzenberg, DAV Sektion Feucht
  • /
    Photo: Wolfgang Stolzenberg, DAV Sektion Feucht
  • / Lenzrose im März am Wegesrand
    Photo: Wolfgang Stolzenberg, DAV Sektion Feucht
  • / Die Schwarzach bei Pattenhofen
    Photo: Wolfgang Stolzenberg, DAV Sektion Feucht
  • / Im Schwarzachtal
    Photo: Wolfgang Stolzenberg, DAV Sektion Feucht
  • / Im Schwarzachtal
    Photo: Wolfgang Stolzenberg, DAV Sektion Feucht
  • / Im Schwarzachtal
    Photo: Wolfgang Stolzenberg, DAV Sektion Feucht
  • / Im Schwarzachtal, kurz bevor es zur Schwarzach hinunter geht
    Photo: Wolfgang Stolzenberg, DAV Sektion Feucht
  • / Im Schwarzachtal
    Photo: Wolfgang Stolzenberg, DAV Sektion Feucht
  • / Fröschauer Weiher
    Photo: Wolfgang Stolzenberg, DAV Sektion Feucht
  • / Jugendfeuerwehr übt am Kirchweihplatz
    Photo: Wolfgang Stolzenberg, DAV Sektion Feucht
m 420 400 380 360 340 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Rundwanderung durch den Feuchter Forst über den Dreibrüderberg nach Rummelsberg, zu den Fröschauer Weihern, durch den Thanngraben hinauf nach Altenthann. Über Pattenhofen und das Schwarzachtal und die Fröschauer Weiher, zum Bahnhof Ochenbruck und zurück nach Feucht.

Ausgangspunkte für diese Rundwanderung ist der Kirchweihplatz im Markt Feucht, bzw. der S-Bahnhofen Feucht-Ost oder Bahnhof Ochenbruck

moderate
18 km
4:40 h
156 m
156 m
Rundwanderung, ausgehend von Feucht, Kirchweihplatz, über den Dreibrüdrberg (430m) nach Rummelsberg in die Fröschau und durch den stillen Thanngraben hinauf nach Altenthann. Weiter führt die Wanderung hinunter nach Pattenhofen und ins Schwarzachtal und in diesem zurück zur Fröschau, Rummelsberg und zum Bahnhof Ochenbruck. Auf breitem Fortweg zuletzt nach Feucht und zum Ausgangspunkt am Kirchweihplatz.
Profile picture of Wolfgang Stolzenberg
Author
Wolfgang Stolzenberg
Updated: March 16, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
430 m
Lowest point
353 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Wegbeschaffenheit:
teils breite Forstwege. Im Thanngraben und zum Schwarzachtal hinunter schmale Wege. Bei Schnee und Nässe Rutschgefahr.
Thanngraben für Kinderwagen nicht geeignet.

Tips, hints and links

Einkehr:
"Weißes Kreuz" in Altenthann.   http://www.gasthof-weisseskreuz.de, 
"Das Rummelsberger Cafe`" in Rummelsberg   https://betriebe.rummelsberger-diakonie.de

und div. Cafes und Restaurants in Feucht und Schwarzenbruck

Abenteuer:
Waldseilpark Rummelsberg  https://waldseilpark.rummelsberger-diakonie.de;  Rummelsberg 6190592 Schwarzenbruck, Tel.: 0171 35 72 27 5

Hermann-Oberth-Museum in Feucht; http://www.oberth-museum.org/Zeidelmuseum in Feucht; https://www.zeidelmuseum.de

Bei der Alternative:
Start vom Bahnhof Ochenbruck reduziert sich die Weglänge auf ca. 11km.

Bei der Alternative:
Start vom Pkw-Parkplatz Fröschauer Weiher reduziert sich die Weglänge auf ca. 8km.

Start

Feucht, Kirchweihplatz, bzw. S-Bahnhaltestelle Feucht-Ost. Alternativ auch vom Bahnhof Ochenbruck (358 m)
Coordinates:
DD
49.377806, 11.213963
DMS
49°22'40.1"N 11°12'50.3"E
UTM
32U 660700 5471813
w3w 
///constituted.bubbly.spill

Destination

Feucht, Kirchweihplatz, bzw. S-Bahnhaltestelle Feucht-Ost. Alternativ Bahnhof Ochenbruck

Turn-by-turn directions

Beim Start Kirchweihplatz zunächst zur Bahnunterführung, beim Kreisverker über die Straße und weiter am Fußweg neben der Bahnlinie vorbei am S-Bahnhof Feucht-Ost, (möglicher Startpunkt für S-Bahnfahrer), an der Bahnlinie entlang in den Heideweg und Jägersruh. Am Wasserwerk vorbei geht es auf breitem Forstweg auf dem Zeidlerweg mit (Blau-Strich) durch den Feuchter Reichswald zum Dreibrüderberg (430m; große Wegkreuzung) und gerade weiter ohne Markierung nach Rummelsberg bis zur Philippuskirche. Hier halbrechts, zunächst mit der Markierung "violette 1". nach ca. 50m zweigt man rechts mit der gelben "2" ab, welcher wir vorbei an der Berufsfachschule Laurentiushaus und zuletzt auf einem Steig hinunter zu den Fröschauer Weihern folgen. 

