Start Routes Auf dem Europäischen Fernwanderweg E3 durch Deutschland
Share
Bookmark
My Map
Plan a route here
Fitness
Long distance hiking trail

Auf dem Europäischen Fernwanderweg E3 durch Deutschland

Long distance hiking trail · Germany
Responsible for this content
Outdooractive Editors Verified partner 
  • Auf der langen Abfahrt genießen wir auch den schönen Ausblick über Oberfladungen.
    / Auf der langen Abfahrt genießen wir auch den schönen Ausblick über Oberfladungen.
    Photo: Outdooractive Editors
  • Der Pulverturm bildet den Rest des einstigen "Oberen Tores" in Mellrichstadt.
    / Der Pulverturm bildet den Rest des einstigen "Oberen Tores" in Mellrichstadt.
    Photo: Outdooractive Editors
  • Die Kirchenburg in Ostheim besitzt auch die für diese Region typischen Gaden im Innenhof der Anlage.
    / Die Kirchenburg in Ostheim besitzt auch die für diese Region typischen Gaden im Innenhof der Anlage.
    Photo: Outdooractive Editors
  • Im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen lebt das "alte" Unterfranken noch einmal auf.
    / Im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen lebt das "alte" Unterfranken noch einmal auf.
    Photo: Outdooractive Editors
  • Die Sankt Gangolfkapelle wurde 1754 im Rokokostil erbaut.
    / Die Sankt Gangolfkapelle wurde 1754 im Rokokostil erbaut.
    Photo: Outdooractive Editors
  • Von Norden blicken wir auf Fladungen mit der Sankt Gangolfskapelle.
    / Von Norden blicken wir auf Fladungen mit der Sankt Gangolfskapelle.
    Photo: Outdooractive Editors
  • Die Ostheimer Kirchenburg ist eine der besterhaltenen Deutschlands.
    / Die Ostheimer Kirchenburg ist eine der besterhaltenen Deutschlands.
    Photo: Outdooractive Editors
  • / An dieser Eiche mit markantem Wuchs können wir uns zu einer kleinen Pause niederlassen.
    Photo: Outdooractive Editors
  • / Beim Aufstieg erblicken wir schon den markanten Turm des Schlosses durch die Getreidefelder.
    Photo: Outdooractive Editors
  • / Dieses Schlösschen ist "nur" ein Wasserspeicher der Stadt Ostheim.
    Photo: Outdooractive Editors
  • / An der schön gelegenen Ulsterquelle können wir unsere Trinkflaschen auffüllen.
    Photo: Outdooractive Editors
  • / Das Wasserschloss Mitwitz
    Photo: piroth.kommunikation GmbH & Co. KG, piroth.kommunikation GmbH & Co. KG
  • / Schloss Ehrenburg vom Hofgarten aus - Coburg
    Photo: Dr.Feinbiber, CC BY-SA, Dr.Feinbiber (Eigenes Werk) [CC BY-SA 4.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], via Wikimedia Commons
  • / Burg Grimburg
    Photo: Eike Dubois
  • / Hammer Schleife (1)
    Photo: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Hammer Schleife (2)
    Photo: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Die Saarschleife im Morgenlicht
    Photo: EIKE DUBOIS, Tourismus-Zentrale Saarland GmbH
  • / Die imposante Saarschleife bei Mettlach.
    Photo: Dr. Alzheimer/Geheimnisvolles Saarland, Dr. Alzheimer/Geheimnisvolles Saarland
0 300 600 900 1200 m km 100 200 300 400 500 600 Wasserschloss Schloss Sternberg Kirchenburg in Ostheim Dom St. Bonifatius Schloß Hungen

Diese Tour behandelt den deutschen Abschnitt des Europäischen Fernwanderwegs E3. Er führt von Schirnding in Oberfranken bis nach Perl im Saarland. Auf einer Strecke von rund 840 km geht es von Ost nach West duch Bayern, Hessen und das Saarland.

difficult
835.8 km
230:07 h
16060 m
16400 m

Der Europäische Fernwanderweg E3 führt auf mehreren tausend Kilometern vom Schwarzen Meer durch Mittel- und Westeuropa bis auf die Iberische Halbinsel. Nicht alle Teile des Weges sind bereits fertig gestellt und markiert. Geplant ist die Route ausgehend von der Türkei durch Bulgarien, Serbien, Rumänien, Ungarn, die Slowakei, Polen, Tschechien, Deutschland, Luxemburg, Belgien, Frankreich und Spanien nach Portugal.

Author’s recommendation

Die Tour vor dem Start in der Outdooractive App offline abspeichern.

outdooractive.com User
Author
Nadine Greiter
Updated: November 16, 2017

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Schneeberg, Fichtelgebirge, 948 m
Lowest point
Bacherach, 71 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Equipment

Kleidung:

  • drei komplette Garnituren Kleidung (Hemd/(Funktions-)Tshirt, Unterwäsche, Socken)
  • lange und kurze Outdoor-Hose, Regenhose
  • feste und bequeme Wanderschuhe
  • Hausschuhe
  • wind- und wasserdichte Jacke
  • Kopfbedeckung
  • je nach Jahreszeit lange Unterwäsche, Handschuhe, Mütze, Schal

Technisches:

  • Handy
  • Kamera
  • Ladegeräte & Powerbank
  • Stirn-/Taschenlampe

Sonstiges:

  • Rucksack mit Regenhülle
  • Nähzeug
  • Sekundenkleber
  • Erste Hilfe Set
  • Taschenmesser/Überlebensmesser
  • Müllbeutel
  • Geld, EC-Karte, Kreditkarte
  • Ausweis
  • Impfpass
  • Sturmstreichhölzer

Campingausrüstung:

  • Zelt oder Tarp mit Bodenplane, Heringen, Tampen
  • Schlafsack
  • Isomatte
  • Gaskocher, Geschirr und Besteck 
  • Wasserfilter

Hygieneartikel:

  • Waschmittel
  • Taschentücher
  • Zahnbürste & -pasta
  • Duschgel, Shampoo
  • Outdoor-Handtuch

Verpflegung:

  • Müsliriegel
  • Not-Verpflegung für 2 Tage
  • Trinkwasser (minimum 2,5 l täglich)

Start

Schirnding (456 m)
Coordinates:
Geographic
50.086610, 12.254271
UTM
33U 303588 5551871

Destination

Perl

Turn-by-turn directions

Schirnding – Arzberg – Marktredwitz – Wunsiedel – Weißenstadt – Münchberg – Helmbrechts – Schwarzenbach am Wald – Nordhalben – Kronach – Coburg – Seßlach – Fladungen – Gersfeld (Rhön) – Fulda – Herbstein – Schotten – Hungen – Münzenberg – Butzbach – Glashütten – Eppstein – Schlangenbad – Bacherach – Rheinböllen – Hermeskeil – Saarburg – Perl

Public transport

Public transport friendly

Mit dem Zug nach Schirnding

Getting there

A93 bis Ausfahrt Marktredwitz-Nord, weiter auf der B303 über Arzberg nach Schirnding / A93 bis Ausfahrt Selb-West, weiter über Selb nach Schirnding

Parking

Diverse Parkmöglichkeiten in Schirnding

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

show more

Recommended maps for this region:

show more

Similar tours nearby

 These suggestions were created automatically.

Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
difficult
Distance
835.8 km
Duration
230:07 h
Ascent
16060 m
Descent
16400 m
Public transport friendly In and out Multi-stage tour Scenic With refreshment stops Family friendly Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.