Start Routes Das alpine Berlin -SÜD-, S-Bhf. Grünau bis S-Bhf. Lichterfelde Süd
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route Stage 2

Das alpine Berlin -SÜD-, S-Bhf. Grünau bis S-Bhf. Lichterfelde Süd

Hiking trail · Fläming
Responsible for this content
DAV Sektion Berlin Verified partner 
  • Grünau, Falkenberg. Blick zu den Müggelbergen
    / Grünau, Falkenberg. Blick zu den Müggelbergen
    Photo: Udo Preugschat, CC BY, DAV Sektion Berlin
  • / Bahnübergang am Grünbergallee
    Photo: Udo Preugschat, CC BY, DAV Sektion Berlin
  • / Im Südpark in Rudow
    Photo: Udo Preugschat, CC BY, DAV Sektion Berlin
  • / An der Höhe "Dörferblick"
    Photo: Udo Preugschat, CC BY, DAV Sektion Berlin
  • / Auf der Höhe "Dörferblick"
    Photo: Udo Preugschat, CC BY, DAV Sektion Berlin
  • / Von der Höhe "Dörferblick" auf das Dorf Berlin
    Photo: Udo Preugschat, CC BY, DAV Sektion Berlin
  • / Otto Lilienthal Denkmal
    Photo: Udo Preugschat, CC BY, DAV Sektion Berlin
m 80 60 40 20 25 20 15 10 5 km

S-Etappe der Rundstrecke um Berlin. Vom S-Bhf. Grünau zum S-Bhf. Lichterfelde Süd. Zuerst eine Aussicht vom Falkenberg dann durch Wohngebiete und nachfolgend weite Felder. Weitere Höhen mit schönen Rundblicken folgen. In Lichtenrade ist Einkehr möglich.

moderate
Distance 25.4 km
6:17 h
130 m
122 m
83 m
35 m

„Das alpine Berlin“, anlässlich des 150er Jubiläums des Deutschen Alpenvereins (DAV) und der Sektion Berlin haben wir einen Rundweg im Uhrzeigersinn um Berlin in 7 Hauptetappen zusammengestellt. Mit einer Gesamtlänge von ca. 150km unter Berührung möglichst vieler „alpiner“ Berggipfel ist dies die zweite Hauptetappe. Alle Hauptetappen sind mit den Himmelsrichtungen, bezogen auf die Stadtmitte, bezeichnet.

SÜD ist eine Hauptetappen zwischen dem S-Bhf. Grünau und S-Bhf. Lichterfelde Süd.

Sie führt zuerst auf den Falkenberg und weiter nach Bohnsdorf. Ab dem Landschaftspark Rudow/Altglienicke werden die Wohngebiete verlassen und auf dem ehemaligen Postenweg der DDR Grenztruppen, dem heutigen Mauerweg, führt der Weg am südl. Stadtrand entlang über den Aussichtsberg Dörferblick, schöner Rundblick, und weitläufigen Feldern nach Lichtenrade. Es folgt der Freizeitpark Marienfelde mit Aussichtsplattform und der Schlehenberg zuletzt der Lilienthalpark mit dem Fliederberg und zum S-Bhf. Lichterfelde Süd.

Author’s recommendation

Diese Etappe ist geeignet für Touren-/Mountainbikes. Wege meist asphaltiert und breit. Kollisionen mit Wanderern sind bei rücksichtsvoller Fahrweise vermeidbar, Fußgänger haben „Vorfahrt“!.

Profile picture of Udo Preugschat
Author
Udo Preugschat 
Update: July 11, 2019
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
83 m
Lowest point
35 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Bei fehlender Kondition, oder zu wenig Zeit kann diese Etappen am S-Bhf. Lichterfelde beendet (S-Bhf. Grünau – S-Bhf. Lichtenrade, S2) oder begonnen (S-Bhf. Lichtenrade, S2 – S-Bhf. Lichterfelde Süd) werden.

Tips and hints

Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten: (Text: Manfred Schmid-Myszka)

  • Krankenhaus Hedwigshöhe

Ehem. Buntzelschlösschen (19. Jh.), von Gartenbaudirektor Max Buntzel errichtet.

  • Freizeitpark Marienfelde

ehemalige Mülldeponie. Naturerlebnispfad (NABU-Naturschutzstation). Seit einer Verpuffung von Methangas (2001) Abfackelung dieses Deponiegases.

  • Schlehenberg

bis 1989 Abhörstation der USA.

  • Lilienthalpark

Fliegeberg von Otto Lilienthal für seine Gleitflugversuche aufgeschüttet (1894, Gedenkstätte).

Start

S-Bahnhof Grünau (Teilbereich AB) an der Strecke S8 Birkenwerder – Zeuthen, S46 Westend – Königs Wusterhausen. (36 m)
Coordinates:
DD
52.412812, 13.572830
DMS
52°24'46.1"N 13°34'22.2"E
UTM
33U 402930 5807912
w3w 
///tripled.coder.venue

Destination

S-Bahnhof Lichterfelde Süd (Teilbereich AB) an der Strecke S25 Henningsdorf – Teltow Stadt, S26 Waidmannslust - Teltow Stadt

