Start Routes Die Wynentaler Hügeltour
Plan a route here Copy route
Mountainbikingrecommended route

Die Wynentaler Hügeltour

· 1 review · Mountainbiking · Aargau
LogoTourenplaner SCHWEIZ
Responsible for this content
Tourenplaner SCHWEIZ Verified partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Reinach
    / Blick auf Reinach
    Photo: Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Immer wieder Naturerlebnisse unterwegs
    Photo: Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Auf der Hochebene beim Waltersholz
    Photo: Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Das sehr ländliche Ruedertal
    Photo: Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Eine schöne Familienbiketour
    Photo: Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Bei Schlossrued geht es nochmals kurz aufwärts...
    Photo: Tourenplaner SCHWEIZ
  • / ...danach folgt ein einfacher Singletrail
    Photo: Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Weiter auf Singletrails nach Schöftland
    Photo: Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Beim Böhlerpass
    Photo: Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Der Blick schweift nach Unterkulm
    Photo: Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Durch das flache Moos zurück nach Reinach
    Photo: Tourenplaner SCHWEIZ
m 700 600 500 400 35 30 25 20 15 10 5 km
Wer denkt, im Mittelland sei ja eh alles flach, könnte hier noch ins Staunen kommen. Hügel auf und Hügel ab befahren wir die drei Täler Wynental, Ruedertal und Suhrental und finden immer wieder einfache Singletrails.
moderate
Distance 35.6 km
3:00 h
650 m
650 m
711 m
458 m
Der Einstieg macht gleich deutlich was uns erwartet, steil geht es hoch zur Reinacher Waldhütte am Stierenberg. Via Bohler gelangen wir zum Brünnelichrüz und über die Hochebene weiter zum Waltersholz danach fahren wir abwärts nach Schlossrued. Dort gibt es ein wenig Erholung, wir fahren dem Waldrand entlang nach Schöftland, wo die Zeit für eine Pause gekommen ist. Danach geht es wieder aufwärts im Wald links der Böhlerstrasse, dem Übergang zwischen dem Wynen- und dem Suhrental. Wir überqueren die Passhöhe und fahren am Tierheim vorbei. Nun geht es den Chli Susten abwärts nach Oberkulm. Ab hier geht es flach und gemütlich, aber auch schön zurück nach Reinach.

Author’s recommendation

Halt im Café Caprice in Schöftland
Difficulty
S1moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
711 m
Lowest point
458 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

Einen detaillierten Erlebnisbericht gibt es hier: http://idnu.ch/wordpress/die-wynentaler-huegeltour

Start

Bahnhof Reinach Nord (527 m)
Coordinates:
SwissGrid
2'656'419E 1'233'905N
DD
47.253647, 8.183961
DMS
47°15'13.1"N 8°11'02.3"E
UTM
32T 438254 5233674
w3w 
///switch.rifled.flaking

Destination

Bahnhof Reinach Nord

Turn-by-turn directions

Bahnhof Reinach Nord, hoch zur Waldhütte Stierenberg. Von dort Abfahrt bis kurz vor dem Geisshof, dann links zum Bohler. Dort hoch auf der Strasse, in der Kurve geradeaus in den Wald zum Brünnelichrüz. Über die Hochebene zum Waltersholz. Abfahrt nach Kirchrued, weiter nach Schlossrued, dort dem Waldrand entlang nach Schöftland. Über Waldstrassen hoch zum Böhlerpass, diesen überqueren. Abfahrt über Chli Susten nach Oberkulm, dort der Wyna entlang nach Gontenschwil und durch das Moos zurück nach Reinach.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit der AAR von Aarau nach Reinach Nord

Getting there

Von Aarau, Lenzburg oder Luzern durchs Wynen- oder Seetal nach Reinach AG.

Parking

Eishalle Reinach

Coordinates

SwissGrid
2'656'419E 1'233'905N
DD
47.253647, 8.183961
DMS
47°15'13.1"N 8°11'02.3"E
UTM
32T 438254 5233674
w3w 
///switch.rifled.flaking
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Swisstopo 1:25'000 Blatt 1109 "Schöftland"

Equipment

Übliche MTB-Tourenausrüstung

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(1)
Thomas M.
April 08, 2020 · Community
Wenn die Kondition schon auf Mittelmaß ist, aber die Fahrtechnik noch nicht auf S2, dann ist die Tour sehr zu empfehlen. Ab und zu hat’s mal ein paar Wurzeln, aber die lassen sich schön überrollen. Tolle Tour mit viel Landwirtschaft und Jöh-Effekt dank Kälbli und Lämmlein. Besten Dank an den Autor.
Show more
When did you do this route? April 08, 2020

Photos from others


Reviews
Difficulty
S1moderate
Distance
35.6 km
Duration
3:00 h
Ascent
650 m
Descent
650 m
Highest point
711 m
Lowest point
458 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Refreshment stops available Family-friendly Insider tip

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view