Start Routes Dolomitensteig
Plan a route here Copy route
Mountain Hikerecommended route

Dolomitensteig

· 7 reviews · Mountain Hike · Dead Mountains
LogoÖAV Sektion Linz
Responsible for this content
ÖAV Sektion Linz Verified partner 
  • Blick in das Tote Gebirge im Stodertal.
    / Blick in das Tote Gebirge im Stodertal.
    Photo: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Panorama der Hochsteinalm am Dolomitensteig
    Photo: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Panorama vom Stodertal, flankiert vom Toten Gebirge.
    Photo: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Startpunkt des Dolomitensteig beim Parkplatz Baumschlagerreith
    Photo: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Gasthaus Baumschlagerreith
    Photo: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Der Weg führt den Wald in Serpentinen zum ersten Aussichtspunkt.
    Photo: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Nach der Forststraße führt der Weg durch den Wald.
    Photo: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Ab der Lögerhütte beginnt der schwierige Teil der Strecke.
    Photo: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Die Gumpenkaskade bietet frisches Wasser und einen Rastplatz.
    Photo: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Ein weiterer Aussichtspunkt wird erreicht.
    Photo: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Nach dem Wald geht es die Geröllrinne entlang zurück zum Ausgangspunkt.
    Photo: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
m 1400 1200 1000 800 600 8 6 4 2 km
Anspruchsvolle Rundtour im Stodertal, die herrliche Ausblicke in die Berge des Toten Gebirges bietet.
difficult
Distance 9.9 km
3:30 h
869 m
878 m
1,429 m
715 m
Der Dolomitensteig ist eine anspruchsvolle Tour, in der herrlichen Natur des Stodertals in Mitten des Toten Gebirges. Wandert man anfangs noch gemütlich in Wäldern und auf Almen, wechselt der Untergrund rasch zu steinigen Wegen, die für das Tote Gebirge charakteristisch sind. Eine Herausforderung die belohnt wird mit herrlichen Ausblicken auf die umliegenden Berge, darunter der höchste Berg, der rein auf oberösterreichischem Gebiet steht, dem Großen Priel.

Author’s recommendation

Das Stodertal ist einer der schönsten Orte Oberösterreichs. Da die Tour relativ kurz ist, empfielt es sich die nähere Umgebung (Schiederweiher) zu besuchen und die Region auf sich wirken zu lassen.
Profile picture of Johannes Leitner
Author
Johannes Leitner 
Update: September 07, 2015
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,429 m
Lowest point
715 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Absoute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich! Bei Regen und nassem Boden sowie bei Nebel nicht begehbar! Schwierige stellen sind zwar seilgesichert, es gibt aber immer wieder ausgebrochene Stellen.

Tips and hints

http://www.hinterstoder.at/cms/
http://www.bergeundtaeler.at/2013/06/dolomitensteig/

Start

Hinterstoder, Baumschlagerreith (723 m)
Coordinates:
DD
47.645232, 14.096536
DMS
47°38'42.8"N 14°05'47.5"E
UTM
33T 432145 5277265
w3w 
///giraffe.unearths.oversaw

Destination

Hinterstoder, Baumschlagerreith

Turn-by-turn directions

Beim Parkplatz des Gasthauses Baumschlagerreith führt der Weg über einen Forstweg in den Wald hinauf. In steilen Serpentinen geht es aufwärts, bis wir nach gut einer Stunde den ersten Aussichtspunkt erreicht haben. Nun folgen wir ein kurzes Stück dem Weg entlang der Flanke des Berges bis wird zur Hochsteinalm kommen. Eine viertel Stunde später erreichen wir die Lögerhütte. Nun beginnt der eigentliche Dolomitensteig. Die nun folgende Stunde führt der Weg, der absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert, über Schotter und Stein immer wieder abschüssig und oft mit Drahtseilen gesichert weiter. Man erreicht nach einer halbe Stunde eine Gumpenkaskade, die frische Wasser und eine größere Fläche zur Rast bietet. Kurz darauf ist der schwierige Teil der Strecke geschafft. Es wird nun wieder grüner. Der Weg führt in den Wald hinein und es geht wieder leicht abwärts. Der Wald endet und wir folgen die letzte Dreiviertelstunde einem Geröllfeld zurück zum Baumschlagerreith.

Kurz vor dem Gasthaus ist ein Abstecher zum Steyr-Ursprung möglich, leider aber nicht extrem sehenswert, da die Steyr einfach aus dem Boden herausfließt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit der Bahn zum Bahnhof Hinterstoder, von dort aus Shuttelbus-Betrieb bis Hinterstoder-Baumschlagerreith.
http://www.oebb.at
http://www.postbus.at

Getting there

Von A9 Pyhrn-Autobahn Abfahrt Hinterstoder durch den Ort Hinterstoder bis zum Ende der Straße.

Parking

Beim Gasthaus Baumschlagerreith, 4573 Hinterberg, Österreich, ausreichend Parkplätze vorhanden.

Coordinates

DD
47.645232, 14.096536
DMS
47°38'42.8"N 14°05'47.5"E
UTM
33T 432145 5277265
w3w 
///giraffe.unearths.oversaw
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Feste Bergschuhe.

Questions and answers

Question from Susanne Stummer  · September 05, 2020 · Community
Ist der Weg mit einem bergaffinen Labrador zu gehen? D. H. sind unumgehbare Leitern, Klammern oder Stempen vorhanden?
Show more
Answered by Alfred Aigner  · September 05, 2020 · Community
Es sind zwar eineige Stellen mit Klammern und Stempen versehen, aber wenn der Labrador bergerfahren ist, kann er diese kurzen Stellen sicher bewältigen. LG Alfred
2 more replies

Rating

5.0
(7)
Koen van der Wolf
July 14, 2020 · Community
When did you do this route? July 13, 2020
Photo: Koen van der Wolf, Community
Silvia Fesl-Schrott 
August 12, 2019 · Community
Eine wunderschöne Wanderung mit sehr schöner Aussicht
Show more
Montag, 12. August 2019, 10:50 Uhr
Photo: Silvia Fesl-Schrott, Community
Montag, 12. August 2019, 10:51 Uhr
Photo: Silvia Fesl-Schrott, Community
Montag, 12. August 2019, 10:51 Uhr
Photo: Silvia Fesl-Schrott, Community
Montag, 12. August 2019, 10:51 Uhr
Photo: Silvia Fesl-Schrott, Community
Montag, 12. August 2019, 10:52 Uhr
Photo: Silvia Fesl-Schrott, Community
Montag, 12. August 2019, 10:52 Uhr
Photo: Silvia Fesl-Schrott, Community
Alfred Aigner 
August 05, 2019 · Community
Wunderbare Tour mit herrlicher Aussicht!
Show more
When did you do this route? August 05, 2019
In der Gumpenkaskade
Photo: Alfred Aigner, Community
Gumpenkaskade
Photo: Alfred Aigner, Community
Show all reviews

Photos from others

+ 7

Reviews
Difficulty
difficult
Distance
9.9 km
Duration
3:30 h
Ascent
869 m
Descent
878 m
Highest point
1,429 m
Lowest point
715 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Geological highlights Exposed sections Secured passages

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 2 Waypoints
  • 2 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view