Start Routes Donau: Von der Quelle bis zum Kloster Beuron
Plan a route here Copy route
Bicycle Touring recommended route

Donau: Von der Quelle bis zum Kloster Beuron

Bicycle Touring · Schwarzwald
Profile picture of Martin Huber
Responsible for this content
Martin Huber 
  • Brauereigasthof Fürst zu Fürstenberg
    Brauereigasthof Fürst zu Fürstenberg
    Photo: Martin Huber, CC BY-ND, Community
m 680 660 640 620 600 580 60 50 40 30 20 10 km
Von der Quelle in Donaueschingen durch das Donautal, vorbei an der Donauversickerung bei Immendingen, bis zum Kloster nach Beuron. Er führt entlang der Donau, vorbei an herrlichen Aussichtspunkten. Unterwegs gibtes Einkehrmöglichkeiten. Zurück geht es mit der Bahn.
moderate
Distance 66.4 km
4:40 h
106 m
172 m
685 m
605 m
Diese Etappe des  Donauradweges gehört zu den landschaftlich eindrucksvollen Strecken. Mit dem Besuch des Donauursprungs beim Schloss in Donaueschingen sollte man die Tour beginnen. Dann starten wir unsere Radtour entlang der Donau. Zunächst ist die Donau noch ein kleines unscheinbares Gewässer. Später aber vergrößert sich der Fluss bis dieser schließlich bei Immendingen und Fridingen versinkt. Beim Donaudurchbruch hinter Fridingen ahnt man, wie sie sich in den vergangenen Zeiten den Weg durch das Juragestein bahnen musste. Zahlreiche Einzelfelsen oder auch ganze Felsmasive geleiten den Lauf dert Donau. Von "Donaueschingen" bis "Fridingen" geht es zunächst ohne nennenswerte Steigungen durch die Ebene der "Baar". Ab "Fridingen" müssen man - bedingt durch das enge Tal - immer wieder mit kleinen, kurzen Steigungen rechnen. Als Entschädigung warten dann traumhafte Ausblicke auf das felsige Donautal und die angrenzenden Felswände und Berge. Burgen und Schlösser gibt es viele, einige in besonders exponierter Lage. Schließlich gelangen wir auf dem Donauradweg zum "Kloster Beuron". Hier sollte man unbedingt einen Zwischenstopp einlegen und sich die imponsante Klosterkirche ansehen. In unmittelbarer Nähe ist auch eine Gaststätte zum Einkehren. Mit dem Zug geht es zurück nach Donaueschingen.

Author’s recommendation

Donauquelle im Schlosspark Donaueschingen

Fürstliche Brauerei zu Fürstenberg

Donauversickerung bei Immendingen

Klosteranlage in Beuron

An schönen Tagen können die Züge auf der beleibten Strecke voll sein.

Start

Bahnhof Donaueschingen (676 m)
Coordinates:
DD
47.948670, 8.497646
DMS
47°56'55.2"N 8°29'51.5"E
UTM
32T 462489 5310717
w3w 
///community.shabbier.subatomic

Destination

Bahnhof Beuron

Turn-by-turn directions

Der Donauradweg ist gut ausgeschildert mit eigenem Wegzeichen: Donaueschingen - Geisingen - Hintschingen - Immendingen - Möhringen - Tuttlingen - Nendingen - Stetten - Friedingen - Beuron.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Anfahrt mit der Bahn nach Donaueschingen

Rückfahrt mit der Bahn ab Beuron

Getting there

Vom Bahnhof aus fährt man in die Stadtmitte . Hier an der Donau stehen dann die Wegweiser für den Donauradweg.

Parking

Bahnhof

Coordinates

DD
47.948670, 8.497646
DMS
47°56'55.2"N 8°29'51.5"E
UTM
32T 462489 5310717
w3w 
///community.shabbier.subatomic
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
66.4 km
Duration
4:40 h
Ascent
106 m
Descent
172 m
Highest point
685 m
Lowest point
605 m
Public-transport-friendly Linear route Multi-stage route Refreshment stops available Geological highlights

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view