Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 30 days for free Community
Choose a language
Start Routes Cellon - Steinberger-Weg
Plan a route here Copy route
Fixed rope route recommended route

Cellon - Steinberger-Weg

Fixed rope route · Kötschach-Mauthen
Responsible for this content
Nassfeld - Pressegger See Verified partner  Explorers Choice 
  • Übersicht Cellon - Klettersteige
    Übersicht Cellon - Klettersteige
    Photo: Nassfeld - Pressegger See, Nassfeld - Pressegger See
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 7 6 5 4 3 2 1 km

ACHTUNG: 

Der versicherte Weg durch die Cellonrinne „Steinberger Weg“ auf den Cellon ist wegen Seilriss nach Unwetter mit Blitzschlag und Steinschlag bis auf Weiteres GESPERRT und NICHT BEGEHBAR!

Der Steinberger-Weg ist nicht nur ein Klettererlebnis sondern gleichzeitig eine interessante Reise in die Vergangenheit.

moderate
Distance 7 km
4:15 h
880 m
880 m
2,223 m
1,345 m

Überall finden sich die Spuren der Kämpfe aus dem ersten Weltkrieg wieder. Bei Nässe sollte man diesen Klettersteig meiden, ansonsten liegen die Schwierigkeiten im leichteren Bereich (C).  Es liegt eine ältere Bauart vor. Der Klettersteig ist fast durchgehend durch ein Drahtseil versichert. 

Sollte man zu früh im Jahr diesen Klettersteig begehen, so kann es durchaus vorkommen, dass man am Klettersteig auch auf Schneereste stoßt.

Profile picture of Nassfeld - Pressegger See
Author
Nassfeld - Pressegger See
Update: August 10, 2022
Difficulty
B/C moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,223 m
Lowest point
1,345 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW
Access
1:00 h
Wall height
320 m
Climbing length
1:15 h
Descent
2:00 h

Track types

Forested/wild trail 2.51%Path 88.81%Road 3.12%Via ferrata 5.53%
Forested/wild trail
0.2 km
Path
6.2 km
Road
0.2 km
Via ferrata
0.4 km
Show elevation profile

Safety information

  •  Begehung auf eigene Gefahr
  • Nur mit Klettersteigausrüstung begehen
  • Bei Gewitter den Klettersteig so schnell wie möglich verlassen (Blitzschlaggefahr)
  • Seilbrücken nur einzeln begehen
  • Das Klettersteigset nicht in Fels geklebte Seilenden einhängen
  • Wetter- und Sichtverhältnisse bereits bei Planung miteinbeziehen
  • Orientierungssinn

Hinweis:

Schwierigkeitsbewertung ist nur auf den Klettersteig bezogen, ohne hinzuziehen von Zu- und Abstieg.

Tips and hints

Bergführer für die Tour:

Natürlich gibt es auch erfahrene Ansprechpartner in der Region, die Sie bei dieser Tour gerne begleiten! Bei fehlendem Grundwissen empfehlen wir für die Sicherheit einen Bergführer als Begleitung.

Weitere Infos finden Sie unter der www.nassfeld.at

Start

Plöckenpass (1,352 m)
Coordinates:
DD
46.604398, 12.945436
DMS
46°36'15.8"N 12°56'43.6"E
UTM
33T 342653 5163254
w3w 
///screening.monopolies.dissented
Show on Map

Destination

Cellon

Turn-by-turn directions

Der Steinberger Weg führt durch bzw. neben der markanten Ostschlucht auf den Cellon. ACHTUNG! Er ist leider größtenteils steinschlaggefährdet. Rechts neben der Schlucht befindet sich der Einsteig. Zuerst steigt man in sehr steilem Gelände an Drahtseilen empor (B und B/C). Weiters folgt man einer ausgesetzten Querung zurück in die Schlucht (B).  In dieser Schlucht geht es in leichter Kletterei (I bis I+) weiter aufwärts. Weiter hinauf geht es nun, wieder versichert, auf der linken Schluchtseite. An einem auffälligen Felsloch vorbei und nach rechts auf einen kurzen Grat hinaus (B/C). Nach einem Abstieg in den Grund der Schlucht verläßt man diese nach links über eine etwas erdige Rinne. Schließlich gelangt man durch eine brüchige Verschneidung zum Ausstieg in einem kleinen Sattel. Nach rechts führt der Normalweg das letzte Stück hinauf zum Cellongipfel ca. 20 Min.). Hier passiert man etliche Stellungen aus dem 1. Weltkrieg.

Zustieg auch über Cellon-Stollen möglich.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Bis Kötschach ist die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. 

Informationen zu den Fahrplänen unter: www.nassfeld.at/mobilitaet

Getting there

Von Hermagor auf der B111 nach Kötschach. In Kötschach links auf B110 abbiegen und dem Straßenverlauf folgen. Dann rechts auf Plöcken abbiegen und auf der Straße bleiben.

Parking

Parkmöglichkeit direkt am Plöckenpass.

Coordinates

DD
46.604398, 12.945436
DMS
46°36'15.8"N 12°56'43.6"E
UTM
33T 342653 5163254
w3w 
///screening.monopolies.dissented
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

  • Alpine Ausrüstung mit Vorsorge für Wetterumschwung (Kleidung, Handschuhe, Kopfbedeckung usw.), Kartenmaterial
  • Klettergurt mit Klettersteigset
  • Kletterhelm
  • adäquates Schuhwerk
  • Klettersteig-Handschuhe
  • Stirnlampe für den Stollen
  • Personalausweis/Reisepass wegen der Grenze (Abstieg)

Notrufnummern:

  • Bergrettung: 140
  • europäische Notrufnummer: 112

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
B/C moderate
Distance
7 km
Duration
4:15 h
Ascent
880 m
Descent
880 m
Highest point
2,223 m
Lowest point
1,345 m
Summit route old backup Classic via ferrata

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view