Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes BergeSeen Trail 21: Appelhaus - Jagersimmerl
Plan a route here Copy route
Hiking trail

BergeSeen Trail 21: Appelhaus - Jagersimmerl

Hiking trail · Dead Mountains
Responsible for this content
Salzkammergut Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Magreth Raudaschl, Salzkammergut
  • /
    Photo: Magreth Raudaschl, Salzkammergut
  • /
    Photo: Magreth Raudaschl, Salzkammergut
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 20 15 10 5 km
Die siebzehnte Etappe des Salzkammergut BergeSeen Trails ist eine lange und landschaftlich sehr eindrucksvolle Bergwanderung in hochalpinem Gelände.
Distance 24.7 km
7:55 h
568 m
1,625 m
Bei dieser Etappe wandert man teilweise auf schmalen und steinigen Pfaden. Eine kurze gesicherte Stelle und die Querung eines steilen Hanges erfordern Schwindelfreiheit. Die Etappe erfordert Trittsichertheit. Besonders bei Nebel ist Vorsicht im unübersichtlichen Gelände geboten. Da diese Wanderung sehr hoch liegt, kann es durchaus sein, dass der Schnee sehr lange liege bleibt und die Markierungen auf den Steinen am Boden nicht sichtbar sind.
Profile picture of Salzkammergut Tourismus
Author
Salzkammergut Tourismus 
Update: November 03, 2021
Highest point
1,635 m
Lowest point
576 m

Tips and hints

Wegverlauf: Albert Appel Haus – Wildensee – Rinnerhütte – Offensee – Hochpfad – Almsee - Ghf. Jagersimmerl

Weitere Informationen unter trail.salzkammergut.at

Start

Grundlsee - Albert Appelhaus (1,635 m)
Coordinates:
DD
47.693311, 13.870187
DMS
47°41'35.9"N 13°52'12.7"E
UTM
33T 415223 5282832
w3w 
///gills.unlocking.underlines

Destination

Grünau im Almtal - Gasthof Jagersimmerl

Turn-by-turn directions

Vom Albert Appelhaus zur Rinnerhütte (1 Stunde)

Der Weg führt anfangs stets bergab durch schütter bewaldetes felsiges Gelände zu den Wiesen der Wildenseealm (1.525 m) mit ihren vielen kleinen Almhütten. Für Selbstversorger gibt es dort die Wildenseehütte. Weiter geht es nun flach in Richtung Nordwesten zur Hufnagelwiese und gleich darauf zum herrlich gelegenen Wildensee (1.535 m).

 

Nach kurzem Anstieg über eine Karschwelle wandert man durch ein flaches Hochtal neben einem manchmal verschwindenden Bach. Zwei Abzweigungen weisen nach links zum 2.012 Meter hohen Rinnerkogel, zur kleinen bewirtschafteten Rinnerhütte (1.474 m - gehört dem Bergsteigerbund Ebensee).

 

Von der Rinnerhütte zum Offensee (2 Stunden)

Der Weg führt anfangs noch flach talaus, bei einer Quelle vorbei zum Plateaurand, von wo man schon den weit unten liegenden Offensee erblicken kann. Nun kommt man aber in steiles Berggelände und der Steig windet sich in vielen Kehren hinunter zum Rinnerboden, wo eine Quelle zum Trinken einlädt, dann zu einem Wasserfall und weiter, immer noch steil.

 

Eine besonders steile Stelle wird über eine Metallstiege überwunden,  bis man den Talboden bei einer Forststraße erreicht. Rechts geht es auf dieser Straße nun 1,6 km weiter bis man zum Ufer des Offensees kommt. Links entlang des Seeufers kann man in kurzer Zeit zur Jausenstation Seeau gelangen.

 

Vom Offensee zum Almsee (4 Stunden) (bis Gasthof Jagersimmerl noch 1 ¼ Std. weiter)

Wenige Meter vor Erreichen des Offensees zweigt rechts der Weiterweg zum Almsee ab (Weg Nr. 420). Der schmale Steig führt stets ansteigend durch den Wald hinauf zum Gschirrsattel (1.029 m), wobei 400 Höhenmeter zu überwinden sind. Vom Sattel (Tafel) geht es kurz flach weiter zu einer Forststraße.

 

Nun links auf dieser Straße flach abwärts, oberhalb der Gschirrhütte (Jagdhütte) vorbei, zur Weißenegg-Jagdhütte. Vor der Hütte rechts über die Brücke und 2,5 Kilometer weiter auf der Forstraße immer leicht bergab zu einer Straßengabelung. Nun auf der rechten Straße noch kurz weiter, dann links auf einem Fußweg 50 Höhenmeter hinab zum Nesseltalbach und auf der anderen Talseite wieder ansteigend zu einer weiteren Forststraße, die man 2,5 Kilometer weit verfolgt, bis man rechts auf einem Fußweg Richtung Deutsches Haus, das am Ufer des Almsees liegt, hinabsteigen kann.

 

Weiter geht es neben der Straße in kurzer Zeit zum Gasthof Seehaus. Dort beginnt ein prachtvoller Wanderweg, der auf der östlichen Seeseite zu kleinen verträumten Buchten führt, wobei der Blick auf die Berge im Süden des Sees eine besondere Augenweide darstellt.

 

Nachdem man auf dem Wanderweg den immer schmäler werdenden Almsees passiert hat, ist es nicht mehr weit zum bekannten Gasthof Jagersimmerl, dem Endziel dieser doch sehr langen Etappe.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.693311, 13.870187
DMS
47°41'35.9"N 13°52'12.7"E
UTM
33T 415223 5282832
w3w 
///gills.unlocking.underlines
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

KOMPASS Wanderführer und Tourenkarte 1:90.000, Nummer 5647 

KOMPASS Wanderkarte 1:50.000, Nummer 2550

Die Karten können hier bestellt werden.

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Distance
24.7 km
Duration
7:55 h
Ascent
568 m
Descent
1,625 m

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view