Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Asten und Kleinfragant - Rundtour auf zwei Tagen mit Kindern
Plan a route here Copy route
Long distance hiking trail recommended route

Asten und Kleinfragant - Rundtour auf zwei Tagen mit Kindern

Long distance hiking trail · Goldberg Group
Responsible for this content
ÖAV Sektion Radenthein Verified partner  Explorers Choice 
  • Wanderparadies mit Tradition - die Asten, im Hintergrund der Makernig
    / Wanderparadies mit Tradition - die Asten, im Hintergrund der Makernig
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Das Sadnighaus in der Asten
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Abzweigung zur Sadnigscharte
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Am Weg zum Kabitzenbühel, im Hintergrund Hilmersberg und Kluidhöhe
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Anna im Schwarzbeerfeld - zur rechten Zeit am rechten Ort!
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Großteils sehr gut betreute Steiganlagen, hier kurz vor der Sadnigscharte
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Steinmandl auf der Sadnigscharte
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Blick von der Sadnigscharte in die Melenböden
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Blick von den Melenböden zurück, hinten der Grat auf den Großen Sadnig
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Der erste Blick zum Fraganter Schutzhaus
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Fraganter Schutzhaus
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Morgendlicher Start bei der Fraganter Hütte, wir zweigen nach rechts Richtung Egger Alm ab.
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Kurze Steilstufe nach der Eggeralm, dann gehts über herrliche Almböden zum Schobertörl
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Des Wanderers Paradies.....
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Da war doch noch grad ein Murmeltier......
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Am Schobertörl
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Kurz vor der Burgstalleralm beim Abstieg in die Asten
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Der erste Blick hinunter in die Asten - von der Burgstalleralm
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Da hat jemand noch überschüssige Kräfte!
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Almen in der Asten, durch das Hochtal geht es zum Stellkopf
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Naturjuwel Astener Moos - ein Hochmoor von besonderer botanischer Bedeutung
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
  • / Der wohlverdiente Kaiserschmarrn - vielleicht doch etwas viel für Lisa?
    Photo: Robert Oberlerchner, Robert Oberlerchner
m 2400 2200 2000 1800 1600 14 12 10 8 6 4 2 km
Rundwanderung mit Kindern über die Sadnigscharte und das Schobertörl mit Übernachtung am Fraganter Schutzhaus.
moderate
Distance 14.6 km
9:00 h
1,300 m
1,300 m
Die Asten und die Kleinfragant - zwei herrliche Wandergebiete mit dem Großen Sadnig als Hauptgipfel, werden bei dieser Wanderung durchwandert. 

Author’s recommendation

Gute Geher bzw. Erwachsene können diese Rundtour mit einer Besteigung des Großen Sadnig 2745m von der Sadnigscharte am ersten Tag, und des Makernig 2640m vom Schobertörl am zweiten Tag zu einer anspruchsvollen Wanderung ausbauen.
Profile picture of Robert Oberlerchner
Author
Robert Oberlerchner
Update: August 17, 2015
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,497 m
Lowest point
1,811 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Die große Höhe und die vor allem für Kinder doch lange Wegstrecke ist bei der Planung besonders zu berücksichtigen!

Geeignet für Kinder ab ca. 8 Jahren.

Tips and hints

Auf www.foto-webcam.eu  kann man stündlich neue Bilder in hoher Auflösung - auch als Ergänzung zum Wetterbericht - anschauen. Eine Kamera befindet sich beim Sadnighaus, eine auf der Burgstalleralm.

Einen Link dazu findet man auch auf der Homepage des Sadnighauses www.sadnighaus.at .

Start

Beim Sadnighaus in der Asten (1,868 m)
Coordinates:
DD
46.955179, 12.961383
DMS
46°57'18.6"N 12°57'41.0"E
UTM
33T 344885 5202200
w3w 
///obsession.safe.fades

Destination

am Ausgangspunkt

Turn-by-turn directions

Tag 1: ca. 700 Hm, 5 h

Vom Sadnighaus geht es hinunter ins Astener Moos. Schon bald zweigt der Weg nach rechts auf den Kabitzenbühel ab. Rasch an Höhe gewinnend, steigen wir durch den Hochwald hinauf, bis wir freie Almböden erreichen. Dort dreht sich der Weg Richtung Sadnig, dessen Gipfelgrat wir nun fast immer im Blick haben. Die spärlicher werdende Vegetation zeigt die zunehmende Höhe. In der Sadnigscharte erreichen wir mit 2500 Hm auch den höchsten Punkt der Wanderung. Bei Zeit- und Kraftreserven kann hier der Mulleter Sadnig 2569m (nördlich der Scharte, ca. 15 min) erstiegen werden. Über die Melenböden geht es nun sanfter hinunter bis zum Fraganter Schutzhaus. 

Tag 2: ca. 600 Hm, 4 h

Am nächsten Tag wandern wir vom Schutzhaus Richtung Norden zur unteren Eggeralm. Nun in westlicher Richtung über eine kurze Steilstufe auf herrliche Wiesenböden und weiter bis zum Schobertörl. Jetzt leitet uns der Weg hinunter in die Burgstalleralm, von wo aus wir einen herrlichen Blick auf die Mäander des Astener Moos und die weiten Almflächen unterm Mohar haben. Nun führt der Weg rasch hinunter auf das ebene Moos und hinaus bis unter das Sadnighaus. Die letzten 50 Hm hinauf zum Parkplatz vor der Hütte.

Die letzte Wegstrecke führt dann zu Margit in die Hütte, wo wir einen herrlichen Kaiserschmarrn bekommen!

Note


all notes on protected areas

Public transport

Postbusse ab Spittal an der Drau bzw. Lienz nach Mörtschach, von dort nur zu Fuss über die Fahrstraße in die Asten.

Getting there

Von Spittal an der Drau oder Lienz kommend über Winklern im Mölltal nach Mörtschach. Dort zweigt die Astenstraße ab und führt durch die Ortschaft Asten bis zum Sadnighaus.

Parking

ausreichend kostenfreie Parkplätze beim Sadnighaus 

Coordinates

DD
46.955179, 12.961383
DMS
46°57'18.6"N 12°57'41.0"E
UTM
33T 344885 5202200
w3w 
///obsession.safe.fades
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

OEAV Karte Nr. 42 Sonnblick

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Wanderausrüstung, Hüttenschlafsäcke

Basic Equipment for Long-Distance Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Camping Equipment

  • Tent (3- or 4-season)
  • Stove (including fuel and utensils)
  • Sleeping mat. Sleeping bag with suitable temperature rating.
  • Food
  • Toiletries and medication
  • Toilet paper

Things to Bring if Staying in a Mountain Hut

  • Toiletries and medication
  • Quick-drying towel  
  • Ear plugs
  • Sleeping bag liner
  • Sleepwear
  • Alpine club membership card if applicable / ID
  • Coronavirus mask and hand sanitizer
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
14.6 km
Duration
9:00 h
Ascent
1,300 m
Descent
1,300 m
Circular route Multi-stage route Scenic Botanical highlights

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view