Start Routes Bentlstein von Mauern
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Bentlstein von Mauern

Mountain Hike · Tux Alps
Responsible for this content
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verified partner  Explorers Choice 
  • Start der Tour in Mauern. Hier befindet man sich schon etwas oberhalb des Ortes.
    Start der Tour in Mauern. Hier befindet man sich schon etwas oberhalb des Ortes.
    Photo: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 2500 2000 1500 1000 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Bentlstein (2436m) Spörralm Mauern
Wunderbare lange Rundtour bei der man auf der gesamten Strecke nur wenige Begegnungen haben wird.
moderate
Distance 20.6 km
5:00 h
1,376 m
1,376 m
2,436 m
1,210 m
Wer die Einsamkeit sucht, wird diese Tour lieben. Eigentlich wird der Bentlstein nur von Einheimischen bestiegen, daher ist er ein echter Geheimtipp. Das mag wohl daran liegen, dass es sich hierbei um eine sehr lange, jedoch aber einfache Wanderung handelt. Sogar als Bike und Hike Tour ist der Bentlstein eine lange Unternehmung, ist man doch alleine mit dem Rad bis zum Ende des Fahrweges bei einer Jagdhütte etwa zwei Stunden unterwegs. Hinzu kommt noch einmal eine Stunde bis zum Gipfel. Der Aufstieg lohnt sich, befindet man sich doch in unmittelbarer Nähe zum Brenner Grenzkamm und Olperer. Eine grandiose Aussicht in alle vier Himmelsrichtungen ist garantiert.

Author’s recommendation

Sehr gut als Bike und Hike Tour machbar. Den langen Zustieg über die Forststraße bis zur Jagdhütte oberhalb der Spörralm kann man dann mit dem Bike zurücklegen, was den Abstieg ungemein erleichtert.
Profile picture of Cathleen Peer
Author
Cathleen Peer
Update: August 05, 2015
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Bentlstein, 2,436 m
Lowest point
Mauern, 1,210 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Dirt road 83.55%Path 16.44%
Dirt road
17.2 km
Path
3.4 km
Show elevation profile

Safety information

Keine besonderen Sicherheitshinweise. Achtung auf Weidevieh.

Tips and hints

Die Zeitangaben unter dem Punkt "Dauer" beziehen sich auf die gesamte Tour inklusive Aufstieg und Abstieg, jedoch ohne Pausen.

Start

Mauern / Steinach (1,079 m)
Coordinates:
DD
47.086958, 11.472592
DMS
47°05'13.0"N 11°28'21.3"E
UTM
32T 687670 5217794
w3w 
///whittle.argued.validating
Show on Map

Destination

Bentlstein

Turn-by-turn directions

In Mauern startet man gleich sehr steil Richtung Waldrand. Dieser Beginn stellt die steilste Passage der gesamten Tour dar. Am Waldrand geht es vorbei an einer Wildfütterung und man trifft schon bald auf die offizielle Forststraße zur Spörralm. Es gibt keine Wegweiser zur Spörralm (da sie verfallen ist). Man orientiert sich immer an der hauptsächlichen Forststraße. Jegliche Abzweigungen ignoriert man. Die Forststraße schraubt sich in vielen Kehren in angenehmer Steigung aufwärts. Nach etwa zwei Stunden erreicht man die verfallene Spörralm. (Hierher führt auch der Steig, der direkt bei der Kirche in Mauern startet und die Forststraße mehrmals abkürzt). An der Spörralm mit „Gipfelkreuz“ geht es vorbei und noch ein gutes Stück aufwärts bis sich der Weg bei einer Jagdhütte in einer großen Wiese verliert. Weiter geht es nun in östlicher Richtung über einen kaum sichtbaren Wiesenweg. Jedoch im Waldbereich wird der Steig dann deutlicher und anhand der Steigspuren sichtbar. Oberhalb der Waldgrenze erreicht man bald den Schröflkogel, eine unscheinbare Erhebung, die man links umgeht. Die mächtige Rampe des Bentlstein kommt ins Blickfeld. Man steigt über diese unschwierig zum Gipfelkreuz. Der Rückweg erfolgt auf derselben Route zunächst bis zur Jagdhütte und bis zur Spörralm. Unterhalb der Spörralm nimmt man nun nicht die Forststraße, die vom Aufstieg bekannt ist, sondern man biegt scharf rechts ab. Dort wurde eine neue Forststraße gebaut. Diese ist in der Alpenvereinskarte noch nicht eingezeichnet, stellt aber die Verbindung zum „Mauracher Berg“ und zum Wipptaler Wanderweg dar. Man erreicht Mauern etwas oberhalb der Kirche und fährt kurz durch den Ort in südlicher Richtung zurück zum Ausgangspunkt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Vom Hauptbahnhof in Innsbruck mit der Bahn nach Matrei oder Steinach (Informationen unter www.oebb.at) und weiter mit dem Regionalbus (Infos unter www.vvt.at) über Steinach nach Mauern. Wenn man mit der Bahn bis zum Bahnhof Steinach fährt, kann man direkt zu Fuß oder mit Radl zum Ausgangspunkt gelangen. Ausserdem wird unter dem Button "Anfahrtsplaner" die genaue Route mit Abfahrtszeiten und Umstiegsmöglichkeiten der öffentlichen Verkehrsmittel genau berechnet. 

Getting there

Von Innsbruck kommend auf der A13 Brennerautobahn Richtung Süden bis zur Ausfahrt Matrei / Steinach. Nach der Autobahnausfahrt bis zum Ortsbeginn von Steinach. Im Kreisverkehr die Ausfahrt nach Mauern nehmen. Auffahrt nach Mauern. Dort wo sich die Straße teilt und wieder abwärts geht kann man am Straßenrand parken.

Parking

Am Straßenrand in Mauern kann man parken. Achtung bitte platzsparend parken.

Coordinates

DD
47.086958, 11.472592
DMS
47°05'13.0"N 11°28'21.3"E
UTM
32T 687670 5217794
w3w 
///whittle.argued.validating
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Blatt Nr. 33 Tuxer Alpen mit Wegmarkierungen

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Standard Bergwanderausrüstung mit Erste Hilfe Set und Handy. Feste Schuhe und Stöcke (für den Abstieg). Bei Durchführung als Bike und Hike Tour zusätzlich MTB Helm für die Abfahrt.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
20.6 km
Duration
5:00 h
Ascent
1,376 m
Descent
1,376 m
Highest point
2,436 m
Lowest point
1,210 m
Circular route Scenic Summit route

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view