Hier wenden wir uns nach links, wandern an den Weihern entlang bis zum Sträßchen. Auf diesem kurz links. Nach gut 50m zweigt rechts ein Waldweg mit der Markierung (Blaue Muschel) des Fränkischen Jakobswegs ab, der uns entlang dem Höhenbach in den Thanngraben führt. Bei einem kleinen Brücklein, von links kommt ein Bach herunter, geht es links steil hinauf und nach kurzer Zeit treffen wir wieder auf den Zeidlerweg (Blau-Strich), dem wir jetzt nach rechts bis zu einem einen kleinen Weiher folgen. Vor dem Weiher rechts hinauf nach Altenthann. Oben links auf der Straße "Am Vogelherd"  bis zum Dorfweiher. (Einkehrmöglichkeit im Landgasthof "Weißes Kreuz"). Weiter geht es gegenüber in die Pattenhofener Straße bis zur Linkskurve. Hier gerade in den Feldweg und bei einem Haus geradeaus den Hohlweg hinunter. Unten rechts auf der Straße (Kirchensteig) im großem Bogen hinter zur Staatstraße, welche wir überqueren. Vorbei an der Freiwilligen Feuerwehr geht es über die Schwarzachbrücke und rechts im Schwarzachtal auf breitem Weg mit den Markierungen "Schwarzachtalweg" und "Fränkischer Dünenweg" Richtung Schwarzenbruck. Vor einem kurzen Anstieg links eine Baumgruppe mit einer 1999 von der Gemeinde Schwarzenbruck angebrachten Hinweistafel, die an die hier im Mittelalter vorhandene "Affalterbacher Kapelle" erinnert. 
Nach kurzen Anstieg zweigt rechts ein Weg mit "Nr. 2 auf blauem Grund" ab, welcher zur Schwarzach hinunterführt. Eine Holzbrücke bringt uns hinüber und auf dem Feldweg erreichen wir die Staatsstraße Schwarzenbruck-Pattenhofen. Hier hinüber und links um die Fröschauer Weiher herum. Beim Parkplatz auf einem Pfad entlang der Staatsstraße nach Schwarzenbruck. Wir überqueren die Straße nach Rummelsberg. An den Häusern entlang erreichen wir die Bahnunterführung. Vor der Unterführung rechts am Bahndamm weiter zum Bahnhof Ochenbruck. Vor der Unterführung zweigt rechts ein Pfad ab dem wir bis zur Eisenbahnbrücke folgen. Nach überqueren der Eisenbahnlinie gleich wieder rechts auf dem breiten Forstweg, am Hundepark vorbei,  zurück nach Feucht. Entlang dem Lechle erreichen wir die Regensburger Str., überqueren diese und die Hauptstraße und gelangen in den Heinrich-Schobert-Weg. Über den Friedrich-Wilhelm-Raiffeisensteg und den Leutschacher Weg und weiter entlang am Gauchsbach gelangt man wieder in die Pfinzingstraße (Hermann-Oberth-Museum, Zeidelmuseum) und den Pfinzingplatz. Die Hauptstraße überquerend, vorbei an der Sparkasse und über den Oberen Zeidlerweg erreichen wir wieder den Ausgangspunkt am Kirchweihplatz.

Wer zum S-Bahnhof Feucht-Ost zurück möchte, biegt bei den Glaskontainern nach rechts in die Ludwig-Ganghofer-Straße ab. Am nächsten Kreisverkehr gerade hinüber und immer geradeaus bis zur Sudetendeutschen Straße. Hier rechts und geradeaus, über die Ludwig-Thoma-Straße in die Troppauer Str. zum Bahnhof. (Richtung Neumarkt)
Fahrtrichtung Nürnberg links am Bahnsteig die Treppenhinunter durch die Bahnunterführung und rechts zum Bahnsteig Richtung Nürnberg.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

S-Bahn S3 und Regionalbahn

Getting there

Startpunkt Kirchweihplatz, leicht erreichbar vom S-Bahnhof Feucht.
Vom Bahnhof Feucht durch die Bahnhofstraße bis Kreisverkehr Raiffeisenplatz. Über den Fußgängerübergang in die Rosengasse und gerade weiter in die Straße Kapellenplatz. (ca. 900Meter).

Alternativ vom Bahnhof Ochenbruck.

Parking

Kirchweihplatz Feucht 
Eingabe fürs Navi: Kapellenplatz

Alternativ:
Bahnhof Ochenbruck

Coordinates

DD
49.377806, 11.213963
DMS
49°22'40.1"N 11°12'50.3"E
UTM
32U 660700 5471813
w3w 
///constituted.bubbly.spill
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

show more

Equipment

Gutes Schuhwerk empfohlen

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
18 km
Duration
4:40 h
Ascent
156 m
Descent
156 m
Public transport friendly Loop Refreshment stops available Family friendly Dog-friendly

Statistics

  • 2D 3D
  • My Map
  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
: h
 km
 m
 m
 m
 m
Push the arrows to change the view