Turn-by-turn directions

Etappe SÜD (Grünau - Lichterfelde Süd);  Text: Manfred Schmid-Myszka

Vom S-Bhf. Grünau über Richterstraße in die Buntzelstraße, nach wenigen Minuten rechts Fußweg auf den Falkenberg (59,6 m). Dann zum Krankenhaus Hedwigshöhe hinab und über die Straßen Höhensteig, Zur Gartenstadt, Grottewitzstraße, Kirchsteig, Bohnsdorfer Kirchsteig links in die Paradiesstraße und rechts in die Buntzelstraße bis zur Autobahnunterführung. Dahinter an der Dorfkirche und dem Anger von Bohnsdorf vorbei und über die Grünbergallee zur B 96 und zum S-Bhf. Grünbergallee. Hinter den Gleisen weiter über Grünbergallee, Kirschweg, Brigittenweg und Siriusstraße zur Schönefelder Chaussee. Dahinter auf Fußweg rechts und über die hier in einem Tunnel verlaufende A 113 in den Landschaftspark Rudow/Altglienicke. Am ausgeschilderten Berliner Mauerweg links zur Waltersdorfer Chaussee und weiter bis zum Trümmerberg Dörferblick (86 m, Aussichtspunkt). Nun zurück zum Mauerweg und ein Stück nach Süden. Auf dem Schönefelder Weg rechts bis zum Rudower Fließ und anschließend auf dem zweiten Weg (Luchweg) links über Felder nach Großziethen. Südlich des Kreisverkehrs von der Glasower Allee rechts über den Mahlower Weg zur Straße Zum Herthateich. Rechts zur Berliner Stadtgrenze und auf der Pechsteinstraße ins Zentrum von Lichtenrade. Über die B 96 hinweg und durch Goltzstraße und Bahnhofstraße zum S-Bhf. Lichtenrade. Auf der Prinzessinnenstraße aus Lichtenrade hinaus und zum Berliner Mauerweg. Rechts zum markierten Nord-Süd-Weg (Nr. 5) und auf diesem durch das Wäldchen am Königsgraben zum Freizeitpark Marienfelde. An einem Gittertor links hindurch und zum Alpengipfel (76,7 m) mit kleiner Aussichtsplattform. Abstieg zum Wechselkrötenteich, über den Diedersdorfer Weg hinweg und über den Schlehenberg (64m) zur Marienfelder Allee. Dahinter auf dem markierten Teltower Dörferweg (Nr. 15) auf einem Grünzug zur Waldsassener Straße und über Lichterfelder Ring und Lechtaler Weg zur Sondershauser Straße. Dort 30 m nach rechts und links auf dem Teltower Dörferweg auf einem weiteren Grünzug zum Lilienthalpark mit dem Fliegeberg (59,4 m). An der Schütte-Lanz-Straße rechts zur Scheelestraße, links über die Osdorfer Straße hinweg, geradeaus auf der Réaumurstraße zum S-Bhf. Lichterfelde Süd.

 

Die gesamte Rundstrecke um Berlin ist zu finden unter:

Das alpine Berlin -RUNDUM-, S-Bhf. Birkenstein bis S-Bhf. Wuhletal; 160km

Das alpine Berlin -RUNDUM-

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Start der S-Strecke ist der S-Bahnhof Grünau (Teilbereich AB) an der Strecke S8 Birkenwerder – Zeuthen, S46 Westend – Königs Wusterhausen.

Ziel der SO-Strecke ist der S-Bahnhof Lichterfelde Süd (Teilbereich AB) an der Strecke S25 Henningsdorf – Teltow Stadt, S26 Waidmannslust - Teltow Stadt

 

Getting there

Anfahrt mit dem Auto ist sehr unzweckmäßig! Start und Ziel liegen weit auseinander und der Rückweg zum Start mit der S-Bahn ist wenig sinnvoll! Gleich mit der S-Bahn anreisen und rückreisen.

Parking

Nicht notwendig, da das Auto zu Hause bleibt!

Anreise mit Pkw ist nicht sinnvoll, Start und Ziel sind nur mit einer S-Bahnfahrt überbrückbar. Am S-Bhf und im Umfeld gibt es Parkplätze.

Coordinates

DD
52.412812, 13.572830
DMS
52°24'46.1"N 13°34'22.2"E
UTM
33U 402930 5807912
w3w 
///tripled.coder.venue
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

"Das alpine Berlin" 1:50 000, Wanderkarte im Stil einer Alpenvereinskarte. Wegbeschreibungen und weitere Infos auf der Rückseite der Karte.

Erhältlich für Sektions-Mitglieder zum Preis von 150 Cent, Nichtmitglieder 450 Cent (in 2019, später 300/450 Cent) in der Geschäftsstelle der Sektion Berlin oder im Kletterzentrum (KLZ) der Sektion Berlin.

DAV Sektion Berlin, Geschäftsstelle:     DAV-Berlin

DAV KLZ Sektion Berlin:                           KLZ Berlin

Author’s map recommendations

"Das alpine Berlin" 1:50 000, Wanderkarte im Stil einer Alpenvereinskarte.

Erhältlich für Sektions-Mitglieder zum Preis von 150 Cent, Nichtmitglieder 450 Cent (in 2019, später 300/450 Cent) in der Geschäftsstelle der Sektion Berlin oder im Kletterzentrum (KLZ) der Sektion Berlin.

DAV Sektion Berlin, Geschäftsstelle:     DAV-Berlin

DAV KLZ Sektion Berlin:                          KLZ Berlin

Book recommendations for this region:

Show more

Equipment

Festes Schuhwerk (Halbschuhe) oder Trail-Turnschuhe und Regenschutz.

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
25.4 km
Duration
6:17 h
Ascent
130 m
Descent
122 m
Highest point
83 m
Lowest point
35 m
Public-transport-friendly Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Linear route Cultural/historical interest

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view