Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Try Pro 1 month free of charge Community
Choose a language
Start Routes Almenwanderung hoch über Pederü
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Almenwanderung hoch über Pederü

Hiking trail · Dolomites
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Wildromantische Almhütten auf Fodara Vedla
    / Wildromantische Almhütten auf Fodara Vedla
    Photo: Paolo Erlacher, Lia dai Crep Mareo
  • / Lé Casun nach der Schneeschmelze auf Fodara Vedla
    Photo: Paolo Erlacher, Lia dai Crep Mareo
  • / Lé de Senes bei der Sennesalm im Abendlicht
    Photo: Paolo Erlacher, Lia dai Crep Mareo
  • / Winterstimmung auf Fodara Vedla
    Photo: Paolo Erlacher, Lia dai Crep Mareo
m 2200 2000 1800 1600 1400 12 10 8 6 4 2 km Senneshütte Coll della Macchina Fodara Vedla Hütte Sennessee Lè de Rudo
Rundwanderung über die Senneshütte und Fodara Vedla
moderate
Distance 13.9 km
5:00 h
900 m
900 m
Hat man erst einmal den steilen Aufstieg über die Schotterstraße geschafft, eröffnet sich uns eine wunderbare Berglandschaft. Die Einzigartigkeit der Dolomiten zeigt sich hier unter einem besonderen Blickwinkel. Die grünen, saftigen Almmatten und die verkarsteten Kalkformationen prägen das Landschaftsbild: So ergänzen sich sanfte und schroffe Formationen. Die Almen werden seit Jahrhunderten zur Viehwirtschaft benutzt. Ein Zeuge dieser alten und gepflegten Kulturtradition ist die Alm der Fodara Vedla.

Author’s recommendation

Hohe, mächtige Gipfel, wie die Hohe Gaisl in ihrer Formschönheit, bringen auf dieser Wanderung jeden Wanderer zum Staunen. Hier können wir entspannt unseren Tagträumen nachhängen. Der Alltagsstress bleibt im weit entfernten Tal. Es lohnt sich eine Nacht in einem der bewirtschafteten Hütten zu verbringen. Der Abend am Berg hat ein besonderes Flair.

 

Wandern ohne Auto: Diese Tour eignet sich besonders zur An- und Abfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

Profile picture of Lia dai Crëp Mareo
Author
Lia dai Crëp Mareo
Updated: April 18, 2016
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Senneshütte, 2,135 m
Lowest point
Pederü, 1,577 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

Infos beim Tourismusverein St. Vigil in Enneberg.

Übernachtungsmöglichkeiten: Senneshütte und Schutzhütte Fodara Vedla.

Start

Bushaltestelle Pederü (1,541 m)
Coordinates:
DD
46.638831, 12.041605
DMS
46°38'19.8"N 12°02'29.8"E
UTM
33T 273580 5169281
w3w 
///helped.hamper.hydrate

Destination

Bushaltestelle Pederü

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit dem Zug nach Bruneck.

Mit dem öffentlichen Bus von Bruneck nach Zwischenwasser/Longega. Weiter mit dem "St. Vigil Mareobus" nach St. Vigil in Enneberg/Plan de Mareo und weiter nach Pederü.

Rückkehr: mit dem öffentlichen Bus nach Bruneck.

Infos zum Fahrplan findet ihr unter Südtirol Mobil.

Getting there

Von Bozen bzw. Innsbruck: Über die Brennerautobahn A22 nach Brixen. Bei der Autobahnausfahrt Vahrn/Pustertal abfahren. Über die Pustertalerstraße SS49 nach St. Lorenzen und über die SP244 (Gadertal) bis nach Zwischenwasser/Longega. Bei der Kreuzung links abbiegen und weiter bis nach St. Vigil in Enneberg/Al Plan de Mareo und weiter nach Pederü.

Parking

Beim Schutzhaus Pederü - gebührenpflichtige Straße und Parkplatz.

Infos zur Maut.

Coordinates

DD
46.638831, 12.041605
DMS
46°38'19.8"N 12°02'29.8"E
UTM
33T 273580 5169281
w3w 
///helped.hamper.hydrate
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wanderführer "Wandern ohne Auto - Gadertal" des Alpenverein Südtirol.

Author’s map recommendations

Tabacco Blatt 031, 1:25.000 / Kompass WK 624, 1:25.000 / mapgraphic WK 18, 1:25.000 / freytag&bernd WKS 3 und 10, 1: 50.000 / Naturpark Fanes-Sennes-Prags (4), 1:25.000

Book recommendations for this region:

show more

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.

Petra Fantasie
July 07, 2019 · Community
09-2019 Dolomiten
show more
Silke Seemann
July 12, 2016 · Community
Eine sehr schöne Tour - wenn man den mühseligen Anfangsaufstieg bewältigt hat. Man fühlt sich so richtig "in den Dolomiten drin" und durchwandert verschiedene Hochtäler.
show more
When did you do this route? July 11, 2016
Photo: Silke Seemann, Community
Photo: Silke Seemann, Community
Photo: Silke Seemann, Community
Photo: Silke Seemann, Community
Photo: Silke Seemann, Community

Photos from others

+ 1

Difficulty
moderate
Distance
13.9 km
Duration
5:00 h
Ascent
900 m
Descent
900 m
Public-transport-friendly Loop Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights

Statistics

  • My Map
  • Contents
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view