Start Routes Brennerspitze (2877 m) über Brandstattalm und Seblasspitze
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Brennerspitze (2877 m) über Brandstattalm und Seblasspitze

Mountain Hike · Stubai Alps
Responsible for this content
ÖAV Sektion Hall in Tirol Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / ... Forststraße, die mehrmals ...
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / ... gequert wird.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Nach ca. 400 Hm erreichen wir die Brandstattalm (1828 m).
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Wegweiser auf der Brandstattalm.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Über Almflächen aufwärts, unten die Brandstattalm.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Der Wald wird mit jedem Höhenmeter lichter, Zirben werden vorherrschend.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Über den Rücken am Horizont geht's zur Seblasspitze. Ohne Nebel wäre das Kreuz bereits zu sehen.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Kurz vor dem Gipfel wird der bisher leichte Bergweg zum ...
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / ... mittelschweren Bergweg (rot). Es wird ...
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / ... felsiger und die Hand kann schon mal zum Einsatz kommen.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Die Seblasspitze (2502 m) ist (fast) erreicht.
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Photo: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 12 10 8 6 4 2 km Naturschauplatz Hühnerspiel Brandstattalm
Sehr abwechslungsreiche Bergtour auf einen der markantesten Nicht-Dreitausender im Stubaital. Einsamkeit garantiert. Tolle Schau der Stubaier Dreitausender, Ruderhofspitze, Wildes Hinterbergl, das Tourengebiet der Franz-Senn-Hütte.
difficult
Distance 13.9 km
8:00 h
1,575 m
1,575 m
2,877 m
1,370 m
Eine einfache Wanderung durch den dichten Wald zur Brandstattalm. Ab hier eine einfache Bergtour bis zum Gipfel der Seblasspitze in zunehmend freiem, mit vielen Almrosen und Moosbeersträuchern bestandenem Almgelände. Die Überschreitung zur Brennerspitze ist als "alpine Route" klassifiziert", da weder Weg noch Markierungen regelmäßig gewartet werden.Ab nun anspruchsvoller bis zur Brennerspitze. Sehr steil und teilweise drahtseilgesichert über den Ostgrat bzw Ostrücken hinab zum "Naturschauplatz"ühnerspiel". Tittsicherheit und Schwindelfreiheit sind bei dieser Runde Grundvoraussetzungen.

Author’s recommendation

Die Einkehr auf der Brandstattalm ist Pflicht und die selbstgemachten Kuchen eine Empfehlung!
Profile picture of Michael Larcher
Author
Michael Larcher 
Update: August 24, 2021
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Brennerspitze, 2,877 m
Lowest point
Straße Oberbergtal, 1,370 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Rest Stop

Brandstattalm

Safety information

Schwierige, schwarze Bergwege mit ausgesetzten, Drahtseil versicherten Passagen. Bei Nässe ist durch das steile Grasgelände äußerste Vorsicht geboten.

Start

Coordinates:
DD
47.116403, 11.250607
DMS
47°06'59.1"N 11°15'02.2"E
UTM
32T 670728 5220557
w3w 
///bisects.partnership.treats

Turn-by-turn directions

 Route: Vom Parkplatz "Josef" im Oberbergtal am Fahrweg (Rodelbahn) kurz bergauf und nach wenigen Metern rechts ziemlich steil durch Wald der Beschilderung "Brandstattalm" folgen, wobei noch 3 x die Fahrstraße gequert wird bis man die Alm (1.810 m) erreicht (gemütlicher ist es am Fahrweg bis zur Alm zu bleiben).Direkt von der Almterrasse westwärts bergauf der Beschilderung "Brennerspitze - Seeblasspitze" bis zu einem kleinen Schupfen folgen. Nun zieht der Bergweg auf den breiten Nord - Ostrücken hinaus und auf Diesem unschwierig auf den Gipfel mit dem Kreuz (ist eigentlich nicht der Hauptgipfel sondern der Wintergipfel - um einige Meter niedriger).Vom Wintergipfel kurz Richung Südwesten über Blockwerk auf den grasigen Kamm und leicht ansteigend auf den nächsten Gipfel 2.502 m. Weiter südwärts, den Punkt 2.702 m links, östlich umgehend, zur Mittergratspitze bei der man auf der westlichen Seite kurz abklettert und anschließend über Blockwerg ziemlich steil auf die Brennerspitze steigt.

 Abstieg: Entweder wie Aufstieg oder über den steilen und schmalen Ostrücken, teilweise mit Drahtseilen und Fixstiften versichert mühevoll abwärts zum Hühnerspiel (grasige Geländekanzel am unteren Beginn des Ostrückens (2.181m). Von hier nordwärts mit einem kurzen Gegenanstieg über die Mahdlesböden zurück bis man kurz oberhalb der Brandstattalm wieder in den Anstiegsweg mündet.

Achtung beim Abstieg über den Ostrücken: Bei Näße und schlechter Sicht nicht zu empfehlen - glatte Felsplatten und schmale, abschüßige Wiesenpfade - auch ist es möglich die Runde in umgekehrter Richtung zu gehen.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Bis Neustift mittels Regiomalbus oder Bahn (ca. 50 min von Innsbruck Hbf.). Fahrplauskunft

Von Neusstift ins Oberbergtal gibt es keine öffentlichen Busse. Der Aufstieg von Neustift/Ortsteil Milders (Ausstiegsstelle) über die Auffangalm zur Brandstattalm verlängert sich um ca. 1 h und 340 Hm (Gesamt: 3,9 km, 760 Hm, 2 h). Alternative: Taxi Danler Neustift, Telefon +43 5226 3333.

Getting there

Über die A13 Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Stubaital und weiter bis Neustift. In Neustift von der Kirche zum Ortsteil  Milders und dort rechts in das Oberbergtal. Man folgt der schmalen und steilen Straße (Schneeketten u.U. erforderlich) bis zum geräumten Parkplatz ca. 1,5 km nach dem (aufgelassenen) Gasthof Bärenbad, wo linker Hand die Forststraße zur Brandstattalm abzweigt.

Parking

Parkplatz (gebührenfrei) bei der Abzweigung der Fortstraße zur Brandstattalm für ca. 15 PKW. Zwei weitere Parkbuchten ca. 200 m taleinwärts an der rechten Seite.

Coordinates

DD
47.116403, 11.250607
DMS
47°06'59.1"N 11°15'02.2"E
UTM
32T 670728 5220557
w3w 
///bisects.partnership.treats
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Climbing helmet as required
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
13.9 km
Duration
8:00 h
Ascent
1,575 m
Descent
1,575 m
Highest point
2,877 m
Lowest point
1,370 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Summit route Exposed sections Secured passages Scrambling required Ridge traverse

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view