Start Routes Antonias Solothurn-Weissenstein Wanderung
Share
Bookmark
My Map
Plan a route here
Fitness
Hiking trail

Antonias Solothurn-Weissenstein Wanderung

Hiking trail · Central Plateau
outdooractive.com User
Responsible for this content
Guido Portmann
  • Vordere Jarakette beim Balmflechöpfli
    / Vordere Jarakette beim Balmflechöpfli
    Photo: Guido Portmann, Community
  • / Auf dem Röti treffen wir nicht nur Wanderer an.
    Photo: Guido Portmann, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 12 10 8 6 4 2 km

Durch die Altstadt Solothurn, zur Verenaschlucht, sich Stärken in der wunderschönen Gartenwirtschaft Kreuzen, vorbei beim Ricolakräuterduft zum Stiegenlos (alter Säumerweg), Abzweiger Balmfluechöpfli nicht verpassen, über den Grad zum Balmfluechöpfli, Ab- und Aufstieg zum Röti und zum Weissenstein.
moderate
13.6 km
4:29 h
1061 m
216 m
Die Tour ist als "beschauliche Wanderung" ausgelegt. Zu Beginn wird die 11er Alstadt von Solothurn durchquert. Die Eindrücke der Verenaschlucht sollte man sich nicht entgehen lassen. Nach der Stärkung in der Gartenwirtschaft Kreuzen bleibt es bis Fallern relativ flach.  Zu empfehlen ist der Pfad des alten Säumerweges "Stiegenlos" und der sichere und schattige Grad zum Balmflüechöpfli. Es lohnt sich dort etwas inne zu halten und die Weite zur Aareebne zu geniessen. Danach zum Röti mit der 360° Rundsicht und weiter zum Weissenstein.

Author’s recommendation

Restaurant Kreuzen mit der wünderschönen Gartenwirtschaft.

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1395 m
Lowest point
434 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Die Tour ist auch mit Kindern durchführbar, die eine Trittsicherheit im alpinen Gelände haben.

Equipment

Zu empfehlen sind auf der Tour Wanderstöcke.

Tips, hints and links

Bei Fallern, kurz bevor der Weg in den Wald führt, sollte man tief durch die Nase einatmen. In der angrenzenden Scheune werden Kräuter für die Firma Ricola getroknet.

Start

Amtshausplatz, 4500 Solothurn (438 m)
Coordinates:
Geographic
47.208170, 7.534411
UTM
32T 389012 5229339

Destination

Weissenstein Talstation, 4515 Oberdorf SO

Turn-by-turn directions


Es gibt viele Wanderwege zum Weissenstein - Dieser ist jedesmal ein Highlight

Start in Solothurn bei der Bushaltestelle Amtshausplatz (mit Auto im Parkhaus). Zuvor sollte man sich über die Altstadt mit seinen 11er Zahl informieren. Nach der Ursen-Kathedrale gehts in Richtung Soldatendenkmal und weiter zur Verenaschlucht. Der kleine Umweg am Ende der Schlucht, hinauf zum Restaurant Kreuzen ist mein Tipp (schon wegen der wunderschönen Gartenwirtschaft). Gestärkt zurück zur Einsidelei und in nördlicher Richtung nach Fallern. Wer den Aufstieg umgehen möchte, wandert weiter zur Seilbahn und steigt in der Mittelstation aus. Doch der sehr schön angelegte alte Säumerweg "Stiegenlos" sollte man sich nicht entgehen lassen.
Sobald der Weg flacher wird, sollte man den Weg nach Rechts nicht verpassen. Nach einem kurzen Abstieg wandern wir in östlicher Richtung bis zum Überqueren eines kleinen Baches.
- Hier scharf Rechts abzweigen - und dem Weg folgen, der uns auf die "Sonnenseite" mit grandioser Weitsicht führt. Ein leichter Anstieg bis zum Grad, der ohne Anstrengung und wuderbar im Schatten zum Balmfluechöpfli führt. Nach kurzer Pause steigen wir zuerst im Wadpfad hinab, um dann den leichten Aufstieg zum Röti mit dem 360° Panorama. Auf dem leicht begehbarem Weg zum Weissenstein begegnet man schon mal "Sandalentouristen".
Meiner Ansicht nach ist der Wanderweg zur Talstion der Seilbahn nicht besonders, da lohnt sich die Talfahrt mit der Bahn.
Wer nicht zu Fuss nach Solothurn möchte, steigt gleich neben der Talstation in die Bahn oder nimmt den Bus zurück.

Viel Spass wünscht euch Guido

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Parking

Wer die Altstadt Solothurn auslässt, kann unterhalb der Verenaschlucht oder beim Restaurant Kreuzen parkieren. Auch bei der Talstation Weissenstein gibt es genügend Parkplätze.
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

show more


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
13.6 km
Duration
4:29h
Ascent
1061 m
Descent
216 m
Public transport friendly Loop Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.