Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Apriacher Kirchweg
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Apriacher Kirchweg

Hiking trail · Heiligenblut
Responsible for this content
Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten Verified partner  Explorers Choice 
  • Bauernhaus bei Döllach
    / Bauernhaus bei Döllach
    Photo: D. Zupanc, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • / Apriacher Stockmühlen
    Photo: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • /
    Photo: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
  • /
    Photo: Nationalpark Region Hohe Tauern Kärnten, Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten
m 1600 1400 1200 1000 6 5 4 3 2 1 km Apriacher Stockmühlen

Wie kaum ein anderes Bauwerk stehen die Apriacher Stockmühlen als Symbol für bergbäuerliche Kulturlandschaft im Bereich des Nationalparks Hohe Tauern. Das malerische Ensemble gibt Zeugnis der Jahrhunderte langen Tradition des Getreideanbaus bis in Höhenlagen über 1.500m!

 

 

easy
Distance 6.1 km
2:30 h
165 m
597 m

Author’s recommendation

Die Wanderung von Apriach nach Döllach kann ideal mit einem Besuch der Tauerngold-Ausstellung im Putzenhof bei Döllach (Gemeinde Großkirchheim) kombiniert werden.
Profile picture of Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten
Author
Nationalpark-Region Hohe Tauern Kärnten
Update: February 24, 2021
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,537 m
Lowest point
1,007 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

Entlang des Apriacher Kirchwegs verläuft die 2. Etappe des Alpe-Adria-Trails.

Start

Parkplatz Apriacher Stockmühlen (1,438 m)
Coordinates:
DD
47.009180, 12.885740
DMS
47°00'33.0"N 12°53'08.7"E
UTM
33T 339292 5208353
w3w 
///keenness.markets.receiving

Destination

Döllach (Großkirchheim)

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz an der Apriacher Landesstraße sind die Stockmühlen bereits gut sichtbar. Auf einem kurzen, etwas steilem Weg werden die Mühlen in wenigen Minuten erreicht.

Nach der Besichtigung gehen Sie auf gleichem Weg zurück zur Straße. 

Der Wanderweg folgt nun zunächst der Zufahrt zum Mentlhof und der Apriacher Landesstraße in Richtung Mitten. Ca. 1 km nach dem Mentlhof zweigt rechts ein Wanderweg ab, der durch die gepflegte Kulturlandschaft mit ihren Bauernhöfen, Marterln und Wiesen in Richtung Döllach führt. Kurz vor Döllach mündet der Wanderweg wieder in die Apriacher Landesstraße ein. Von hier erwartet Sie ein kurzer Abstieg  ins Ortszentrum nach Döllach.

Unsere Route verläuft exakt entlang des Alpe-Adria-Trails und ist auch mit den entspr. Markierungstafeln gekennzeichnet.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Die Bushaltestelle in Döllach wird vom öffentlichen Postbus mehrmals täglich angefahren. Den genauen Fahrplan finden Sie unter: www.postbus.at; Linie 5108; Der Ausgangspunkt in Apriach ist leider nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Ruftaxi Fleißner Tel. +43(0)664 3836 311

Getting there

Von Heiligenblut bis zur Fleißkehre (Kehre 27 der Großglockner-Hochalpenstraße; noch vor der Mautstelle), dort rechts abbiegen und über die Apriacher Landesstraße nach Apriach. 

Parking

Sie passieren die Feuerwehr in Apriach - direkt links neben der Straße - Parkplatz Volksschule

Coordinates

DD
47.009180, 12.885740
DMS
47°00'33.0"N 12°53'08.7"E
UTM
33T 339292 5208353
w3w 
///keenness.markets.receiving
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Festes Schuhwerk, Stöcke und Tagesrucksack mit Getränk mitnehmen

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
6.1 km
Duration
2:30 h
Ascent
165 m
Descent
597 m
Scenic Family-friendly Cultural/historical interest

Statistics

  • My Map
  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view