Start Routes Dürrenstein, Hochschwab und Gesäuse - E.2 Ybbstaler Hütte-Wildalpen
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route Stage 2

Dürrenstein, Hochschwab und Gesäuse - E.2 Ybbstaler Hütte-Wildalpen

· 1 review · Hiking trail · Ybbstal Alps
Responsible for this content
alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Weit, weiter, Dürrenstein: Blick vom Gipfel über die Hochfläche zum Böhmerwald am fernen Horizont
    / Weit, weiter, Dürrenstein: Blick vom Gipfel über die Hochfläche zum Böhmerwald am fernen Horizont
    Photo: Axel Klemmer, alpenvereinaktiv.com
  • / »Alpinweg« ins Abseits: immer dem Kamm entlang bis in die Senke des Tremelsattels, rechts oben
    Photo: Axel Klemmer, alpenvereinaktiv.com
  • / Gut auf die Markierung achten: Raschelndes Herbstlaub im Wald unter dem Tremelsattel
    Photo: Axel Klemmer, alpenvereinaktiv.com
m 2000 1500 1000 500 20 15 10 5 km Ybbstaler Hütte

Abwechslungsreich führt die zweite Etappe vom Dürrenstein über den Alpinweg in die Wildalpen. Orientierungsvermögen ist auf dem Alpinweg gefragt.

 

difficult
Distance 24.2 km
9:30 h
900 m
1,700 m
1,878 m
600 m

Über ein eindrucksvollen Aufstieg wandert man von der Ybbstaler Hütte zum Dürrenstein. Im Panorama entdeckt man alte Bekannte, doch die unmittelbare Nahe ist großteils unbekannt. Steiler Abstieg, latschenbewaschener Kamm und weite Wiesen wechseln sich auf dem Alpinweg bis nach Klaus ab. Von da geht es knapp zwei Stunden auf einer kleinen Straße mit wenig Verkehr entlang einer schönen Landschaft weiter. Ein kleines Idyll mit Kühen, Pferden, Ziegen und Hühner erwartet einen im Ortsteil Hopfgarten. Wildalpen selbst liegt etwas dahinter im engen Taleinschnitt der Salza.

 

 

 

Profile picture of Redaktion DAV-Panorama
Author
Redaktion DAV-Panorama
Update: March 09, 2018
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Dürrenstein, 1,878 m
Lowest point
Wildalpen, 600 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Ybbstaler Hütte

Safety information

Orientierungsvermögen erforderlich, da teils schmaler und schwer erkennbarer Weg. 

Tips and hints

Tourismusverband: www.wildalpen.at

Start

Ybbstaler Hütte (1,344 m)
Coordinates:
DD
47.807554, 15.025290
DMS
47°48'27.2"N 15°01'31.0"E
UTM
33T 501893 5294911
w3w 
///hissy.indulged.traction

Destination

Wildalpen

Turn-by-turn directions

Von der Ybbstaler Hütte (1344 m) auf gutem Steig über Wiesen, durch Latschenfelder und auf Karren mäßig steil hinauf zum Dürrenstein (1878 m). Der Auszeichnung »Alpinweg« folgend nach Süden hinab – anfangs sehr steil (Karren, Schrofen, Schutt, Gras). Weiter sehr schön zwischen Latschen und über offene Wiesen immer dem Kamm entlang. Der Hochkirch (1468 m) wird überschritten, dahinter in ständigem Auf und Ab – Spur sehr schmal und oft kaum zu erkennen, gut auf die Markierungen achten – zum Tremelsattel (1201 m). Hier den »Alpinweg« verlassen und nach Süden durch Bergwald steil hinab nach Klaus (682 m). Nun auf dem kaum befahrenen Sträßchen nach Süden durch den Schneckengraben, bei einer bezeichneten Gabelung links über den Höhenzug der Hühnermauer und weiter nach Wildalpen (607 m) im engen Taleinschnitt der Salza. Talquartier.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.807554, 15.025290
DMS
47°48'27.2"N 15°01'31.0"E
UTM
33T 501893 5294911
w3w 
///hissy.indulged.traction
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Freytag&Berndt  WK051 Eisenwurzen

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Normale Bergwanderausrüstung. Ausreichend Proviant einpacken.

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(1)
Philipp Kadlec 
August 27, 2019 · alpenvereinaktiv.com
Mittlerweile gut markierter Weg. Scheint dennoch wenig begangen. Der "Hatscher" nach Wildalpen auf der Straße trübt das Gesamtwerk ein wenig.
Show more
When did you do this route? August 23, 2019

Photos from others


Reviews
Difficulty
difficult
Distance
24.2 km
Duration
9:30 h
Ascent
900 m
Descent
1,700 m
Highest point
1,878 m
Lowest point
600 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Insider tip

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view