Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Auf die Obstansersee-Hütte von Kartitsch
Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Auf die Obstansersee-Hütte von Kartitsch

· 1 review · Mountain Hike · Carnic Alps
Responsible for this content
Alpenverein Austria Verified partner  Explorers Choice 
  • Der Wasserfall unterhalb des Almbodens
    / Der Wasserfall unterhalb des Almbodens
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Aufstieg rechts des Wasserfalls
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Der Wasserfall
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Oberer Lauf der Wasserfall
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Brückerl über den Wasserfall mit angenehmer Gischt
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Die Unterstandshütte am Obstanser Boden
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Die Gatterwand bei der Kapelle
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Die Kapelle
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Die Kapelle innen
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Der Obstanser Boden von oben gesehen
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Die Eishöhle am oberen Ende des Obstanser Bodens
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Aufstieg zu Beginn der Saison über alten Schnee
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Blick vom Höhenweg zum See und zur Hütte
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Die Obstansersee-Hütte
    Photo: Georg Hauger, Alpenverein Austria
  • / Hüttentafel
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
  • / Zweiter Talblick vom Höhenweg
    Photo: Harald Herzog, Alpenverein Austria
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 6 5 4 3 2 1 km Obstansersee-Hütte Prinz Heinrich Kapelle
Der Aufstieg zur Obstansersee Hütte ist landschaftlich sehr reizvoll und verläuft entlang des Abflusses des Obstansersees.
moderate
Distance 6.3 km
4:10 h
1,035 m
92 m
Die Wanderung auf die Obstansersee Hütte kann als erster Hüttenzustieg oder als Abstieg vom Karnischen Höhenweg benutzt werden. Der Wasserfall und der Obstanser Boden geben diesem Weg jedoch seine eigenen Besonderheiten. Die Prinz Heinrich Kapelle und die Gatterwand sowie die Eishöhle sind weitere Besonderheiten dieses Aufstiegs, die man in dieser Dichtheit nur selten findet. Der Wasserfall spendet angenehme Kühle, denn an manchen Sommertagen kann es schon ganz schön schwül und heiß werden. Der flache Obstanser Boden lädt zur Rast ein, bei Schlechtwetter bietet die Unterstandshütte Schutz. Insgesamt ein nicht ganz unanstrengender Genuss, der sich jedoch lohnt, wenn man auf der Terrasse dann ein kühles Getränk genießen kann. 

Author’s recommendation

Beim Aufstieg auch mal umdrehen und das Panorama genießen!
Profile picture of Harald Herzog
Author
Harald Herzog
Update: July 06, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Obstansersee Hütte, 2,298 m
Lowest point
Kartitsch, 1,344 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Safety information

Knapp unterhalb der Hütte können im Juni noch Schneefelder vorhanden sein. Eine lange Hose und knöchelhohe Schuhe sind aber um diese Zeit sowieso noch anzuraten. 

Start

Kartitsch (1,354 m)
Coordinates:
DD
46.725706, 12.499295
DMS
46°43'32.5"N 12°29'57.5"E
UTM
33T 308915 5177720
w3w 
///daunt.nightshirt.rockier

Destination

Obstansersee Hütte

Turn-by-turn directions

Man folgt von Kartitsch dem Weg ins Winklertal nach hinten bis man beim Wasserfall rechts weiter aufsteigt. Der Weg wird hier steiler ehe man den Obstanser Boden erreicht. Über diesen dann am linken Rand entlang bis unterhalb des Rosskopfs queren und über eine letzte steilere Passage zur Hütte am oberen Boden beim Obstansersee.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Anreise mit Bahn ab Wien über Villach/Ausstieg Bahnhof Lienz

Weiter mit Bus SV223 – Umstieg in Tassenbach Bahnhof auf Bus 965/Ausstieg Station Kartitsch Gemeindeamt/Fahrzeit ca. 1:09 Std.

 

Taxidienste und Shuttleservices im Einzugsgebiet unserer Hütten am Karnischen Kamm

https://mietwagen-bodner.jimdofree.com/ Telefon: 0664/73 71 85 53

https://www.bahnhofshuttle.at/bhs/ Telefon: 04246/3072, Hotline: 04245/629 29 100

Getting there

Von Lienz über die B100 nach Tassenbach und dort links über die Bahngleise auf die Gailtal Bundesstraße einbiegen. Dieser bis nach Kartitsch folgen. 

Parking

In Kartitsch gibt es Parkmöglichkeiten.

Coordinates

DD
46.725706, 12.499295
DMS
46°43'32.5"N 12°29'57.5"E
UTM
33T 308915 5177720
w3w 
///daunt.nightshirt.rockier
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Informationen zum Karnischen Höhenweg bekommen sie in der Servicestelle der Sektion Austria austria@alpenverein-austria.at

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Berwanderausrüstung. 

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Climbing helmet as required
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

3.0
(1)
Gerd Ehses
July 24, 2016 · Community
Sehr schöne ,aber auch anstrengende Tour, da gefühlte 10000 Stufen gegangen - vom Schwierigkeitsgrag her eine einfache Tour
Show more
When did you do this route? July 23, 2016
Thomas Wystrach
August 12, 2014 · Community
When did you do this route? August 12, 2014

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
6.3 km
Duration
4:10 h
Ascent
1,035 m
Descent
92 m
Scenic Refreshment stops available Family-friendly Flora and fauna

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view